Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    305

    Standard Guacamole mit Docker?

    Hallo Freunde,

    hat jemand Erfahrungen mit Guacamole (aktuelle Version 0.9.5) für Docker gemacht bzw. kann eine praxistaugliche Anleitung für einen Docker-Neuling beitragen?
    Wer Guacamole nicht kennt: Guacamole ist eine Art RDP-Weiterleitung über den Browser. Dabei wird eine HTTP(S) Verbindung zum Guacamole-Server aufgebaut, welcher per RDP oder VNC auf einen anderen Server zugreift und den Rechner dann per HTML5 auf dem Browser bedienbar macht!

    Aktuell habe ich https://hub.docker.com/r/zuhkov/guacamole/ ausprobiert; kann es aufrufen; scheitere aber an User und Passwort, wie ein anderer vor mir!
    Primär-NAS: DS1618+, 8GB RAM | (2x6TB | 3x6TB 1x3TB WD RED) | DSM 6.x | SurveillanceStation/IP-Cam: 2x Foscam R4| Backup-NAS: DS215j (2x8TB Seagate Archive HDD |
    DSM 6.x | Router: FritzBox 7490 | Down: 51,4 Mbit/s Up: 10,0 Mbit/s | FritzWLAN Repeater DVB-C | SmartHome: Homematic CCU2 + CUxD | Raspberry Pi + ioBroker | Philips Hue | nello

  2. #2
    Anwender Avatar von 3x3cut0r
    Registriert seit
    21.05.2011
    Beiträge
    407

    Standard

    Hi,
    ich habe es mal zum test erfolgreich auf meinem MacBook am laufen gehabt.
    Also alles ohne DS!, heißt Docker + guacd-container + vnc-server alles auf meinem MacBook installiert.

    Wie hast du es denn vor? Docker + guacd-container auf der DS und vnc/rdp-server auf nem Client?

    Gruß

    PS: was ist der Grund für dich Guacomole einsetzen zu wollen?
    Frage genauer: Warum überhaupt der Weg über HTTP/s?
    Geändert von 3x3cut0r (16.08.2016 um 13:11 Uhr)
    DS-918+ | DSM 6.2.x | 3x WD RED 6TB - SHR-1 - btrfs | 1x WD RED 8TB, Basic | 12 GB RAM

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    305

    Standard

    Hallo 3x3cut0r,

    danke für deine Antwort. Der ursprüngliche Grund ist recht simpel: RDP-Verbindungen zu mir nach Hause sind bei mir auf Arbeit geblockt. Hierzu haben wir einen separaten Server, welcher als Gateway dient um RDP-Verbindungen aufzubauen.
    Um ehrlich zu sein, nervt mich jedes Mal über diesen Server durchzuhangeln, zweitens habe ich auf diesem Server noch x weitere RDP-Sessions zu Kunden geöffnet und verliere die Übersicht. Drittens, ich möchte die RDP-Verbindung ähnlich TS-Gateway tunneln.
    Primär-NAS: DS1618+, 8GB RAM | (2x6TB | 3x6TB 1x3TB WD RED) | DSM 6.x | SurveillanceStation/IP-Cam: 2x Foscam R4| Backup-NAS: DS215j (2x8TB Seagate Archive HDD |
    DSM 6.x | Router: FritzBox 7490 | Down: 51,4 Mbit/s Up: 10,0 Mbit/s | FritzWLAN Repeater DVB-C | SmartHome: Homematic CCU2 + CUxD | Raspberry Pi + ioBroker | Philips Hue | nello

  4. #4
    Anwender Avatar von 3x3cut0r
    Registriert seit
    21.05.2011
    Beiträge
    407

    Standard

    OK
    ich werde das demnächst auf jeden Fall auch nochmal versuchen auf der DS zum laufen zu bringen und dann ggfls ne Anleitung ins wiki stellen.
    Bin nämlich auch sehr oft hinter irgendwelchen Proxys unterwegs, die nur Ports 80/443 zulassen.

    Gruß
    DS-918+ | DSM 6.2.x | 3x WD RED 6TB - SHR-1 - btrfs | 1x WD RED 8TB, Basic | 12 GB RAM

  5. #5
    Anwender Avatar von 3x3cut0r
    Registriert seit
    21.05.2011
    Beiträge
    407

    Standard

    Also der Wiki-Eintrag ist erstellt.
    http://www.synology-wiki.de/index.ph...ole_mit_Docker

    Bitte mal ausprobieren und Feedback geben!

    Danke
    DS-918+ | DSM 6.2.x | 3x WD RED 6TB - SHR-1 - btrfs | 1x WD RED 8TB, Basic | 12 GB RAM

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    305

    Daumen hoch Danke!

    Ich sage an dieser Stelle: DANKE für die Mühe! Die Anleitung sieht DAU-freundlich aus. Ich mache mich mal direkt an's Werk, um das Ganze zu testen.

    Nachtrag:
    HAMMER! Funktioniert!!!!111einseinself
    Geändert von Ulfhednir (07.09.2016 um 20:36 Uhr)
    Primär-NAS: DS1618+, 8GB RAM | (2x6TB | 3x6TB 1x3TB WD RED) | DSM 6.x | SurveillanceStation/IP-Cam: 2x Foscam R4| Backup-NAS: DS215j (2x8TB Seagate Archive HDD |
    DSM 6.x | Router: FritzBox 7490 | Down: 51,4 Mbit/s Up: 10,0 Mbit/s | FritzWLAN Repeater DVB-C | SmartHome: Homematic CCU2 + CUxD | Raspberry Pi + ioBroker | Philips Hue | nello

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    2.226

    Standard

    Super, vielen Dank!
    918+ 16GB RAM, 4*4 TB SSD 24/7 & QNAP QNA-UC5G1T 5GBE Adapter
    1815+ 8*8 TB R5 HDD Backup und Archiv
    1813+ Langzeit Backup
    716+II Testsystem

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    305

    Standard

    Das Ganze läuft. Nun stellt sich nur die Frage, wie ich mir die Portfreigabe für 8080 ersparen kann. Ich würde das Ganze gerne, wie meine anderen Dienste, über den Reverse-Proxy laufen lassen.
    Statt Portfreigabe würde ich dann einfach nur eine Domain besitzen. Hat das jemand hinbekommen?

    Wenn ich den Reverseproxy von HTTP / 80 auf HTTP 8080 umstelle, und versuche über http://DomainXYZ/guacamole zuzugreifen, klappt es nicht.
    Gibt nur Not "Found

    The requested URL /guacamole was not found on this server.

    Apache Server at localhost Port 80"

    Hier scheint der Reverse Proxy nicht zu funktionieren?
    Geändert von jahlives (02.01.2017 um 20:20 Uhr) Grund: Servername aus Fehlermeldung entfernt
    Primär-NAS: DS1618+, 8GB RAM | (2x6TB | 3x6TB 1x3TB WD RED) | DSM 6.x | SurveillanceStation/IP-Cam: 2x Foscam R4| Backup-NAS: DS215j (2x8TB Seagate Archive HDD |
    DSM 6.x | Router: FritzBox 7490 | Down: 51,4 Mbit/s Up: 10,0 Mbit/s | FritzWLAN Repeater DVB-C | SmartHome: Homematic CCU2 + CUxD | Raspberry Pi + ioBroker | Philips Hue | nello

  9. #9
    Anwender Avatar von 3x3cut0r
    Registriert seit
    21.05.2011
    Beiträge
    407

    Standard

    Habe mich bisher nie für Proxys/Reverse-Proxys interessiert.
    Mein Webserver (Web-Station) läuft auf 443 und Guacamole leite ich auf 80 um. Mehr brauche ich nach außen nicht und so sind alle meine "Web"-Inhalte auch hinter Firewalls und Proxys erreichbar.

    Kannst du mir ganz kurz genauer erklären was dein Reverse-Proxy macht, welchen du einsetzt und wie die Konfiguration an einem, bei dir, bereits funktionierenden Beispiel aussieht?

    Danke und Gruß ;-)
    DS-918+ | DSM 6.2.x | 3x WD RED 6TB - SHR-1 - btrfs | 1x WD RED 8TB, Basic | 12 GB RAM

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    305

    Standard

    Den Reverse Proxy findest du unter Systemsteuerung -> Anwendungsportal -> Reverse Proxy.
    Er erlaubt dir eingehende Verbindungen unter einer bestimmten Domain intern anders umzuleiten. Klingt etwas abstrakt, daher mal anhand meines Beispiels.

    Ich habe eine Subdomain dsm.meinedomain.de, diese ist per CNAME-Eintrag mit meiner DynDNS-Adresse gekoppelt. Ich habe die Ports 80 und 443 geöffnet.
    Rufe ich die Adresse per https://dsm.meinedomain.de auf, leitet der ReverseProxy die Anfrage auf https;//localhost:5001 weiter. DSM könnte ich normalerweise nicht ansprechen, da der Port 5001 gesperrt ist.

    Die Einstellung dafür
    Quelle
    Protokoll: HTTPS
    Hostname: dsm.meinedomain.de
    Port: 443


    Ziel
    Protokoll: HTTPS
    Hostname: localhost
    Port: 5001

    Letztendlich sparst du dir mit dem ReverseProxy etliche Portregeln. Du kannst sogar auf andere Geräte verweisen. Ich nutze z.B. noch backup,meinedomain,de um auf das DSM meiner 215j zu kommen. Leider klappt das Ganze lediglich mit den Protokollen HTTP/HTTPS. Aber Guacamole nutzt diese theoretisch ebenfalls.
    Primär-NAS: DS1618+, 8GB RAM | (2x6TB | 3x6TB 1x3TB WD RED) | DSM 6.x | SurveillanceStation/IP-Cam: 2x Foscam R4| Backup-NAS: DS215j (2x8TB Seagate Archive HDD |
    DSM 6.x | Router: FritzBox 7490 | Down: 51,4 Mbit/s Up: 10,0 Mbit/s | FritzWLAN Repeater DVB-C | SmartHome: Homematic CCU2 + CUxD | Raspberry Pi + ioBroker | Philips Hue | nello

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. discours / Docker
    Von dx111ge im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2018, 15:40
  2. plexWatch in Docker
    Von blinddark im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 07:54
  3. DS111 mit DSM5.2 wo ist Docker ?
    Von Cyberbob_at_tot im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 10:37
  4. Docker: devalx / docker-teamspeak3
    Von silence2k9 im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 08:05
  5. Docker-Hosts
    Von maDDin_1338 im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 11:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •