Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    28

    Standard Serviio Umstellung von ASCII-US auf UTF-8

    Hallo zusammen,

    in der Überschrift steht es ja bereits. Ich möchte gerne bei meinen Filmen und Bildern die Umlaute behalten.
    Damit Serviio die auf DLNA-fähigen Geräten anzeigt, muß ich das Char-Set auf UTF-8 umstellen.
    Leider bin ich linuxtechnisch eine ziemliche 0. Ich habe nur ältere Anleitungen gefunden, wo noch mit opt und nicht mit Symlink gearbeitet wird.
    Da ich die aktuelle DSM drauf habe, wird das so natürlich nichts. Wer kann mir helfen?

    Danke + Grüße,
    Fleetship1

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    28

    Standard

    Also ich habe mich jetzt mal, soweit ich es verstanden habe, mit der Materie befasst und habe es sogar hinbekommen.
    Serviio findet grad 1000ende neue Dateien (die mit den Umlauten äöü und ß).

    Als erstes habe ich Serviio selbst von ASCII-US auf UTF-8 umgestellt:

    Unter bin/serviio.sh folgende Zeile einfügen:
    LANG=de_DE.UTF-8;
    export LANG;

    Bei den Java-Optionen folgende Parameter:
    -Dsun.jnu.encoding=UTF-8 -Dfile.encoding=UTF-8

    Das ist aber nicht ausreichend. Die Synology muss auch noch "lokalisiert" werden:

    01. Als "root" anmelden und in das Verzeichnis @tmp wechseln (cd /volume1/@tmp)
    02. Version checken (uname -a)
    03. Hier die passende Tool Chain Version aussuchen (Bei meiner DS212j ist es der Marvell)
    04. Passende Datei herunterladen (wget http://sourceforge.net/projects/dsgp...8f6281-GPL.tgz)
    05. Entpacken (tar -xzvf dateiname.tgz)
    06. In das 2. Unterverzeichnis mit arm beginnend wechseln (cd arm*/cd arm*)
    07. Kopieren (cp libc/usr/bin/locale /usr/bin)
    08. Kopieren (cp libc/usr/bin/localedef /usr/bin)
    09. Kopieren (cp -r libc/usr/share/i18n /usr/share)
    10. Sofern noch nicht vorhanden folgendes Verzeichnis erstellen: (mkdir /usr/lib/locale)
    11. Jetzt die Sprache auswählen (localedef -f UTF-8 -i de_DE de_DE.UTF-8) oder entsprechend en_US en_US.UTF-8 für die englische Sprache.
    12. Testen (locale -a)
    13. Profile anpassen (vi /etc/profile) In der Datei folgendes hinzufügen:

    LANG=de_DE.UTF-8
    LC_ALL=de_DE.UTF-8
    export LANG LC_ALL

    14. Reboot

    Nun sollten Dateien mit Umlauten keine Probleme mehr machen und Serviio findet auch alle Dateien mit ü, ö, ä, ß

    Gruß,
    Fleetship1
    Geändert von Fleetship1 (13.12.2012 um 12:22 Uhr)
    DS212j DSM 4.1-2661
    2x 2TB (ST2000DL003-9VT1)
    Switch: TP-Link SG1008D 8-Port Gigabit
    Fritzbox 6360 Unitymedia 100 Mbit
    PC Windows 8 64-bit

Ähnliche Themen

  1. Umstellung AuthType von Basic auf Digest Probleme
    Von hossbachj im Forum Webserver
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.10.2014, 08:09
  2. Hilfe bei Implementierung von UTF-8 auf DS411j gesucht....
    Von alegend im Forum Terminal-Dienste (Telnet, SSH) - Linux-Konsole
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 10:27
  3. Umstellung von Raid 1 auf zwei Festplatten
    Von thebastian im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 10:56
  4. Umstellung von 100Mbit auf 1 GBit
    Von JoergH im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 19:32
  5. Frage zur Umstellung von 211 auf 411+
    Von DD8JM im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 14:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •