Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Anwender
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    262

    Standard

    Danke für Deine Erfahrugsbericht.
    Mit € 270,- hast wirklich ein super Preis erwischt. Aktuell stehen sie bei 330-340,-

  2. #32
    Anwender
    Registriert seit
    30.10.2018
    Beiträge
    26

    Standard

    Habe mir bei Preisvergleichsmaschinen entsprechende Benachrichtigungsfilter gesetzt. BlackFriday war der Gesamteinkauf dann innerhalb von 15 Minuten erledigt. Evtl. hast du ja gegen Jahresende nochmal Glück! Bei vereinzelten Händlern hatte ich wegen Plattenversand bzw. der Verpackung Bedenken. In meinem Fall scheint der Online Händler sich mit der Thematik auseinandergesetzt zu haben, was man nicht von allen HW-Versandhäusern behaupten kann. Viel Erfolg!

  3. #33
    Anwender
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    262

    Standard

    Danke noch für die Tipps !
    Zum Black Friday hatte ich noch die kleineren Versionen im Auge und bei denen gabs keine Angebote. Habe aber eh auch schon Banachrichtigungen gesetzt.
    Möchte vor Weihnachten kaufen, habe dann Zeit für die geplante HD-Rochade zwischen diversen Geräten (NAS 1 --> NAS 2 --> SAT-Receiver --> ...)
    Geändert von Wolfgang67 (05.12.2018 um 12:48 Uhr)

  4. #34
    Anwender
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    hallo.
    ich habe auch die Ironwolf10TB und ich das Klackern beim Zugriff ist schon sehr laut. Da es bei mir fast permanent zu Zugriffen kommt, überlege ich wieder wie früher auf Red10TB zu wechseln. Allerdings wegen der deutlich besseren Performance auf die 10TB-RedPro. Ist die deutlich lauter?

    update: Ich habe gerade in der ct 7/2018 geschaut...die pro sollten im Betrieb deutlich lauter sein als die normalen Red.
    Aber die Werte (0,2/0,4) für Ironwolf 10TB kann ich so nicht nachvollziehen. Die Platten sind viiiiel lauter beim Zugriff als die Red 6TB, die ich früher hatte!
    Geändert von lotek (10.12.2018 um 14:31 Uhr)

  5. #35

    Standard

    Also bei mir sind die Ironwolf extrem laut gewesen.. allerdings nur in der DS. Meine Erfahrungen stehen im klaren Widerspruch zu den Herstellerangaben und zu Testberichten.

    Kann das an einer Inkompatibilität zu den Synology DS liegen? Hab da was über Abschaltung des Cache gelesen. Als ich die Platte im PC hatte, um sie für den Rückversand dauerhaft zu löschen (mehrfaches Überschreiben), war sie wesentlich ruhiger.

  6. #36

    Standard

    sehr unwahrscheinlich. Der PC hat ein besser abgeschottetes Gehäuse und eine bessere Festplattenentkopplung. Kommt auf das Gehäuse / HDD-Käfig an wie gut der entkoppelt ist. Gibt in der Syno Community Mods mit Filzstoff damit sollen die Platten viel weniger Vibrationen übertragen.

  7. #37
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    1.779

    Standard

    Die Entkoppelung der DS zum Untergrund, sowie der Untergrund selber spielen eine große Rolle.

    Zur Entkoppelung (DS zum Boden) habe ich viele Dinge durchprobiert. Perfekt, sprich eine 100%ige Entkoppelung (nichts mehr spür- und hörbar), bekam ich es nur mit Alphagel (gegossenes Silikon ohne Blasen). Davon habe ich vier kleine Stücke (ca. 5mm dick) unter der DS.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+
    mit 8GB u. Noctua
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup der DS leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Oberfläche für OCRmyPDF

  8. #38

    Standard

    Mein DS218 steht im Wohnzimmer, anders lässt es sich nicht aufstellen.
    Die beiden 10TB WD Platten übertragen schon gut über das Gehäuse an das Regal daher habe ich etwas gebastelt.

    Ich hab noch Velux Schaumdichtung da welche ich genutzt habe um den HDD Käfig vom restlichen Gehäuse zu entkoppeln. Zwei dünne Streifen zwischen Käfig und Bodenplatte und am Steg zur Rückseite.
    Das dämmt schon etwas.

    Weiter habe ich ich untere die Gummifüße vorne und hinten Filzband geklebt.
    https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

    Und darunter auch noch einmal je ein Streifen Schaumdichtung.

    Damit ist das System bei mir sehr leise und beim Film schauen höre ich es nicht. Wenn allerdings mehrere Prozesse laufen, Indexierung und Kopieren sind die Zugriffe zu hören.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. WD RED 8TB vs. Seagate Ironwolf 10TB Festplattenmontage
    Von Swp2000 im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2017, 08:59
  2. WD RED oder WD RED PRO für neue DS716+II ?
    Von newbie_rk im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 22:14
  3. Kaufberatung DS415+ oder 1515+ - NFS (ESXi), Stromverbrauch usw.
    Von vtcn05 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.08.2015, 13:37
  4. WD Red oder Red Pro für DS1513+?
    Von stephan902 im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 18:38
  5. Cloudstation Mac Client & Stromverbrauch
    Von tops4u im Forum Cloud Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 10:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •