Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1

    Standard Backup auf FritzBox

    Guten Abend,

    ich möchte gerne eine Datenbank meiner NAS (ca. 500 MB) einmal täglich extern sichern.
    Idealerweise könnte man dafür den internen Speicher der FritzBox 7490 nutzen, allerdings fehlt mir die Idee bzw. das Wissen, wie dieser cronjob konfiguriert werden könnte.

    Die IP der FritzBox im Netz ist immer die gleiche - lässt sich der Speicher ansprechen bzw. gibt es bereits eine Umsetzung, die ein anderer User hier im Forum erzielte?

    VG.
    Chris

  2. #2
    Anwender Avatar von est1958
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    352

    Standard

    Ich hab an meiner Fritzbox einen 3.0-USB-Stick mit 32Gb dran und der interne Speicher wäre auch nutzbar, aber eigentlich zu klein.
    - kann ich nutzen als Netzwerkgerät
    - habe ich meine Netzwerkdruckerscans drauf
    - werden die eingehenden FAX gespeichert
    - ist alles über Windows / Total-Commander erreichbar

    findet man in der Box z.B. unter USB-Anschlüsse -zeigt dann z.B. 1 Speicher hängt dran.
    alle Verzeichnisse, darinen auch das Verzeichnis des USB-Stick findet sich unter Fritz!NAS.

    Einrichten im Bereich Heimnetz - Speicher (NAS) - Heimnetzfreigabe.
    DS216+II 8GB RAM=Crucial CT102464BF160B (alle DSM / SS immer aktuelle Version - CMS-Aufnahmeserver 2x3TB WD30RED)
    DS215j (CMS-Aufnahme 2x2TB WD20RED)
    DS115J (CMS-Host 1x2TB WD20Green)
    DS119J (CMS-Aufnahme 1x1TB)
    8 Jovison-Cams, 2 IPCams, 1 JV NVR-8-CH im 24/7 Betrieb parallel - 1Dlink932L
    Eaton Ellipse ECO 800 USB DIN USV // 2xEaton Ellipse ECO 650 DIN USV

  3. #3

    Standard

    Das ist richtig, damit werden die Daten auf dem NAS-Speicher verwaltet.

    Meine Frage bezieht sich allerdings darauf, ob eine automatische Datensicherung von der DS215j auf den Speicher der FB möglich ist.
    Hast du derartiges bereits umgesetzt?

  4. #4

  5. #5
    Anwender Avatar von est1958
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    352

    Standard

    Nein, habe ich nicht, dann habe ich eher wohl die Frage falsch verstanden.
    DS216+II 8GB RAM=Crucial CT102464BF160B (alle DSM / SS immer aktuelle Version - CMS-Aufnahmeserver 2x3TB WD30RED)
    DS215j (CMS-Aufnahme 2x2TB WD20RED)
    DS115J (CMS-Host 1x2TB WD20Green)
    DS119J (CMS-Aufnahme 1x1TB)
    8 Jovison-Cams, 2 IPCams, 1 JV NVR-8-CH im 24/7 Betrieb parallel - 1Dlink932L
    Eaton Ellipse ECO 800 USB DIN USV // 2xEaton Ellipse ECO 650 DIN USV

  6. #6
    Anwender Avatar von rednag
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    3.864

    Standard

    Ich denke das sollte machbar sein. Man muß halt in die Zeile "Backups..." das Protokoll und den vollständigen Pfad angeben.
    500 MB DB? Darf ich fragen um was es sich für eine Datenbank dabei handelt?
    DS415+ (DSM 6.2.2-24922)
    DS213 (6.2-23739 Update 2)
    TS-253B (4.3.6.0923)
    Vero 4K (OSMC)
    Fritz!Box 7490

    Homepage

  7. #7

    Standard

    Klar doch, hierbei handelt es sich um die SQL-Datenbank eines Abrechnungsprogramms von Heilmittelerbringern.

    Ich bin gerade noch ein wenig am Basteln, mal schauen ob sich zeitnah ein Erfolg einstellen wird...
    Für Hinweise bin ich sehr dankbar

  8. #8
    Anwender Avatar von rednag
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    3.864

    Standard

    Danke für die Info.
    Stolze Größe für eine DB.
    Für mehr sachdienliche Hinweise kann ich leider nicht helfen, da ich die NAS-Funktionalität der Fritz nicht aktiviert habe.
    Evtl. kommt aber auch Hyper Backup und eine Sicherung von MariaDB in Frage. Das inkludiert sämtliche Datenbanken.
    DS415+ (DSM 6.2.2-24922)
    DS213 (6.2-23739 Update 2)
    TS-253B (4.3.6.0923)
    Vero 4K (OSMC)
    Fritz!Box 7490

    Homepage

  9. #9

    Standard

    Der NAS-Speicher der FB lässt sich im File Station zwar als FTP-Laufwerk einbinden, doch gibt es innerhalb von Hyper Backup keine Option, auf ein FTP-Laufwerk zu sichern.
    Gleiches gilt für Clous Sync...

    Evtl. ließe es sich über eine Ordnersynchronisierung realisieren.
    Geändert von Scofield8610 (17.02.2017 um 23:01 Uhr)

  10. #10
    Anwender Avatar von treki
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich klinke mich mal hier rein, weil ich am selben Punkt angelangt bin.
    Möchte von einer DS216se (DSM6.1.2) auf das FritzNAS backuppen.
    Das FritzNAS beherrscht nur FTP und SMB (kein rsync, kein webDAV). Wobei ein freetzen nicht in Frage kommt.
    Habe einen neuen gemeinsamen Ordner mit einem Verzeichnis namens backup auf der DS erstellt. Dieses dann mittels "Remote-Ordner bereitstellen>Freigegebener CIFS-Ordner" auf das Backup-Verzeichnis des FritzNAS gemountet.
    Nun kann ich zwar HyperBackup anweisen, auf dieses "lokale" Verzeichnis zu backuppen, aber das scheint iwie ins Leere zu laufen.
    Hat sonst wer eine Idee/Lösung, um das mit FTP oder ähnlich zu lösen?
    Geändert von treki (18.06.2017 um 20:32 Uhr)
    DS 415+ mit 24TB, 2x VU solo2, Commodore C64, Dell Power Edge 2950, Ryzen7 1800X-32GB RAM

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Backup auf 1&1-Onlinespeicher/Remote Ordner über FritzBox
    Von jmeyerdo im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 21:27
  2. Backup auf entfernte Diskstation über Internet: Fritzbox VPN oder Portfreigabe
    Von Kesselteufel im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 16:20
  3. Time Backup auf eine entfernte USB Platte an einer Fritzbox möglich?
    Von Joogibaer im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 15:15
  4. Backup von Fritzbox NAS
    Von DMHas im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 16:45
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 12:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •