Oh, Entschuldigung.
Die DS413j ist die Ältere und stand zu Hause und die DS215j ist die für mein WG Zimmer. Das zu den Örtlichkeiten.
Beide enthalten die gleichen Daten. Sind also an unterschiedlichen Orten die Datensicherung.
Beide haben KEIN RAID, nur Platten als BASIS und zur Speicherplatzsteigerung.
Ich wollte in der 215 zur Speicherplatzerhöhung eine größere Platte einsetzen und hatte zum Kopieren die Platte herausgenommen, die bleiben sollte, und eine NEUE größere für die Zweite eingebaut und die Daten auf die NEUE kopiert.
Dann die 1. Platte wieder eingebaut und dann kam die Fehlermeldung Systempartitionierung bei der NICHT Geänderten Platte.

Um das zu verifizieren hab ich dann aus der 413 eine Platte ausgebaut, hoch- und wieder heruntergefahren, wieder hochgefahren und dann kam bei der wieder eingesetzten originären Platte aus der NAS die Fehlermeldung.

Das hat mir dann gezeigt, das es KEIN wirklicher Fehler war, sondern nur Synology eine Sicherung eingebaut hat, wenn eine Platte ( wenn auch nur kurzfristig ) aus- und wieder eingebaut wird, diese Fehlermeldung kommt.

Danach die 215 mit der Speicherplatzsteigerung mit Platten AUS- und wieder EIN- bau neu gestartet und REPARIERT.

Danach waren ALLE Fehlermeldungen wieder weg, was mich sehr beruhigte...

Ich hoffe, jetzt ist das verständlich geworden.

Mich hatte es extrem gewundert, das diese Fehlermeldung bei den letzten 4 Umbauten mit größeren Platten NIE auftrat..

MFG Gerd