Ich bleibe auch dabei, dass Synology hier echt schlecht reagiert hat, mutmasslich, da Intel hier wohl der Stärke war.
Allerdings - wer jetzt nach 2 Jahren nach Bekanntwerden des Problems, sich über den Ausfall beklagt, der hat echt gepennt. Gerade der Händler vom grossen Fluss hat anfangs ohne Murren gewandelt. Auch Synology hat in der heissen Phase ohne Murren getauscht. Jetzt scheint man da wohl sehr zu mauern.
Richtig ist: Die Kommunikation seitens Synology war unterirdisch und ohne eigene Recherche (z.B. hier im Forum) war man aufgeschmissen. So bin ich dankbar für die Aufklärung und konnte meine DS415+ zurückgeben und diese somit in die DS916+ quasi tauschen.