Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54
  1. #41

    Standard

    Na toll!
    Und was soll ich nun stattdessen als Backup nutzen???

  2. #42
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    813

    Standard

    Ggf das hier beliebte Ultimate Backup.

    Es hilft zwar nicht, nur bei mir laufen alle Hyper Backup Tasks fehlerfrei durch und auch die Integritätsprüfung weist keine Fehler auf.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  3. #43
    Anwender Avatar von Adama
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    Das alleine sagt ja noch nicht, dass alles in Ordnung im Backup ist.

    Im Firmenbereich müssen wir trotz der Meldungen unseres Backupsystemes, dass alles in Ordnung wäre, regelmäßige Recover-Tests durchführen, um das auch zu bestätigen.
    DS918+ 'GalacticaNAS1' | DSM 6.2.2-24922-5 | 4x WD Red WD60EFAX | RAID5
    DS413 'GalacticaNAS2' | DSM 6.2.2-24922-4 | 4x WD Red WD30EFRX | RAID0

    Raspberry 3B, 3B+ & 4B (AD DC / Samba) | APC Back-UPS XS 650CI (an 4B)
    AVM FRITZ!Box 6490 (KD) | TP-Link TL-SG3210
    Zotac CI320 (PRTG) | Zotac CI320 (Kodi) | TerraTec Aureon Dual USB


    "God be between you and harm in all the empty places where you must walk." B5
    "All of this has happened before and all of it will happen again" BSG

  4. #44
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.206

    Standard

    nach dem Motto:

    ....wir haben Ihnen eine Backup Lösung verkauft, von Restore war nie die Rede...

    Ich kämpfe gerade zu hause mit schönem Backup von Acronis angefertigt, und Restore, ja vergiss es, keine Chance.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  5. #45
    Anwender Avatar von Adama
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    Eher nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser...

    Die Backup-Jobs sind teilweise recht komplex, da testet man halt auch mindestens nach dem Erstellen, ob der Job auch das macht, was er soll...
    DS918+ 'GalacticaNAS1' | DSM 6.2.2-24922-5 | 4x WD Red WD60EFAX | RAID5
    DS413 'GalacticaNAS2' | DSM 6.2.2-24922-4 | 4x WD Red WD30EFRX | RAID0

    Raspberry 3B, 3B+ & 4B (AD DC / Samba) | APC Back-UPS XS 650CI (an 4B)
    AVM FRITZ!Box 6490 (KD) | TP-Link TL-SG3210
    Zotac CI320 (PRTG) | Zotac CI320 (Kodi) | TerraTec Aureon Dual USB


    "God be between you and harm in all the empty places where you must walk." B5
    "All of this has happened before and all of it will happen again" BSG

  6. #46
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    813

    Standard

    Zitat Zitat von Adama Beitrag anzeigen
    Das alleine sagt ja noch nicht, dass alles in Ordnung im Backup ist.
    Stimmt. Daher machen wir auch immer wieder Testrestores einzelner Ordner. Bis jetzt war alles in Ordnung. Zugegeben, einen Komplettrestore samt Programmen habe ich noch nie versucht.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  7. #47
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    813

    Standard

    Zitat Zitat von ottosykora Beitrag anzeigen
    Ich kämpfe gerade zu hause mit schönem Backup von Acronis angefertigt, und Restore, ja vergiss es, keine Chance.
    Da kann ich ABB wirklich empfehlen. Trotz aller Macken läuft selbst ein "bare metal“ Recovery problemlos durch (ein bootfähiger Linux-Stick natürlich vorausgesetzt).
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  8. #48
    Anwender Avatar von Adama
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    Dem kann ich nur beipflichten, ich bin auch sehr zufrieden mit ABB.

    Das Restore mit einem Stick funktioniert gut und einfach...
    DS918+ 'GalacticaNAS1' | DSM 6.2.2-24922-5 | 4x WD Red WD60EFAX | RAID5
    DS413 'GalacticaNAS2' | DSM 6.2.2-24922-4 | 4x WD Red WD30EFRX | RAID0

    Raspberry 3B, 3B+ & 4B (AD DC / Samba) | APC Back-UPS XS 650CI (an 4B)
    AVM FRITZ!Box 6490 (KD) | TP-Link TL-SG3210
    Zotac CI320 (PRTG) | Zotac CI320 (Kodi) | TerraTec Aureon Dual USB


    "God be between you and harm in all the empty places where you must walk." B5
    "All of this has happened before and all of it will happen again" BSG

  9. #49
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    813

    Standard

    Danke sehr, ich dachte schon, ich bin der einzige zufriedene ABB-User.

    Was Hyper-Backup betrifft: Backups Ok, Integritätsprüfung Ok, Testrestores Ok. Ich kann auch hier nicht klagen.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  10. #50

    Standard

    Zitat Zitat von Adama Beitrag anzeigen
    ... regelmäßige Recover-Tests durchführen ...
    Das macht im Firmenumfeld Sinn und man hat dann sicherlich auch die dazu noetige TestHardware. Aber bei mir im privaten Bereich habe ich diese HW nicht. Es ist eine Zumutung dass Synology nicht in er Lage ist eine zuverlaessige Backuploesung anzubieten . Dann haette ich doch, OpenMediaVault, FreeNAS oder eine der anderen NAS Loesungen nehmen sollen anstatt mein Geld Synology in den Rachen zu schmeissen

    PS: Bei mir tritt dieser Fehler auch nicht auf - aber wenn man weiss dass eine Leiche im HyperBackupKeller liegt die jederzeit erscheinen kann macht man sich schon Gedanken

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hyper Backup "sieht" meine "Photo" partition nicht!?
    Von A-Hab im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 17:12
  2. Hyper Backup - Fehlgeschlagen "Ziel ausgelastet"
    Von Gb^5 im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 14:55
  3. Hyper Backup läd "anscheinend" nur 50 kb hoch
    Von DS-1976 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 07:47
  4. Hyper Backup: Unterschied zwischen "Lokal" und "Lokal (Legacy)"?
    Von Lichtograf im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 09:48
  5. "HiDrive"- und "Hyper Backup"-Sicherung gleichzeitig möglich?
    Von rfrerichs im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 11:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •