Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 525

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Idee synOTR - scriptsammlung für OTR-Workflow auf Synology Diskstation

    Beschreibung:
    SynOTR ist ein scriptbasiterter Workflow für TV-Aufnahmen von onlineTVrecorder (OTR) auf einer Synology Diskstation (INTEL only). Dieses Paket ist wahrscheinlich nur für diejenigen interessant, die Nutzer von onlineTVrecorder sind.
    Das Paket ist sicherlich nicht der Große Wurf, aber vielleicht nützt es ja dem einen oder anderen etwas …

    Folgende Aufgaben werden automatisch abgearbeitet:
    • Verschlüsselte .otrkey-Dateien dekodieren
    • Filme nach eigenen Regeln umbenennen
    • Filme schneiden (Quelle: cutlist.at) / das zugrunde liegende Script (OTRcut) stammt von Daniel Siegmanski (Wiki) (funktioniert aufgrund der mitgelieferten Programme nicht für .mp4-Dateien)
    • Konvertieren der .avi’s in native .mp4’s (Mac OS tauglich)


    Lässt man sich die .otrkey's per FTP-Push (z.B. Serien) auf die Diskstation übertragen, hat man ohne Zutun fertig geschnittene Aufnahmen.

    Das Script stützt sich in großen Teilen auf Erkenntnisse in diesem Thread [klick]. Bitte entschuldigt den quick&dirty Code. Ohne Hilfe hätte ich hier gar nichts geschafft.
    Mein Ziel war es, eine kompakte Lösung anbieten zu können, die für jedermann (vor allem auch Einsteiger) einfach nutzbar sein soll, ohne dass sich jeder in die Materie einarbeiten muss. Es ist also nichts an Skripten zu ändern, noch müssen zusätzliche Programme installiert werden (es ist kein IPKG notwendig - wenn es so funktioniert, wie ich mir das vorstelle). Alle entsprechenden Programme sind in dem Paket enthalten. Derzeit wird zum schneiden avisplit/avimerge aus Transcode verwendet. Wie die Namen schon zeigen, sind sie auf .avi-Dateien beschränkt. Die so erstellten Schnitte sind leider nicht framegenau (die Schnitte sind auf wenige Sekunden genau). Das beste (framegenaue) Ergebnis wäre mit Hilfe von avidemux zu erreichen. Es wäre super, wenn jemand dabei helfen könnte, avidemux-cli auf der DS zum laufen zu bringen. Entweder man könnte es mit den entsprechenden Abhängigkeiten kompilieren oder gleich entsprechend installieren. Die Architektur ist ja kein Problem.
    Ich hoffe, dass alle mitgelieferten Programme out of the box funktionieren.

    ! ! ! ACHTUNG ! ! !
    DAS GANZE PAKET IST NOCH BETA.
    BENUTZUNG AUF EIGENE GEFAHR.
    BEI PROBLEMEN ODER FRAGEN BITTE DAS FORUM VERWENDEN.

    Verwendung / Vorbereitung:
    • Lade das neuste Archiv auf deine Diskstation und entpacke es an deinem gewünschten Zielort
    • Öffne die enthaltene Datei „Konfiguration.txt“ mit einem Texteditor (z.B. der in DSM 5.1 enthaltene):

      Hier sind die OTR-Zugangsdaten für das Decodieren, den Ordner mit den .otrkey’s sowie den Zielordner für die fertigen Filme einzutragen.

      Jeder der vier oben genannten Teilschritte kann aktiviert („on“), oder deaktiviert („off“) werden

      Des weiteren kann man sich ein Muster für den gewünschten Zieldateinamen zusammenstellen.

      Jetzt noch die Datei abspeichern (unter Windows beim speichern auf UNIX-Zeilenenden achten!)
    • Für den automatischen Ablauf ist das Script in den DSM-Aufgabenplaner einzutragen:

      Kopiere den Pfad zum entpackten Ordner „synOTR" (Filestation > Rechtsklick > Eigenschaften)

      Erstelle einen neuen Task im Aufgabenplaner (DSM-Systemsteuerung > Aufgabenplaner > Erstellen > Benutzer-definiertes Script) und füge nachstehenden Code ein (ersetze den Pfad hinter „appdir=“ mit deinem Pfad zum Ordner synOTR)

      

Aufruf inkl. LOG (Pfad anpassen ! ! ! ):

      Code:
      appdir=„/volume1/homes/admin/script/synOTR/“

      cd $appdir

      ./synOTR-start.sh >> ./_LOG/synOTR_`date +%Y`-`date +%m`-`date +%d`_`date +%H`-`date +%M`.log 2>&1


      oder nur direkter Aufruf des Skripts (Pfad anpassen ! ! ! - dann ohne LOG):
      Code:
      
„/volume1/homes/admin/script/synOTR/synOTR-start.sh“


      erstelle einen gewünschten Zeitplan (z.B. stündlich)


      (Die Logfiles sind ziemlich groß - z.T. über 50 MB. Sie befinden sich im Unterordner „_LOG“ und können jederzeit gelöscht werden. Läuft alles reibungslos, dann empfiehlt es sich wahrscheinlich im Aufgabenplaner den Scriptaufruf ohne Logfile zu verwenden)



    Download:
    Hier geht es zum Download [KLICK]

    ToDo:
    • Datum der Dateien auf Aufnahmezeitpunkt setzen
    • OTR-xml Beschreibungsdateien als Datenbasis für Rename verwenden > (mehr Parameter wie z.B. Serieninformationen ect.) 

      Eine alternative Möglichkeit wäre die Daten über die OTR .csv zu bekommen (Script), bzw. TheTVDB.com als Quelle
    • avidemux-cli als Schnittprogramm verwenden (hat jemand Hilfe …)
    • Die DSM-Systemmitteilung für abgearbeitete Aufgaben arbeitet noch nicht korrekt in allen Konstellationen.
    • es ist mir noch nicht gelungen, für die AAC-Konvertierung in ffmpeg Multihreading zu aktivieren. Alle neuen DSen mit Intel-CPU’s haben ja 4 Threads bzw. 4 Kerne. Könnte man mehrere parallel nutzen, ginge das Ganze natürlich noch etwas flotter. 

    • ganz toll wäre es auch, wenn jemand eine PHP-Seite / GUI für die Konfigurationsdatei schreiben könnte. So ließe sich das Ganze auch bequem per SPK installieren und verwalten. Des Weiteren wäre so auch eine manuelle Cutlist-Auswahl möglich.



    getestete Modelle:
    • DS713+ (DSM 5.1)
    • [Bitte gebt Rückmeldung, auf welchen x86 DSen es funktioniert - auf ARM und PPC DSen kann es nicht funktionieren!]


    LIZENZ:
    Dieses Script darf frei verändert und weitergegeben werden.
    Das Script „OTRcut“ sowie die enthaltenen Programme stehen unter deren eigenen Lizenz.
    Geändert von jahlives (01.05.2016 um 17:46 Uhr)
    Gruß Stephan
    ________________________________________
    DS716+ DSM 6.2 - 2 x 4TB WD red (Btrfs RAID-1)
    DX213 1 x Samsung EVO 860 500 GB SSD (Btrfs Basis)
    APC - Back-UPS ES 550G
    AVM Fritz!BOX 7590
    macOS 10.14

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    Hi,

    das hört sich ja super spannend an!

    Bekommt man die codierten Dateien auch ohne push-FTP auf die NAS (ich will die NAS nicht von aussen erreichbar machen).
    Mit der Downloadstation hatte ich das nicht hinbekommen.

    Any Ideas?

  3. #3

    Standard

    Na klar. Du kannst die otrkey's z.B. in deinen Downloadordner (oder sonst einen Ordner, in den die Downloadstation die Dateien speichert) schieben. Wichtig ist nur, dass der Ordner mit den .otrkey's in der Konfigurationsdatei eingestellt ist. Das mit dem FTP-Push war nur ein Beispiel für den vollendeten Automatismus .
    Gruß Stephan
    ________________________________________
    DS716+ DSM 6.2 - 2 x 4TB WD red (Btrfs RAID-1)
    DX213 1 x Samsung EVO 860 500 GB SSD (Btrfs Basis)
    APC - Back-UPS ES 550G
    AVM Fritz!BOX 7590
    macOS 10.14

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    Danke,

    ich such noch nen Mechanismus wie ich genau den Download automatisiert auf die Syno ohne push hinbekomme.
    Ich hatte mit der Downloadstation immer Probleme.
    Jetzt hatte ich es gerade nochmal versucht und es scheint zu gehen, hat sich da was geändert?

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    Ah ....
    Schneinbar gibt es Probleme mit der Downloadstation, wenn der Download eine Warteschlange hat. (Status: Fehler)
    Wie könnte man das lösen?

  6. #6

    Standard

    Genau. Mit Warteschlangen kommt die DownloadStation nicht zurecht.
    Evtl. Pyload …?

    Also ich lade nie direkt über onlinetvrecorder.com. Im habe einen Spendenaccount bei otr-files.de. Das ist es mir wert. Keine Wartezeiten und immer volle Geschwindigkeit. Auch in Verbindung mit der Browsererweiterung für die DownlodasStation funktioniert das einwandfrei.

    Bzgl. FTP-Push:
    Eigener "Freigegebener Ordner" / eigener Benutzer nur dafür / FTP-Port von 21 zu xyz umbiegen ==> das sollte dir keine Sorgen bereiten
    Gruß Stephan
    ________________________________________
    DS716+ DSM 6.2 - 2 x 4TB WD red (Btrfs RAID-1)
    DX213 1 x Samsung EVO 860 500 GB SSD (Btrfs Basis)
    APC - Back-UPS ES 550G
    AVM Fritz!BOX 7590
    macOS 10.14

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von micho2 Beitrag anzeigen
    Hi,

    das hört sich ja super spannend an!

    Bekommt man die codierten Dateien auch ohne push-FTP auf die NAS (ich will die NAS nicht von aussen erreichbar machen).
    Mit der Downloadstation hatte ich das nicht hinbekommen.

    Any Ideas?
    genau an diesem Punkt bin ich auch gerade angekommen. Ich bin Premiumuser bei OTR...wenn ich das richtig sehe, kostet ein FTP Push dann ein paar cent. irgendwie verstehe ich auf einmal den sinn nicht mehr eines OTR Premiumkontos wenn man mit einem spendenkonto bei otr-files mittels ftp push eigentlich alles direkt über die downloadstation laden kann.
    DS216j mit DSM6.0-7321

  8. #8

    Standard

    Hier kannst du den Premium- und den Beginner-Account vergleichen.
    Beim Premiumaccount ist FTP-Pusch möglich, d.h. aber nicht, dass es kostenfrei ist. Die entscheidenden Vorteile des Premiumstatus sind für mich die WishAll-Wishlist (%%%), wodurch ich für alle vergangenen Sendungen (seit Premiumstatus) dekodierberechtigt bin. Des weiteren die erweiterten Videoqualitäten (HQ, HD, …).

    Wenn du nur wenig Downloads hast, kommst du evtl. bei FTP-Pusch mit der volumenbasierten Berechnung von OTR besser, als mit einem pauschal bezahlten Mirror-Account.
    Gruß Stephan
    ________________________________________
    DS716+ DSM 6.2 - 2 x 4TB WD red (Btrfs RAID-1)
    DX213 1 x Samsung EVO 860 500 GB SSD (Btrfs Basis)
    APC - Back-UPS ES 550G
    AVM Fritz!BOX 7590
    macOS 10.14

  9. #9
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    1.632

    Standard

    Zitat Zitat von kritzel Beitrag anzeigen
    genau an diesem Punkt bin ich auch gerade angekommen. Ich bin Premiumuser bei OTR...wenn ich das richtig sehe, kostet ein FTP Push dann ein paar cent. irgendwie verstehe ich auf einmal den sinn nicht mehr eines OTR Premiumkontos wenn man mit einem spendenkonto bei otr-files mittels ftp push eigentlich alles direkt über die downloadstation laden kann.
    Das Premiumkonto bei onlinetvrecorder.com (WishAll-Wishlist (%%%)) brauchst du um überhaupt die Dateien entschlüsseln zu können.
    Den Account bei OTR-Files beschert dir wiederum die Möglichkeit die Dateien automatisiert per FTP-Push zu bekommen. Das ist besonders für Serien interessant. Da kann man sogar die Staffel angeben.

    Kosten:
    Onlinetvrecorder.com => 9,60 Euro / Jahr (für Wishlist/Dekodiermöglichkeit aller Sendungen )
    OTR-Files.de => 1,50 bzw. 2,00 Euro / Monat (für schnellen Download/für automatisierten FTP-Push)
    Es entstehen so Kosten von ca. 30-35 Euro jährlich, sprich 3 Euro im Monat.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS216+ m. 8GB

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    50

    Standard

    ich habe das Ganze nur um für meine kids die ganzen serien aufzuzeichnen die außerhalb ihrer fernsehzeit kommen. da kostet ein push 2cent...ich denke das ist absolut ok. meine ds ist dafür aber noch nicht eingerichetet, das muss ich mir erst ansehen.
    KiKa liefert zum beispiel auch gar keine ergebnisse unter hd oder hq obwohl ich premium user bin.

    eine downloadmöglichkeit der dateien über die downloadstation oder ein alternatives script wäre aber echt richtig nett. man kann das weder über die downloadlinks der mirrorserver noch über den link der einem bei mediathekdirekt gegeben wird machen.


    ich habe gesehen es gibt noch "Download Provider" wo man aus den unterschiedlichen Mediatheken laden kann, das schaue ich mir wohl nach der Einrichtung der Push geschichte an.
    DS216j mit DSM6.0-7321

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe für Script zur OTR-Batchdekodierung
    Von geimist im Forum Terminal-Dienste (Telnet, SSH) - Linux-Konsole
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 19:40
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 13:51
  3. Workflow um Photos auf dem iPad auszusortieren
    Von Jongleur im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2014, 12:00
  4. Plex Server für Synology NAS (Intel oder Atom)
    Von amarthius im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 04:50
  5. Serviio 0.6 package für Synology NAS mit Web UI (Marvell Kirkwood & Intel Atom CPU's)
    Von DKeppi im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •