Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    Habe jetzt eine neue Dateisicherungsaufgabe verknüpft. Diese bricht auch ab und läuft nicht durch - gleicher Fehler: "Fehlgeschlagen - Ziel fehlerhaft".

    Heißt das , dass die externe Festplatte kaputt ist?
    Geändert von Emic (24.11.2017 um 10:55 Uhr)

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Wenn du die externe HDD (welches Dateisystem hat sie überhaupt?) in DS sehen und zugreifen kannst, sollte sie ok sein.
    Sonst sie am PC anschließen und dort auslesen (NTFS geht ohne Probleme, HFS+ geht nur via Mac, EXT4 geht es z.B. mit TotalCommander o.ä.).

    Aber du hast ja geschrieben, dass es mit dem neuen Job ja ohne Probleme läuft? Was ist da anders?
    Versuch mal mit einigen Testdateien (10 MB z.b) und neuem Job auf die gleiche HDD zu sichern.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB (SHR) | ext4
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 3 x Seagate 1TB (JBOD) & 1 x WD Red 10 TB (SHR) | ext4
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von TeXniXo Beitrag anzeigen

    Aber du hast ja geschrieben, dass es mit dem neuen Job ja ohne Probleme läuft? Was ist da anders?
    Ja dachte ich zuerst. Beim ersten Mal hatte ich eine komplett neue Dateisicherungsaufgabe erstellt. Diese ging...
    Nun will ich aber nicht 2 Backups parallel haben, daher habe ich eine weitere erstellt und die Aufgabe mit der ursprünglichen verknüpft. Hier kommt sofort der Fehler.

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Warum solltest du den gleichen Job 2 x ausführen? Andere Zeitpunkte / Intervalle sind ok - die kannst du im gleichen Job alles einstellen - siehe Reiter "Zeitplan" oben.

    Jedenfalls bitte 1 Job-Sicherung für bestimmte Ordner und Ziel(e) anlegen. Wenn andere Ordner auch mitgesichert werden kann, dann kannst du einen weiteren anlegen.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB (SHR) | ext4
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 3 x Seagate 1TB (JBOD) & 1 x WD Red 10 TB (SHR) | ext4
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von TeXniXo Beitrag anzeigen
    Warum solltest du den gleichen Job 2 x ausführen? Andere Zeitpunkte / Intervalle sind ok - die kannst du im gleichen Job alles einstellen - siehe Reiter "Zeitplan" oben.

    Jedenfalls bitte 1 Job-Sicherung für bestimmte Ordner und Ziel(e) anlegen. Wenn andere Ordner auch mitgesichert werden kann, dann kannst du einen weiteren anlegen.
    Ich glaub das kam nicht richtig rüber. So war der Ablauf:

    Job 1 (Ordner A, B, C) - funktioniert nicht mehr
    Daher habe ich einen weiteren Job angelegt
    Job 2 (Ordner A, B, C) - nicht verknüpft, aber läuft durch
    Nun habe ich das Problem, dass ich Backup Ordner 1 und 2 habe... soll jedoch alles in einem sein
    Daher Job 2 gelöscht und den gleichen nochmal erstellt, nur als verknüpfte Dateisicherungsaufgabe in Backup 1 Ordner - dies geht jedoch auch nicht und bricht sofort ab

    Das Problem bei den doppelten Backup ist doch folgender: Wenn ich 300 GB zu sichern habe, sind bei 2 unabhängigen Jobs 600 GB belegt. Also doppelt so viel Speicherplatz...

    Wie kann ich nun vorgehen? Und wieso kommt überhaupt dieser Fehler?
    Alternative wäre natürlich alle Sicherungen zu löschen und dann neu aufsetzen. Aber das ist wirklich das letzte was ich machen möchte, da ich sonst die Backups über die letzten Monate verliere.

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.306

    Standard

    dann lösche doch alles was du nicht brauchst. Du kannst doch die Jobs und Zielordner beliebig benennen und weisst dann wo was ist.

    Hast du die Festplatte, deren Kabel etc schon überprüft?
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  7. #17
    Anwender
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    75

    Standard

    alter Thread, neue Frage.
    Habe die gleiche Fehlermeldung bekommen. Ich sichere meine DS 214plus über lokales Netzwerk und die DS 115 meiner Mutter über Internet. Das Backup der DS 115 ist in Ordnung, meines meldet zwei defekte MPEG-4 Dateien. Mir stellt sich nun die Frage ob diese "Fehler" bei der nächsten Sicherung "korrigiert" werden oder ob ich alles mit einem neuen Job von vorne sichern muss. Des weiteren ist mir aufgefallen das das Backup von der Datenmenge kleiner ist als die Quelldateien. Wird hier komprimiert?

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    75

    Standard

    ...die Frage hat sich geklärt. Nach einem DS Neustart wurde mir die Platte als sofort zu wechseln angezeigt. ...

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    75

    Standard

    ...Problem wieder da...trotz nagelneuer und fehlerfreier Festplatte...
    Mein Backup im lokalen Netzwerk funktioniert fehlerfrei. Das Backup der DS meiner Mutter über Internet ist durchgelaufen doch nach der Integritätsprüfung kam die Meldung das 4 Dateien im Backup fehlerhaft sind. Nun wird jedes (inkrementelle) Backup als fehlerhaft angezeigt.
    Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem zu beheben?
    Das Backup übers Netzt neu zu machen daueret fast eine Woche, da hab ich keine Lust drauf.
    Welche Alternativen gibt es?

  10. #20
    Anwender
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    141

    Standard

    Habe jetzt auch den gleichen Fehler.
    Setup: HyperBackup auf externe USB Festplatte, tägliche Sicherung (ca 1,6TB)
    Im Log steht, dass nur eine einzige Datei fehlerhaft ist - trotzdem kann ich nichts machen!
    Zudem brauche ich die Datei nicht unbedingt....

    Backup task was unable to run due to errors found at the backup destination.
    The following files were found broken in the latest integrity check and cannot be restored.
    There may be other broken files which were not detected this time.
    If you have further questions, please contact Synology support.

    Broken file(s):
    Version: 2019-06-09 02:00:35+0200, shared folder: progs
    File 4377348096 2019-03-26 21:31:06 CD-Images/Anwendungen/Windows10/SW_DVD5_WIN_ENT_LTSC_2019_64BIT_German_-2_MLF_X22-05061.ISO
    Was kann ich machen? Neustart/Neuverbindung klappt nicht.
    Haupt-NAS: DS918+ 8GB 4x2,5" 4TB Raid 5
    Backup-NAS: DS415play 1x3,5" 6TB Seagate + 1x3,5" 4TB WD Basis
    Backup-HDD: 1x2,5" 2TB

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hyper Backup "sieht" meine "Photo" partition nicht!?
    Von A-Hab im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 17:12
  2. Hyper Backup - Fehlgeschlagen "Ziel ausgelastet"
    Von Gb^5 im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 14:55
  3. Hyper Backup läd "anscheinend" nur 50 kb hoch
    Von DS-1976 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 07:47
  4. Hyper Backup: Unterschied zwischen "Lokal" und "Lokal (Legacy)"?
    Von Lichtograf im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 09:48
  5. "HiDrive"- und "Hyper Backup"-Sicherung gleichzeitig möglich?
    Von rfrerichs im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 11:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •