Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    38

    Standard IPTV PVR im Ausland nutzen

    Hallo Forum

    ich sitze hier mit einigen anderen Kollegen in China und wir sind am Überlegen ob wir irgendwie mit dem Add on IPTV PVR deutsches Fernsehen auf den heimischen Fernseher bekommen.

    Welche möglichkeiten bieten sich denn da speziell was die Kombination mit der Synology und IPTV angeht? wir schauen viel über Streaming Portale wie tv-kino oder tv-stream etc. die bedienung ist aber etwas blöd da immer ein rechner neben dem fernseher stehen muss. geht das auch eleganter?

    wir würden uns freuen wenn es eine Lösung gibt

    Grüsse aus China

    Lukas

  2. #2
    Anwender Avatar von enkidu
    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    Hi Lukas,

    IPTV PVR benötigt verfügbare Multicasts dieser Sender, normalerweise werden diese nicht über die Boundaries der Access Provider geroutet. Das macht diese Lösung gut für "daheim", aber nicht vom Ausland aus einsetzbar (sofern man nicht daheim schon eine hat, es reicht für IPTV PVR wenn der konfigurierte udpxy im "lokalen" Multicast Netzwerk ist).
    Es gibt einen russischen Multicast Anbieter mit Gratis Registrierung der angeblich in mehreren Ländern funktionieren soll, ich hatte damit noch nie Erfolg.

    Für China sehe ich zwei Möglichkeiten:

    a) Unicasts über HTTP, notfalls bekommt man HLS auch gut über Proxies. Wenn die Latenz nicht zu wichtig ist retten Caches auch über schwankende Netzqualität. "public" Streamanbieter kommen und gehen, findet man derzeit am schnellsten über die AppStores heraus (bei Android findet man die Adressen bei Aufruf dann gleich im logcat für die VLC Playlist). Transcoder und Segmenter kann man sich auch daheim zusammenbasteln: Mit mumudvb+ffmpeg, einem schnellen Webserver (nginx,..) und einer brauchbaren Firewall (pf,iptables,..) kann man sich jeden in Europa empfangbaren Sat Transponder mit Hausmitteln mobil verfügbar machen - oder auch weltweit, sofern die Bit/Cache Rate ertäglich bleibt.
    Über Proxies / VPN sind auch Angebote wie Zattoo ortsunabhängiger nutzbar, auch hier etwas stabiler bei den kostenpflichtigen.

    b) Videoconferencing/Screencast/Telepresence - wenn es ein Firmenbesuch ist, die Leute daheim könnten euch jeden DVB Sender als Teilnehmer reinmuxen. Als billigere Einzelplazlösung sind die diversen Screencast und Videotelefonie Tools auf einen HTPC "daheim" inzwischen auch oft besser als die frei verfügbaren Streams.
    Ein Videoanruf beim Fernsehen kann nicht schlechter als Skype sein ;-)

    Direkt auf den Fernseher, ganz ohne PC, stehen die Chancen eher schlecht. Fernseher mit "Apps" nicht mitgezählt, die stehen als Empfänger einem PC um nicht mehr viel nach.

    Wenn ihr es nicht eilig habt, gibt es auch einige "online TV Recorder" mit den deutschen Sendern im Programm. Einen daheim laufenden IPTV PVR kann man auch von überall aus steuern und die Aufnahmen (mit NAT) von überall aus abrufen, auch bereits während sie laufen. Die Bitraten könnten ganz ohne Transcoding aber unangenehm ausfallen.

    lg & viel Glück :-)

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    Hallo enkidu

    Vielen dank für deine sehr ausführliche und genaue Beschreibung, ich muss gestehen ich versteh dabei teilweise nur Bahnhof :-) so wie ich es aus dem test entnehme, ist es also nicht damit getan die streaming adressen von zum Beispiel tv-kino in IPTV PVR einzutragen und fern zu schauen. Alles andere was du beschreibst übersteigt glaube ich unsere Fähigkeiten hier in China. Wir haben zwar alle einen VPN Anbieter aber mir scheint die konfiguration doch nicht unbedingt für Laien machbar.

    Über den Rechner geht es ja dann werden wir das weiterhin machen. Wir dachten nur es ginge vielleicht auch eleganter mit dem Programm IPTV PVR schön entspannt vom Sofa aus :-). Das Ziel ist nicht dass es kostenlos ist, sondern es soll eine Möglichkeit sein die hier einigermassen stabil läuft. Wir haben hier auch so kleine Android TV Boxen auf denen wir mit der App *Schöner Fernsehen* schauen können doch die Bedienung der TV Box ist etwas umständlich

    Soweit vielen Dank, sollte dir noch was einfallen lasse es uns wissen :-)

    Grüße nach Deutschland

    Lukas

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    24.12.2011
    Beiträge
    47

    Standard

    In einer der letzten c'Ts war ein längerer Artikel darüber, wie man amerikanischen Content Providern eine amerikanische IP vorspiegelt. Ich habe den Artikel zwar nicht gelesen, aber das Konzept müsste man auch auf China<->Deutschland anwenden können.

    Ansonsten kann man sich mit dem VPN Server der Synology und PuttY eine VPN Verbindung in die Synology aufbauen. Wenn man seine Routen entsprechend konfiguriert, geht dann der gesamte Internetverkehr erst in das heimische (deutsche) LAN und dann wieder heraus. Für jeden Anbieter sieht das so aus, als ob du in Deutschland wärest. Und wenn man dass nicht nur für einen Rechner machen will, dann können das auch einige Router für das gesamte LAN inkl. PVR (in China) (Kann die Firtzbox das nicht auch?)

  5. #5

    Standard

    Hallo,

    Ich habe die gleiche Frage für den US-Standort. Ich komme aus Corpus Christi. Ich habe das MediathekView Kodi Addon installiert, aber es startet nicht und stürzt beim Start ab. Gibt es andere Möglichkeiten, um es zum Laufen zu bringen, oder andere deutsche Kodi-Add-Ons, die in der Addon-Bibliothek verfügbar sind? Benötige ich ein VPN?


    Nächstes Thema » https://www.synology-forum.de/showthread.html?40401-Alternative-zur-Audiostation-icecast-und-mpd https://writemyessaytoday.net

  6. #6

    Standard

    Vielleicht nochmal der Hinweis auf onlineTVrecorder. In Verbindung mit einer getitall-wishlist kann man sich alles mögliche (ab Zeitpunkt Erstellung getitall-wishlist) im Nachhinein ansehen (außer RTL, was sich verkraften lassen sollte). Dafür ist Premiumstatus nötig (80 Cent / Monat). Möglicherweise hilft dir dabei auch synOTR aus meiner Signatur.
    Gruß Stephan
    ________________________________________
    DS716+ DSM 6.2 - 2 x 4TB WD red (Btrfs RAID-1)
    DX213 1 x Samsung EVO 860 500 GB SSD (Btrfs Basis)
    APC - Back-UPS ES 550G
    AVM Fritz!BOX 7590
    macOS 10.14

Ähnliche Themen

  1. IPTV PVR nimmt nichts auf
    Von Nexus S im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 10:48
  2. DS210j - TV Aufnahme über VideoStation/ iptv pvr / Serviio / Plex oder..... möglich ?
    Von novregen im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 06:18
  3. DS212 mit IPTV PVR >> Brauche Hilfe beim Streaming auf IPAD
    Von spottich im Forum Geräte der Nummer-Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 10:19
  4. DS212 mit IPTV PVR >> Brauche Hilfe beim Streaming auf IPAD
    Von spottich im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 20:45
  5. Upload von Dateien aus dem Ausland
    Von LouisXIV im Forum File Station
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •