Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Anwender Avatar von treki
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    58

    Standard

    Hatte endlich Zeit, Ultimate Backup zu testen.
    Es funzt!!! *FREU*
    Auf dem NAS ein CIFS Verzeichnis erstellen, in welchem die HDD vom FritzNas gemountet ist.
    Der Backup rattert ^^
    Bleibt zu hoffen, dass der Backup inkrementell ist.
    Danke an Euch alle.
    Geändert von treki (19.09.2017 um 22:01 Uhr)
    DS 415+ mit 24TB, 2x VU solo2, Commodore C64, Dell Power Edge 2950, Ryzen7 1800X-32GB RAM

  2. #22
    Anwender
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    75

    Standard

    Hab jetzt nicht alles gelesen, aber ich würde das, was Du da machst / vor hast nicht machen:
    - Die FB ist mir von den Hardware-Ressourcen eher zu schwach für solche Aufgabe
    - Willst Du wirklich solche schutzbedürftigen Daten direkt auf dem Device ablegen, das immer direkt im Netz hängt?
    - Du hast doch ein Multi-Base System, warum nicht die DB ganz normal sichern?

  3. #23
    Anwender Avatar von treki
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    58

    Standard

    Ist lediglich ein 2ter Backup in einem anderen Haus, falls das eine Haus abfackeln sollte und die lokale HDD "schmelzen" sollte.
    Die FB ist im internen Netz. Fungiert also nicht als Modem ins Internet.
    Geändert von treki (04.10.2017 um 11:46 Uhr)
    DS 415+ mit 24TB, 2x VU solo2, Commodore C64, Dell Power Edge 2950, Ryzen7 1800X-32GB RAM

  4. #24
    Anwender
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    75

    Standard

    Ah, OK. Dann ist ja eine Last auf der Box auch nicht unbedingt das Problem.
    Hab nichts gesagt ;-)

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    46

    Standard

    ob dies auch weit übers internet geht?

    Ich spiele gerade mit dem Gedanken, mit ne Fritzbox zu Hause zu kaufen und statt dort noch einen Raspi hinzupacken mit HDD dran, die HDD gleich an die Fritzbox zu packen.
    Meine DS dann dorthin / dran zu syncen.

    Ob sowas irgendwie geht, was meint ihr ? ( rsync, VPN usw muss ich einrichten oder? habt ihr gedanken dazu? )
    DS918+ (DSM 6.2.2-24922 Update 4)

  6. #26
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    406

    Standard

    Warum sollte das nicht gehen. Geht mit Ultimate Backup.

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    75

    Standard

    Alternativer Vorschlag, falls Deine Rahmenbedingungen passen:
    Ich habe beide DS-Platte innerhalb der Box gespiegelt gegen Plattenausfall. Ganz einfach Raid-1, weil das am unempfindlichsten ist.
    Ausserdem sichert meine DS die wichtigsten Inhalt in Richtung One-Drive, da habe ich über das Office-Abo sowieso genug Speicher. Dieses Backup wird aber bereits auf meiner DS verschlüsselt, den Schlüssel sollte man also auch einmal extern hinterlegen (Firma, Familie). Dadurch sind die wichtigsten Daten aber auch vor Blitzschlag, Induktion, Wassereinbruch und Raub der DS geschützt ;-)

  8. #28

    Standard

    Spiegeln der Platten (RAID in jeder Ausprägung) ist KEIN Backup. Das kann man leider nicht oft genug sagen.

    Die gespiegelten Platten erhöhen die Verfügbarkeit - aber sie spiegeln auch jeden Fehler oder jedes unvorsichtige Löschen. Sicherheit für die Daten schafft nur ein Backup. Einfach nach der 3-2-1-Regel aufsetzen, dann ist für den geneigten Privatanwender für alles vorgesorgt.

    Unternehmen, die im Fall der Fälle schneller wieder an ihre Daten kommen müssen, benötigen andere Strategien.

  9. #29
    Anwender
    Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    75

    Standard

    Ist zwar Wortklauberei, aber:
    Das Spiegel der Platten ist durchaus ein Backup (Image Backup). Je nach Einstellung hilft das Synchronisieren in die Cloud wenigstens bei versehentlichem Löschen und ähnlichem.
    Ansonsten gebe ich Dir absolut Recht, das von mir so beschriebene ist eher der Schutz vor 'externen Einflüssen'. Das Bild wird dann gerade gerückt, wenn ich erwähne, dass die 2. meiner Platten ausschliesslich für Sicherungen und Versionierungen genutzt wird, womit Deine Bedingungen wieder erfüllt wären.

    Für mich klang das Szenario mit Platte an der Fritzbox aber nach einer simplen Kopier-Variante, weshalb ich das Stichwort Versionierung / Historisierung für mich behalten habe. Aber wenn wir dabei sind: Kein Backup ohne Restore (-Test)

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2.139

    Standard

    Zitat Zitat von SammyLi Beitrag anzeigen
    Das Spiegel der Platten ist durchaus ein Backup (Image Backup).
    Dann warten wir jetzt mal auf den Shitstorm...

    Aber um das nochmal zu klären: ein "Image-Backup" ist etwas anderes. Bei Raid geht es um "Verfügbarkeit", nicht um "Sicherung". Eine Sicherung repliziert sich für gewöhnlich auch nicht "instant", wenn sich bei der Quelle was ändert. Ist die Quelle fehlerhaft (z.B. Verschlüsselungstrojaner), wäre die Sicherung auch direkt fehlerhaft und sowas ist definitiv nicht Sinn und Zweck einer Sicherung...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Backup auf 1&1-Onlinespeicher/Remote Ordner über FritzBox
    Von jmeyerdo im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 21:27
  2. Backup auf entfernte Diskstation über Internet: Fritzbox VPN oder Portfreigabe
    Von Kesselteufel im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 16:20
  3. Time Backup auf eine entfernte USB Platte an einer Fritzbox möglich?
    Von Joogibaer im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 15:15
  4. Backup von Fritzbox NAS
    Von DMHas im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 16:45
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 12:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •