Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    33

    Frage Backup mit hubiC - Erfahrungen

    Hallo Leute!

    Ich möchte gerne eure Meinungen sowie Erfahrungen hinsichtlich Erstellung von Backups mit hubiC hören.

    Desweiteren wären Tipps zur Handhabung, Funktionsumfang etc., für mich bislang unbekannten Cloud, sehr hilfreich.

    https://hubic.com/de/

    Vielen Dank!

    LG

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    443

    Standard

    Ich habe es mal probiert.
    Ich habe eine KD 200.000 / 25.000 Leitung

    Für das Backup von 3,9 GB habe ich insgesamt:
    Dauer: 1 Hour 34 Minute 58 Second gebraucht.

    Das ist nicht sehr schnell....!
    Da ich das Backup aber nachts mache ist es mir eigentlich egal wie lange das dauert.

    Nun mussi ich mal das Backup wiederherstellen, mal sehen ob das auch so lange dauert.

    Warum sind die so lahm...?
    DS918+ 8 GB 2xSSD-Cache DSM 6.X |4 x 3TB WD Red HDD
    DS213+ DSM 6.X | 1 x 3TB WD Red HDD

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich möchte den Thread hier nochmal aufgreifen. Nütze auch Hubic für mein Hyper Backup. Die Geschwindigkeit ist mir auch egal, da die Sicherung wie schon oben erwähnt auch bei mir Nachts läuft. Und der Preis für 10TB ist unschlagbar.

    Nun aber die eigentliche Frage. Sollte es dazu kommen, dass mein NAS aus irgendwelchen Gründen nicht mehr läuft, wie komme ich an mein Backup auf Hubic heran? Wenn ich mich bei Hubic anmelde wird mir der verbrauchte Speicherbedarf angezeigt aber ich sehe keinen Backup Ordner und die Standart Ordner sind leer. ich nehme an, dass liegt daran, dass mein Backup verschlüsselt ist?! Aber wie komme ich ohne meinen aktuellen NAS an meine Daten?

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    1.953

    Standard

    ich nehme an, dass liegt daran, dass mein Backup verschlüsselt ist?!
    das glaube ich nicht. Ich kenne Hubic aber auch nicht. Die Datenbankdateien sehen bei einem unverschlüsselten Backup auf den ersten Blick erst mal nicht anders aus, als bei einem unverschlüsselten Backup.

    So sehen die Datenbankdateien eines verschlüsselten Backups bei mir bei Amazon Drive aus.
    2016-10-05 04_01_57-Amazon Drive.jpg

    Das hier habe ich in einem anderen Thread geschrieben "auch hier noch mal (zum vierten mal in den letzten 24 Stunden) schau Dir mal das Video von Synology Europe an, da werden viele Fragen geklärt https://www.youtube.com/watch?v=x7ym-sV9Fr4
    Deine Frage wird ab12:15 Minuten beantwortet" In Euren Fällen muss man ggf. die Backupdatenbankdateien runter laden und von dort restoren, wenn es so direkt über Hubic nicht funktioniert. Einfach mal testen mit einem kleinen TestBackup.
    Synology DS1815+ (DSM 6.1, 2xKingston 8GB RAM, RAID5 4x4TB WD red) an USV -> Eaton Ellipse Pro 650 DIN, Backup -> Amazon Drive
    Synology DS115j (DSM 6, 1x3 TB WD red)
    Synology DS415play (DSM 6, 3x4 TB WD red)
    Fritz!Box 7490 / Zyxel GS1100-16-EU0101F Gigabit Switch

    Synolog Links: Migration, Ticket
    Synology Webinare: Hyper Backup, Cloud & File Syncing, Datenschutz

    Irren ist menschlich, noch menschlicher ist es dem Computer die Schuld zu geben [unbekannt]

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    11.04.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber da Amazon sein Flat-Volume Modell scheinbar nicht weiter anbietet ist hubiC eine preislich attraktive Alternative.
    Ich habe es also auch mal ausprobiert...

    Zitat Zitat von steje43 Beitrag anzeigen
    Warum sind die so lahm...?
    Ich habe während der Übertragung mal die Netzwerkverbindung genauer angeschaut und festgestellt, dass es scheinbar eine Durchsatzbegrenzung von 10MBit/s gibt. Die Regelung ist aber so schlecht, dass es nicht ein kontinuierlicher Datenstrom ist, sondern eher wie ein Tropfsteingebilde aussieht. Immer wenn die 10MBit überschritten werden, wird die Datenrate massiv eingebremst.

    Funktionell ist aber alles OK, Verschlüsseltes Backup und Restore geht jedenfalls einwandfrei...

    Beste Grüße
    Dirk

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    14.01.2017
    Beiträge
    92

    Standard

    Hi Leute,
    bin auch auf der Suche nach einem Anbieter um von meiner Synology per HyperBackup ein Backup in die "Cloud" zu erstellen.
    Hab mir mal die in HyperBackup angegebenen Firmen angesehen.
    Hubic ist da wohl das unschlagbarste Angebot bei 5,- Euro für 10TB.
    Hab mich dann versucht etwas per Google schlau zu machen, aber nicht wirklich was gefunden.
    Viele negative Beiträge gibt es wegen der 10Mbit Geschwindigkeit.
    Das würde mich nicht stören, hab sowieso nur 7Mbit Upload (geht technisch hier am Lande nicht schneller) und das Backup soll sowieso Nachts laufen.
    Mich würde eher die Qualitäts- und Stabilitätserfahrungen von Euch interessieren.
    Hab da mehrfach gelesen, das öfter Verbindungsabbrüche auftrete und auch der Support so gut wie nicht vorhanden sei.
    Die Beiträge waren aber alle über zwei Jahre alt.
    Nachdem aber OVH dahinter steht und das ja keine Anfänger sind, kann ich mir ja nicht vorstellen, das das Produkt an sich so schlecht ist und Synology wird sich doch auch was gedacht haben, warum hubic direkt als Client angeführt ist, oder?
    LG

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich hatte über längere Zeit mein Backup auf Hubic laufen und nie Probleme damit. Der erste Upload dauert aufgrund der Upload Limitierung eben etwas länger. Bin nun vor einigen Wochen aber auf Synology C2 umgestiegen. Ist preislich ziemlich identisch mit Hubic, aber eben alles abgestimmt auf Hyper Backup. Ich bin voll zufrieden damit. Hatte beim Upload nie Verbindungsabbrüche oder Fehlermeldungen.

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    11.04.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von spodec Beitrag anzeigen
    auf Synology C2 umgestiegen. Ist preislich ziemlich identisch mit Hubic,
    Bitte was?!! Da ist wohl ein ordentlicher Rechenfehler drin:
    C2: €69.99 / TB / Jahr
    hubic: 10TB 50€ / Jahr
    Da ist bis zu einem Faktor 14 dazwischen!

    Gruß
    Dirk

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    Bitte was?!! Da ist wohl ein ordentlicher Rechenfehler drin:
    C2: €69.99 / TB / Jahr
    hubic: 10TB 50€ / Jahr
    Da ist bis zu einem Faktor 14 dazwischen!
    Ja ok - nicht ganz . Ich habe aber auch nur 500GB Daten. Habe es daher nur auf 1TB gerechnet, da das für mich völlig ausreichend ist. Und die 20€ mehr im Jahr ist es mir absolut wert, dass meine Daten in Deutschland liegen und es perfekt in Hyper Backup integriert ist.

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo

    ich habe lange Zeit das CloudDrive von Amazon genutzt. Da es das Angebot nicht mehr gibt habe ich mir nochmal Hubic angeschaut.

    Als ich es vor 2 Jahren zum ersten Mal ausprobiert hatte, lief es noch etwas ruckelig.

    Seid ein paar Monaten nutze ich es wieder und bin gerade dabei mein Backup auf Hubic neu zu erstellen. Der Upload läuft sehr stabil es ist nichts abgebrochen.

    Ich habe gerade mal ein Restore von einem Ordner mit 2,69 GB getestet, dass hat ca. 16 Minuten gedauert. Es gab eine Exception und die 2 GB Datei wurde nicht zurückgesichert.

    Mit Amazon hatter der gleiche Restore 11 Minuten geddauert. Bei einem konstentem Downstream von 30 Mbit/s.

    Hat einer Erfahrungen mit einem Restore von größeren Dateien?

    Wie sind Eure aktuellen Erfahrungen?

    LG

    Bastian
    Geändert von frogy (08.12.2017 um 10:37 Uhr)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlechte Erfahrungen mit Hyper Backup nach Upgrade auf DSM 6.0
    Von TACiboy im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 19:39
  2. Probleme mit Hubic Sync
    Von DiTh im Forum Cloud Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 10:33
  3. Cloud Sync mit Hubic von OVH
    Von 1070er im Forum Cloud Station
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 21:25
  4. Backup über HubiC
    Von Coolio13 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 09:58
  5. Positive Erfahrungen mit USB-Hubs an DS710+ und Nutzung von Time Backup
    Von udius im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 13:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •