Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63
  1. #41

    Standard

    Lieber wickie833,

    Ich bin dir ja noch eine Antwort schuldig.
    Aufgrund meiner Möglichkeiten konnte ich verschiedene (wohl alle relevanten) Streamer an meiner Anlage anhören (4 Gigabit Leitungen an einer Fritzbox 7490).
    Ich habe es mir nicht leicht gemacht (Doppel-Blindtest, unterschiedliche Musikrichtungen, CD/HIGHRES-Qualität) bin ich zu dem Ergebnis, dass für mich der Cambridge 851N der richtige ist.
    Nochmals herzlichen Dank für deine kompetente Hilfe,
    Horst

  2. #42
    Anwender Avatar von wickie833
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    Zitat Zitat von Musikfreund Beitrag anzeigen
    Aufgrund meiner Möglichkeiten konnte ich verschiedene (wohl alle relevanten) Streamer an meiner Anlage anhören (4 Gigabit Leitungen an einer Fritzbox 7490).
    Ich habe es mir nicht leicht gemacht (Doppel-Blindtest, unterschiedliche Musikrichtungen, CD/HIGHRES-Qualität) bin ich zu dem Ergebnis, dass für mich der Cambridge 851N der richtige ist.
    Horst
    Hallo Horst.

    Freut mich, dass du zu einer guten Lösung für dich gekommen bist.
    Wünsche dir viel Freude mit dem Streamer !

    Schreibst du vielleicht noch kurze welche Geräte du verglichen hast und warum du die für den Cambridge entschieden hast.

    bg
    Hannes
    --------------------------
    DS918+
    DS415+
    DS215j
    DS212+
    DS111

  3. #43
    Anwender
    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo liebe Forenmitglieder,
    ich hätte eine Empfehlung und leider auch einProblem.
    Also als Endgerät kann ich den Cambrigde CXN (2. Generation) empfehlen.
    Das Gerät ist wirklich sehr gut und spielt im FLAC-Format.

    Leider habe ich als Laie Probleme meine NAS DS 218 auf dem Player in FLAC abzuspielen.
    Irgendetwas an der DS-Einstellung ist komplett falsch.

    Vielleicht könnte mir jemand einmal helfen.

    MP3 spielt er von der NAS problemlos ab.
    Nur Flac nicht von der NAS.

    Ansonsten spielt der CXN im FLAC von Festplatten, USB, externen Festplatten usw.
    Der CXN ist auch für FLAC ausgelegt.

    Bitte um Hilfe Vielen Dank

  4. #44

    Standard

    Willkommen im Forum.
    Ich meine mich Erinnern zu können, dass dies mit Urheberrechtsproblemen zu tun hat und das schon einige bei Synology angefragt haben diesbezüglich und dort auch bestätigt wurde, dass sie FLAC Dateien teilweise blockieren. Das ist aber jetzt schon einige Zeit her, ich weiß nicht ob das noch der aktuelle Stand ist.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4
    2x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  5. #45
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    15.535

    Standard

    Auf welchem Weg wird denn auf die DS zugegriffen? Erfolgt dies über Fileprotokolle wie SMB oder muss ein dedizierter Server laufen?
    Dass FLAC aufgrund von Lizenzen blockiert würde lese ich zum ersten Mal.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  6. #46

    Standard

    Vielleicht verwechsel ich das jetzt auch nur und es hatte mit DLNA zu tun.
    https://www.synology-forum.de/showth...-FLAC-per-Upnp
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4
    2x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  7. #47
    Anwender
    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo,
    erstmal herzlichen Dank für die schnelle Rückantwort. Gibt mir das Gefühl nicht ganz verlassen zu sein.
    Leider bin ich so ein blutiger Laie, dass ich deine Frage (Fileprotokoll, etc.) nicht beantworten kann.
    Die DS218 ist direkt an der Fritzbos angeschlossen.
    Die Musikdaten liegen auf der "FileStation" unter "music".
    Desweiteren sind diese auch in der "AudioStation" zu finden. Diese habe ich aber erst später eingerichtet bzw. aus dem Paketcenter aktiviert.
    Der Netzwerkplayer CXN findet - wie gesagt - auch die Albuminterpreten, die CD und auch das Musikstück.
    Wenn das Musikstück zuvor in MP3 gerippt wurde, kann er es öffnen und spielt es sauber ab (leider ohne Titelbild).
    Wenn das Musikstück in FLAC gerippt wurde, findet er es auch (leider auch ohne Titelbild).
    Wenn ich "Track abspielen" drücke, geht er sofort auf "Pause" und macht nichts weiter.
    Wenn ich "alle Tracks ab hier abspielen" drücke (also die gesamte CD), blättert er alle Titel hektisch durch und geht dann auf Pause (wie vor).

    Ich habe mit dem Support gesprochen, die haben ein Ticket erstellt. Mal sehen !?!?
    Auf alle Fälle haben die bestätigt, dass diese NAS für gerippte FLAC-Musikdateien genutzt werden kann.
    LG Henry

  8. #48

    Standard

    Ich hatte vor langer, langer Zeit mal ein ähnliches Problem. Ist aber seither nie mehr aufgetaucht. Aber egal, einen Versuch ist es trotzdem Wert.
    Kannst du diese .flac Datei bitte in der Audiostation aufrufen und versuchen über die Audiostation an den CXN zu senden.
    Zur Erklärung, in der Audiostation ist rechts unten ein Symbol mit einem PC-Monitor-Icon (Mein Computer). Dort draufklicken, es öffnet sich eine Liste mit den in deinem Netzwerk möglichen Abspielgeräten. Such nach dem CXN Player und wähl ihn aus.
    Das Symbol schaltet jetzt rechts unten in der AS um auf das Medienserversymbol.
    Wähl dein Lied aus und die AS wird jetzt versuchen das Lied auf dem CXN Player abzuspielen.
    Wenn es geht - prima. Versuch danach den umgekehrten Weg und versuche über den CXN Player das Lied von der DS zu holen und schau ob er es jetzt abspielt.
    Der CXN Plaxyer muss auf "Serverbetrieb" stehen! Bei meinem RX von Yamaha muss ich dazu den Eingang "Server" anwählen.

    Wenn es nicht geht dann bitte:

    DSM > Hauptmenü > Medienserver > > Fenster "Medienserver" > LINKS auf "DMA-Kompatibilität" gehen > ganz unten "Geräteliste" Schaltfläche anklicken > neues Fenster "Geräteliste" > Such in der Liste die Zeile mit deinem CXN Player.
    Wähl die Zähle aus > in der Spalte Profil auf das schwarze Dreieck klicken > Da öffnet sich eine lange Liste, probier hier verschiedene Profile aus, du kannst nichts kaputt machen. Wenn es falsch ist geht es einfach nur nicht. Also so wie es erzeit bei dir der Fall ist. Sollte da stehen "Standardprofil" so wähl aus der Liste aus "Generisches DLNA" und versuch es noch mal, dann versuch "Generisches nicht-DLNA" und prober es.
    ACHTUNG! WICHTIG! Nach der Auswahl vom neuen Profil UNBEDINGT LINKS OBEN AUF "SPEICHERN" klicken! Sonst wird deine getroffene Auswahl nicht angenommen!
    Erst danach rechts unten auf "Schließen" klicken!
    JETZT das noch offene Fenster Medienserver mit "Übernehmen" rechts unten schließen!

    Denn damals war es bei mir dann interessanter Weise so, dass nach diesem Vorgang auch der "umgekehrte" Weg, also Player "holt" sich die Lieder von der DS funktioniert hat. Erst nachdem ich also das Lied von der DS "gesendet" hatte an den Player ging es dann auch in die andere Richtung. Ich nehme an dass vielleicht Firewalleinstellungen waren, ich weiß es nicht.
    Aber probier es einfach mal.

    Wegen den Covern, hier würde ich derzeit nichts machen sondern Geduld haben bis "offiziell" der neue Medienserver auch im Paketzentrum zur Verfügung steht und das Problem behoben sein sollte.
    Die neue, aktuelle Version .67 vom Medienserver kann derzeit nur manuell heruntergeladen und installiert werden.
    Synology hat da im Augenblick etwas "Durcheinander" im Paketzentrum:

    medienserver_180_2867_neu1710_2861.jpg

    Zumindest bei mir funktioniert die tatsächlich, aktuelle und neue Medienserver Version 1.8.0-2867, siehe Bild oben und sie zeigt auch die Cover an.
    Wenn du es Versuchen möchtest, im Paketzentrum links auf "Installiert" klicken.
    Dann in das Quadrat (IN DAS QUADRAT!) Medienserver klicken, NICHT auf ÖFFNEN klicken, einfach nur auf "Medienserver" klicken! runterscrollen und deine derzeit installierte Version ansehen.
    Falls da nicht steht 1.8.0-2867, dann rechts oben auf "Manuelle Installation" klicken und die Datei welche du zuvor auf deinem PC gespeichert hast auswählen.
    Es dauert 3-4 Minuten bis das Update vom Medienserver fertig ist.
    Zur Sicherheit danach die DS herunterfahren und neu starten.

    Du kannst dir die .spk Datei (=Update Datei der Programmpakete) für den Medienserver direkt vom Synologyserver herunterladen:
    https://archive.synology.com/downloa...er/1.8.0-2867/
    Du musst dir dort die für deine DS (!) richtige .spk Datei auf den PC laden und dann wie beschrieben die manuelle Installation durchführen.
    Wenn du also tatsächlich eine DS 218 besitzt, dann musst du diese Datei nehmen:
    MediaServer-rtd1296-1.8.0-2867 punkt spk.
    Solltest du hingegen eine DS218+ besitzen, dann wäre es die falsche Datei!

    Hinweis:
    Es gab eine kurze Zeit eine Version vom Medienserver 1.8.0-2864, siehe mein Bild als diese noch bei mir Installiert war:
    medienserver2_180_2864_neu1710_2861.jpg
    das nur ergänzend, sons denken sich die meisten, was redet der da von einer 1.8.0-2864, noch mal die war nur kurz am Server und wurde von Synology relativ rasch zurückgezogen und ist jetzt schon einige Zeit durch die derzeit aktuelle 1.8.0-2867 für den Medienserver ersetzt worden.

    Schaut mal bei euch nach, da wird vermutlich auch der Anzeigefehler beim Medienserver im Paketzentrum sein mit "Neueste Version 1.7.10-2861" > falls ja, dann bitte manuell die tatsächlich neue 1.8.0-2867 installieren.

    Anmerkung:
    Bitte nicht vergessen, die Cover müssen für die Anzeige die korrekte Bezeichnung haben! Möglich sind: Cover, cover, COVER, folder, Folder, FOLDER.
    Die Coverbeschriftung Front,front kann, muss aber nicht funktionieren! Die geht manchmal nicht!
    Mit der Beschriftung cover, oder folder klappt es.
    Geändert von Kurt-oe1kyw (13.01.2019 um 07:36 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4
    2x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.1 - 23824-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  9. #49
    Anwender Avatar von c0smo
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Hab das Thema nur kurz überflogen und das Wort Cover fiel dabei auf. Ich handhabe das so, dass alle Covers direkt im File, also in den Tags, integriert sind. Das spart Platz und auch diverse Probleme bei der Erkennung. Bei mir läuft übrigens die Version die bei vielen Ärger macht, ohne Probleme. Alles funktioniert weiterhin bestens, inkl Coverdarstellung.
    FileServer
    DS 918+ | 4*10TB IronWolf
    Backup
    DS 215J | 2*6TB WD Red
    Surveillance
    Dahua NVR5216-4KS2 | 2*4TB WD Purple
    2x Dahua Speeddome SD59430U | 1x Dahua HFW5431E-ZE | 1x Dahua HFW5631E-ZE | 4x Hikvision DS-2CD4124

    Network [Cat7]
    Fritz!6490 | Fritz!4040 | Fritz!1750E
    D Link 1210 08P | D Link 1100 10MP | Netgear GS305P

    APC USV 900VA Pro
    | 19Power 12HE 19"

    Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig. *Sh.Ho*

  10. #50
    Anwender
    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Kurt,
    zunächst einmal herzlichen Dank für deine umfangreichen Ausführungen und der anschaulichen Führung durch die Menüs.
    Selbst ich - als Laie - konnte die Vorgehensweise nachvollziehen. Hat mir ein sicheres Gefühl gegeben.
    Nun zu den Ergebnissen.

    Dein 1. Absatz "PC-Monitor-Icon" : Habe ich gefunden und drauf geklickt. Eine Liste öffnet sich dort leider nicht !
    Nur ein weißes Fenster mit einem blauen Haken und den Hinweis "Mein Computer". Keine Liste.

    Dein 2. Absatz Geräteliste, etc.
    Der CXN ist in der Liste aufgeführt. Alle Varianten haben kein Ergebnis gebracht.

    Das Problem "Cover" habe ich zunächst zurückgestellt. Will mich erst um das Abspielen von FLAC kümmern.

    Danke dir nochmals und einen schönen Sonntag noch.
    LG Henry

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Synology High Availability Aktualisieren wie?
    Von apollo22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 16:44
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 01:40
  3. End to end Verschüsselung mit Cloud Station
    Von 73rsr im Forum Cloud Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 08:37
  4. Wie sicher ich am schnellsten eine DS211J auf eine USB HDD
    Von Syn3312 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 14:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •