Mittlerweile habe ich Tiny Tiny RSS installieren und in Betrieb nehmen können. Beim Versuch, den update daemon beim Start der DiskStation auszuführen, bin ich aber über ein etwas kurioses Problem gestolpert. Der daemon wird mit
Code:
su -m nobody -c "(trap '' SIGHUP SIGINT SIGQUIT; /usr/bin/php /var/services/web/ttrss/update.php -daemon > /dev/null 2>&1) &"
in Betrieb genommen. Ich hatte dann ein Shellskript erstellt
Code:
#!/bin/sh
#
# starts "Tiny Tiny Rss"ses update daemon
# put it into /usr/local/etc/rc.d/ 

case $1 in
start)
	su -m nobody -c "(trap '' SIGHUP SIGINT SIGQUIT && /usr/bin/php /var/services/web/ttrss/update.php -daemon >> /dev/null 2>&1) &"
	;;
stop)
echo 'stop' >> /var/log/ttrss.log
	ps|grep "/usr/bin/php /var/services/web/ttrss/update.php -daemon"|grep nobody|awk '{print $1}'|xargs kill
	;;
*)
	echo "Wrong argument. Usage: $0 start|stop"
	;;
esac
es nach /usr/local/etc/rc.d/ verfrachtet, und mit
Code:
chmod 755
gestreichelt. Wie ich dann durch Einfügen von Log-echos herausgefunden habe, wird das Skript beim Systemstart auch ausgeführt, aber die Abschnitte mit
Code:
su -m nobody -c "..."
nicht (habe ich auch mit echos getestet).

Als workaround nehme ich einen cronjob, der prüft, ob der daemon läuft, und ihn gegebenenfalls startet. Das ist natürlich etwas unelegant - wie geht es zur Boot-Zeit?