Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: spk_mod

  1. #1
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard spk_mod

    Da nun doch immer mehr Leute die spk-Pakete nutzen, hab ich ein spk-mod-Paket verfasst, mit dem man bereits installierte spk-Pakete nachträglich modifizieren kann, z. B. Texte ändern.

    Wie immer gehts auf eigene Kappe und alles steht wie immer unter der GPL

    Wichtig: Vorher mal lesen, was spk-Pakete sind, um zu verstehen, was man mit diesem Tool eigentlich macht.

    itari

    .

    PS. ich habe eine Menü-Schnittstelle für iframes eingebaut, damit man das Teil eventuell um weitere Module zum Thema spk-Pakete oder 3rd-party-apps erweitern kann. Also wenn wer irgendwas einhängen möchte, was dazu passt, dann nur los ...

    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von itari (03.11.2008 um 20:58 Uhr)
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Super Idee ... dachte auch schon daran ...
    Geht aber nur wenn PHP auch in der Management Instanz der Diskstation aktiviert ist.
    Gruß
    yjogol
    Embedded Development: Tuxbox, Fritz!box, Maxtor Shared Storage 1+2, Synology 207+ # www.yjogol.com

  3. #3
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von yjogol Beitrag anzeigen
    Geht aber nur wenn PHP auch in der Management Instanz der Diskstation aktiviert ist.
    ja wie alle meine 3rd-party-apps läuft das auch im sys-apache, der ein wenig modifiziert wurde ... *guck*

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    jup alles klar.
    So wie es aussieht, gibt es auch keine einfache Möglichkeit den httpd-sys ohne Anpassung der Haupt-Konfigfiles php beizubringen. Das heißt aber auch, dass nach jedem Firmeware-Update diese Konfig verloren geht?

    Ist natürlich kein Problem, aber ich suche nach einer solche Lösung ohne Anspassung der Konfigfiles. Aus diesem Grund habe ich auch meine bisherigen Pakete in das Standard-Web installiert.

    Falls du hier einen Weg kennst, der würde mich sehr interessieren.

    yjogol
    Embedded Development: Tuxbox, Fritz!box, Maxtor Shared Storage 1+2, Synology 207+ # www.yjogol.com

  5. #5
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von yjogol Beitrag anzeigen
    jup alles klar.
    So wie es aussieht, gibt es auch keine einfache Möglichkeit den httpd-sys ohne Anpassung der Haupt-Konfigfiles php beizubringen. Das heißt aber auch, dass nach jedem Firmeware-Update diese Konfig verloren geht?

    eigentlich ist das ja das Schöne - man muss sich immer wieder mit den Änderungen auseinandersetzen ... und kann jedesmal was Neues probieren

    Ist natürlich kein Problem, aber ich suche nach einer solche Lösung ohne Anspassung der Konfigfiles. Aus diesem Grund habe ich auch meine bisherigen Pakete in das Standard-Web installiert.

    Nachteil, man muss mehr Sicherheit einbauen - kann nicht einfach den Port im Router zulassen.

    Falls du hier einen Weg kennst, der würde mich sehr interessieren.

    ja ... ich macht es mit dem Init_3rdparty.spk


    yjogol
    Mal ne Frage ... hast du schon Erfahrung mit dem Toolchain gemacht?

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von itari Beitrag anzeigen
    ja ... ich macht es mit dem Init_3rdparty.spk
    Ich denke so was in der Art ist tatsächlich das einfachste. Wie du merkst habe ich die DS ja noch nicht lange ... kommen also alle diese Fragen hoch.
    Ich hattte nach einem hook/slot - also eine vorgesehene Möglichkeit gesucht, die sys-apache Konfigfiles zu erweitern (include), ohne die Haupt-Konfigs anzufassen.
    Nix gefunden (ausser im /usr/syno/etc). Dann müßte eigentlich jeder Installer für PHP-Anwendungen, die entsprechenden Änderungen am sys-apache machen bzw. prüfen.

    Zitat Zitat von itari Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage ... hast du schon Erfahrung mit dem Toolchain gemacht?

    itari
    jup, habe für diverse Geräte eine Cross-Compile Umgebung, auch für die DS207+

    yjogol
    Embedded Development: Tuxbox, Fritz!box, Maxtor Shared Storage 1+2, Synology 207+ # www.yjogol.com

  7. #7
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von yjogol Beitrag anzeigen
    Ich denke so was in der Art ist tatsächlich das einfachste. Wie du merkst habe ich die DS ja noch nicht lange ... kommen also alle diese Fragen hoch.
    Ich hattte nach einem hook/slot - also eine vorgesehene Möglichkeit gesucht, die sys-apache Konfigfiles zu erweitern (include), ohne die Haupt-Konfigs anzufassen.

    Die httpd.conf hat im /usr/syno/apache/conf/extra sowas ... Bei der php.ini muss man sich durchwurstel, aber da kann man sich oft mit einer .htaccess behelfen.

    Nix gefunden (ausser im /usr/syno/etc). Dann müßte eigentlich jeder Installer für PHP-Anwendungen, die entsprechenden Änderungen am sys-apache machen bzw. prüfen.

    Ja und ggf. auch Sicherungen anlegen und die bei der Deinstallation zurückfahren ... ich finde deshalb die Lösung mit den spk-Paketen deswegen auch nicht wirklich spektakulär ... was fehlt, ist auch eine Update-Mechanik


    jup, habe für diverse Geräte eine Cross-Compile Umgebung, auch für die DS207+

    yjogol
    Wie gut bist du so mit Kernel/Treiber-Geschichten? Was ich immer mal gerne hätte, wäre eine funktionierende read/write-NTFS-Einbindung. NTFS-3G ist zum Teil für die DS ja schon da (ipkg), aber eben nicht mit der dazugehörigen Kernel-Unterstützung. Das wäre was ....

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von itari Beitrag anzeigen
    Wie gut bist du so mit Kernel/Treiber-Geschichten? Was ich immer mal gerne hätte, wäre eine funktionierende read/write-NTFS-Einbindung. NTFS-3G ist zum Teil für die DS ja schon da (ipkg), aber eben nicht mit der dazugehörigen Kernel-Unterstützung. Das wäre was ....

    itari
    Hi,
    Kernel-Entwicklung ist nicht so mein Ding. Da kann ich leider keinen nennenswerten Beitrag leisten. Meinen letzten Kernel habe ich vor Jahren erstellt.
    Mein Schwerpunkt liegt bei web-basierten Anwendungen und System Management (Hobby).

    yjogol
    Embedded Development: Tuxbox, Fritz!box, Maxtor Shared Storage 1+2, Synology 207+ # www.yjogol.com

  9. #9
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Schade,

    es wäre ja kein ganzer Kernel, sondern nur ein oder zwei Kernel-Objektfiles (.ko-File), aber ich hab da keinen Zugang zu.

    itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5

    Standard Save geht nicht

    Hi itari,
    das Tool ist schon spitze. Aber bei mit geht save nicht.

    Beobachtung:
    Editiere ich z.B. eine application.cfg,
    /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/Init_3rdparty/application.cfg
    drücke Save
    dann ändert sich der Pfad in der Anzeige auf
    /usr/syno/synoman/webman/3rdparty//application.cfg
    und die Datei wird nicht gespeichert.

    Ist bei Scripts das selbe.

    Hast Du eine Idee?
    DSM ist 3.00 (ging schon bei 2.3 nicht)
    Habe die 209+

    Gruß,
    Stephan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •