Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    472

    Frage Welches 2-bay Modell als reines Backupsystem

    Hi,
    nach dem Desaster aufgrund meiner Versuche, ein Backup per nfs auf ein Thecus N299 (das hatte ich schon und dachte halt, es könne noch einer nützlichen Verwendung zugeführt werden...) einzurichten, scheint mir aufgrund der Kompatibilität für eine Netzwerksicherung wohl doch eine zweite Synology erforderlich. Platzmäßig reicht dabei zunächst mal ein 2bay-System wie es auch beim Thecus der Fall war aus bzw. muss halt reichen.
    Ich hatte mich in der Vergangenheit mit den Leistungsunterschieden der 2bay-Systeme nicht weiter beschäftigt und aktuell gibt es ja gerade neue Modelle.
    Bevor ich womöglich eine falsche Entscheidung treffe, daher meine Bitte um Zustimmung, Warnungen oder Alternativvorschläge:

    Anforderungen:
    • 2bay-System mit Unterstützung bis 2 TB Platten
    • automatisches Ein/Ausschalten
    • Netzwerksicherung
    • leise und stromsparend
    • möglichst niedriger Preis


    Mein Favorit:
    DS-209j

    Begründung:
    Erfüllt m. E. meine Anforderungen. Relativ langsamer Prozessor und wenig RAM sollten für die Backupaufgabe per Netzwerksicherung nicht wirklich relevant sein (klar, mehr wäre besser und auch die Übertragungsgeschwindigkeit höher, aber das kollidiert dann mit meiner letzten Anforderung ...die wohl als nächste Stufe in Betracht kommende DS-209 kostet ca. 120 EUR mehr)

    Alternativen:
    Ein Modell der ausgelaufenen 07er Reihe (aus der 08er gab es kein 2bay-Modell, oder?). Da habe ich neu allerdings nur noch die DS-207 gefunden, die wäre aber teurer, obwohl sie m. E. nicht mehr bringt. Ansonsten habe ich da auch keinen Überblick, welches Modell geeignet wäre, wenn ich nach etwas Gebrauchtem Ausschau halte. Ist natürlich ohnehin die Frage, ob sich das lohnt, da es die DS-209 für unter 200 EUR neu gibt...

    Gruß
    Peter
    Geändert von PeterG (18.05.2009 um 13:33 Uhr) Grund: sinnentstellender Schreibfehler korrigiert
    DS-508, DSM 2.2-0965, 4 x WD10EADS RAID5, 1 x WD20EADS Basic; DS-209j DSM3.0-1354, 2 x Samsung HD753LJ RAID0
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...

  2. #2

    Standard

    Ich habe keine grossen Erfahrungen mit RAIDs und Riesenbackups (>500GB), aber ich wuerde auch zu der DS209j greifen.

    Grund: Nur fuer das Backup
    MfG crick :-)

    NAS: Synology DiskStation 1512+ @ DSM5.1-5004
    HDD: 5x Western Digital WD20EARX @ SHR-2
    CAM: Edimax IC-3030Wn
    USV: APC BackUps CS 350
    NAS2: Synology USBStation2 @ DSM3.2-1983

    Demoseite einer Synology-NAS als Admin:
    [KLICK]

  3. #3
    Anwender Avatar von ag_bg
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Zitat Zitat von PeterG Beitrag anzeigen
    Hi,
    nach dem Desaster aufgrund meiner Versuche, ein Backup per nfs auf ein Thecus N299 (das hatte ich schon und dachte halt, es könne noch einer nützlichen Verwendung zugeführt werden...) einzurichten, scheint mir aufgrund der Kompatibilität für eine Netzwerksicherung wohl doch eine zweite Synology erforderlich. Platzmäßig reicht dabei zunächst mal ein 2bay-System wie es auch beim Thecus der Fall war aus bzw. muss halt reichen.
    Ich hatte mich in der Vergangenheit mit den Leistungsunterschieden der 2bay-Systeme nicht weiter beschäftigt und aktuell gibt es ja gerade neue Modelle.
    Bevor ich womöglich eine falsche Entscheidung treffe, daher meine Bitte um Zustimmung, Warnungen oder Alternativvorschläge:

    Anforderungen:
    • 2bay-System mit Unterstützung bis 2 TB Platten

    kann die 209j, für die beiden anderen nehme ich es mal an, finde aber gerade keine Quelle

    • automatisches Ein/Ausschalten

    kann die 207+ nicht, die 207 nicht, aber die 209j

    • Netzwerksicherung

    können alle

    • leise und stromsparend

    dann eher weniger Power

    • möglichst niedriger Preis


    Mein Favorit:
    DS-209j

    Begründung:
    Erfüllt m. E. meine Anforderungen. Relativ langsamer Prozessor und wenig RAM sollten für die Backupaufgabe per Netzwerksicherung nicht wirklich relevant sein (klar, mehr wäre besser und auch die Übertragungsgeschwindigkeit höher, aber das kollidiert dann mit meiner letzten Anforderung ...die wohl als nächste Stufe in Betracht kommende DS-209 kostet ca. 120 EUR mehr)

    Wenn das Teil wirklich nur Backupen soll, würde ich auch eine 209j holen oder sogar vielleicht eine 407 resp. 408 wegen dem Anschalten (habe ich selber auch zum backupen der 209+ und der Daten meiner Rechner so im Einsatz). Ein kleiner Hinweis aber noch von mir: Synology sieht es nur vor, den Netzwerksicherungsdienst auf ein Volumen zu legen (dort wird adann ein Ordner angelegt). Wenn man also den Platz von beiden Festplatten braucht, muss man entweder ein JBOD oder RAID einrichten oder aber manuell dafür sorgen, dass es hinhauen könnte. Das war unter anderem ein Grund, weshalb ich es bevorzugt habe, auf mein Backupsystem ein RAID5 zu nehmen, da ich so zumindest schon einmal dieses Problem nicht mehr handisch lösen mußte

    Alternativen:
    Ein Modell der ausgelaufenen 07er Reihe (aus der 08er gab es kein 2bay-Modell, oder?). Da habe ich neu allerdings nur noch die DS-207 gefunden, die wäre aber teurer, obwohl sie m. E. nicht mehr bringt. Ansonsten habe ich da auch keinen Überblick, welches Modell geeignet wäre, wenn ich nach etwas Gebrauchtem Ausschau halte. Ist natürlich ohnehin die Frage, ob sich das lohnt, da es die DS-209 für unter 200 EUR neu gibt...

    Gruß
    Peter
    best regards
    Webserver:
    DS211+ FW1922 mit 2xWD20EARS (Basic)
    Backupserver:
    DS1010+ FW1922 mit 3xSamsHD103UI Ecogreen und 2xWD15EADS (SHR)
    abgesichert mit APC ES 700
    Netzwerk: Fritzbox 7270 an KDG 32/2 mit nachgeschalteter Apple Extreme/Express und anderen Apple-Produkten

    Falls im Falle einer totalen psychischen Absenz von mir schriftlich-artikulierter Nonsens oberhalb dieser Zeilen verfaßt wurde, bitte ich dies zu entschuldigen!
    Irren ist menschlich (!) und kann jedem passieren!

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    472

    Standard

    Hi,
    klar, eine 407 oder 408 wäre natürlich eine deutliche bessere Alternative, aber das kollidiert dann auch noch deutlicher mit meiner letzten Anforderung. Die Platten würde ich in jedem Fall beim 2bay-System zu einem Volume verbinden müssen (wobei ich da eigentlich keine Vorteile von Raid gegenüber Jbod sehe; mit Jbod wären die Daten bei Ausfall einer Platte wenigstens noch lesbar, bei Raid0 ist dann Essig...), so dass die Einschränkung des Netzwerkdienstes auf ein Volume kein Problem darstellt. Das Teil soll sich nur zu vorgegebener Zeit einschalten, eine Netzwerksicherung der DS-508 machen und sich dann wieder abschalten (ja, ich weiß schon, dass das leider nicht event- sondern nur zeitgesteuert geht, aber das läßt sich ja mit genug Reserve einstellen). Kein Multimedia Schnickschnack etc.; das kann alles die DS-508 machen.

    Gruß
    Peter
    DS-508, DSM 2.2-0965, 4 x WD10EADS RAID5, 1 x WD20EADS Basic; DS-209j DSM3.0-1354, 2 x Samsung HD753LJ RAID0
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...

  5. #5
    Anwender Avatar von ag_bg
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    1.737

    Standard

    Zitat Zitat von PeterG Beitrag anzeigen
    Hi,
    klar, eine 407 oder 408 wäre natürlich eine deutliche bessere Alternative, aber das kollidiert dann auch noch deutlicher mit meiner letzten Anforderung.

    Kein Frage, da endet man direkt in anderen Bereichen, wobei selbst eine "alte 406 oder 407e" auch schon nicht schlecht wäre und die sind ja schon für gut 300 zu haben, bieten aber keine Anschaltautomatik von Haus aus, womit die Kondensatorlösung hermüßte oder die Daumenlösung

    Die Platten würde ich in jedem Fall beim 2bay-System zu einem Volume verbinden müssen (wobei ich da eigentlich keine Vorteile von Raid gegenüber Jbod sehe; mit Jbod wären die Daten bei Ausfall einer Platte wenigstens noch lesbar, bei Raid0 ist dann Essig...), so dass die Einschränkung des Netzwerkdienstes auf ein Volume kein Problem darstellt.

    Negativo, da Synology nicht einfach die Daten auf die erste und dann auf die 2 Platte legt, sonder ein quasi RAID0 über Festplatten mit verschiedener Größe legt. Somit ist eben dass der einzige Vortel von JBOD, aber sicher nicht die Datensicherheit.

    Das Teil soll sich nur zu vorgegebener Zeit einschalten

    Na dann bleibt ja nur die 209j, wenn man es von Haus aus haben will

    , eine Netzwerksicherung der DS-508 machen und sich dann wieder abschalten (ja, ich weiß schon, dass das leider nicht event- sondern nur zeitgesteuert geht, aber das läßt sich ja mit genug Reserve einstellen). Kein Multimedia Schnickschnack etc.; das kann alles die DS-508 machen.

    Dazu gibt es ja gerade einen parallelen Thread, dass man das ja sogar über Daemons fallabhängig gestalten könnte, davon habe ich aber auch keine Ahnung mehr. Was man auch bedenken sollte ist, dass aus irgendwelchen mir noch nicht so ganz klaren Dingen die Geschwindigkeit unter den DS´en sagen wir einmal minderoptimal ist (definitiv nicht mehr als 10-12 MB/sek.), wobei ich davon ausgehe, das es daran liegt, dass wenn die Hardware der DS alles erledigen muss, sie doch ein wenig höher ausgelastet ist, als sie es normalerweise ist.


    Gruß
    Peter
    best regards
    Webserver:
    DS211+ FW1922 mit 2xWD20EARS (Basic)
    Backupserver:
    DS1010+ FW1922 mit 3xSamsHD103UI Ecogreen und 2xWD15EADS (SHR)
    abgesichert mit APC ES 700
    Netzwerk: Fritzbox 7270 an KDG 32/2 mit nachgeschalteter Apple Extreme/Express und anderen Apple-Produkten

    Falls im Falle einer totalen psychischen Absenz von mir schriftlich-artikulierter Nonsens oberhalb dieser Zeilen verfaßt wurde, bitte ich dies zu entschuldigen!
    Irren ist menschlich (!) und kann jedem passieren!

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    472

    Standard

    Hi,
    nur fürs Protokoll : Da keine durchgreifenden Bedenken geäußert wurden, habe ich die DS-209j gerade bestellt. Sie wird das leider selbst für den reinen Backupzweck der DS-508 aufgrund der fehlenden Kompatibilität der Sicherung übers Netzwerk nicht brauchbare Thecus N299 ersetzen (hatte ich schon deutlich vor der DS-508. Ich hatte gehofft, das Teil wenigstens dafür noch einsetzen zu können; zumindest kann ich die Platten in die 209j umbauen...); ich hoffe, dass ich die externe regelmäßige Sicherung damit per Netzwerk endlich erledigt habe.
    Bezahlt habe ich übrigens knapp 175 EUR; damit ist die Syno also bei voraussichtlich wesentlich besserer Leistung (na ja, schlechter geht eigentlich auch gar nicht...) gerade 50 EUR teurer als das Thecus Teil. Von Herstellersupport etc. mal ganz zu schweigen...

    BTW: Welche CPU hat eigentlich die 209j? Irgendwo müßten die neuen Systeme hier in den gerätespezifischen Foren außerdem auch eine Heimat finden hint, hint...

    Gruß
    Peter
    Geändert von PeterG (19.05.2009 um 18:18 Uhr) Grund: Frage nach der CPU ergänzt
    DS-508, DSM 2.2-0965, 4 x WD10EADS RAID5, 1 x WD20EADS Basic; DS-209j DSM3.0-1354, 2 x Samsung HD753LJ RAID0
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    60

    Standard

    Habe selber u.a. eine DS209j. Diese scheint absolut baugleich mit der aelteren DS207 zu sein.

    Gruss

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    472

    Standard

    Hi,
    aha, interessant. Wäre nett, wenn Du mal den Output von "cat /proc/cpuinfo" posten könntest.

    Gruß
    Peter
    DS-508, DSM 2.2-0965, 4 x WD10EADS RAID5, 1 x WD20EADS Basic; DS-209j DSM3.0-1354, 2 x Samsung HD753LJ RAID0
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    60

    Standard

    Hallo,

    ich habe die befuerchtung, dass es seit der letzten firmware Probleme mit der cpuinfo gibt. Jedenfalls erhalte ich sowohl bei meiner DS209j als auch bei meiner CS407e folgenden output:

    processor : 0
    cpu : 82xx
    revision : 1.4 (pvr 8081 1014)
    bogomips : 176.64
    chipset : 8245
    vendor : Synology Inc.
    machine : DS-101g+

    Was natuerlich nicht sein kann. Gibt es sonst noch eine moeglichkeit dies herauszufinden? Habe meine Aussage anhand der Produktbeschreibungen gemacht.

    Gruss

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    472

    Standard

    Hi,
    nee, das kann in der Tat nicht sein, auch die Angabe zu machine ist ja völlig falsch. Jedenfalls ist das aber kein generelles Problem der neuen Firmware, denn bei mir ergibt das
    Code:
    root@DS-01:~# cat /proc/cpuinfo
    processor       : 0
    cpu             : e500v2
    clock           : 792.000000MHz
    revision        : 2.0 (pvr 8021 0020)
    bogomips        : 98.81
    timebase        : 49500000
    platform        : MPC85xx CDS
    Vendor          : Freescale Semiconductor
    Machine         : MPC85xx CDS (0xaa)
    PVR             : 0x80210020
    SVR             : 0x80320020
    PLL setting     : 0x4
    Memory          : 512 MB
    Muss ich halt warten, bis die 209j eingetroffen ist; dann kann ich selbst nachschauen.

    Gruß
    Peter
    DS-508, DSM 2.2-0965, 4 x WD10EADS RAID5, 1 x WD20EADS Basic; DS-209j DSM3.0-1354, 2 x Samsung HD753LJ RAID0
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Modell entspricht der TheCus M3200 Pro am ehesten?
    Von sogyBox im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 14:43
  2. DS108j bis DS107+ (128MB) welches Modell für meine Anforderungen?
    Von Hansolix im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 21:24
  3. Welches Modell ist das richtige
    Von Kiki79 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 16:06
  4. welches Modell zum Streaming von Videos
    Von ChuckLaubus im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 13:43
  5. DS108j -Welches Modell habe ich ?
    Von Lobbie im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 13:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •