Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. #51
    Anwender
    Registriert seit
    21.05.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Servus Leute,

    habe eine neue (kein recertified!) Ironwolf 4TB für 99€ bei Amazon ergattern können.
    Nun habe ich sie in meine 218+ als erste HDD eingebaut und das NAS in Betrieb genommen. Ich habe anschließend die SMART Werte ausgelesen (einmal erweitert und einmal schnell) und das sind die Ergebnisse: https://imgur.com/a/ckAlHxu
    Sind diese in Ordnung für eine "neue" Platte? Es gibt SMART Werte von gebrauchten Platten, die nicht so viele "Differenzen" zwischen Wert und Schlechtesten Wert haben Ironwolf 4 TB SMART schnell.jpg
    Ironwolf 4TB SMART erweitert.jpg
    Geändert von MooDoo (15.10.2018 um 11:37 Uhr)

  2. #52
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.470

    Standard

    M.E. sind die Werte ok für eine Seagate Platte. Bitte zukünftig Screenshots über die Funktion "Grafik einfügen" direkt ins Posting einbetten. Dann läßt sich der Sinngehalt auch noch zu einem Zeitpunkt nachvollziehen, wenn das in diesem Fall nur verlinkte Bild nicht mehr verfügbar ist.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  3. #53
    Anwender
    Registriert seit
    21.05.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Alles klar, vielen Dank! Habe meinen Post editiert ;-)
    Geändert von goetz (15.10.2018 um 15:48 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  4. #54
    Anwender
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    104

    Standard

    @MooDoo: solche Werte hab ich bei meinen 4TB Ironwolf auch. ISt 'normal' auch wenn es komisch aussieht. Musste mich auch erst dran gewöhnen...

  5. #55
    Anwender
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    72

    Standard

    Hallo allerseits,
    ich plane die Erneuerung meiner DS213+ durch eine DS718+ mit 2X WD Red 8 TB / WD80EFZX.

    Für die WD80EFZX wird im Leerlauf eine Lautstärke von nur 20 dB angegeben, was ja ein sehr guter Wert ist.
    Gibt es, was die Lautheit betrifft, für die Kombination 718+ und WD80EFZX Erfahrungswerte?
    DS213+ / DSM 6.2.1-23824-4 / 2*Red WD30EFRX 3TB Basic / DX213 1*Red WD60EFRX 6TB / DVBLogic-TVButler-DVB-T2HD

  6. #56
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.470

    Standard

    Die Platte ist im Forum schon häufiger wegen ihrer Lautstärke (beim Zugriff) und Vibrationen kritisiert worden, der c't Test (siehe z.B. diesen Thread) hat Ähnliches ergeben. Wenn es um Lautstärke geht, ist die 10TB Version besser.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  7. #57
    Anwender
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    72

    Standard

    @dil88
    Danke für die Informationen. Im Thread ist leider der genaue Typ der 8TB Version nicht angegeben.
    Hier habe ich mal die Angaben von WD angefügt, da fällt der gute Wert im Leerlauf der WD80EFZX auf, während die Werte beim Zugriff alle gleich sind (4TB 1dB besser).
    WD_Vergleich.jpg
    DS213+ / DSM 6.2.1-23824-4 / 2*Red WD30EFRX 3TB Basic / DX213 1*Red WD60EFRX 6TB / DVBLogic-TVButler-DVB-T2HD

  8. #58
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.470

    Standard

    Die c't hat die WD80EFZX getestet -> idle leise (0,3 Sone), im Betrieb laut (1,6 Sone).
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  9. #59
    Anwender
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    593

    Standard

    Ich muss aber sagen, dass ich hier WD und Seagate nebeneinander hab.
    Die Seagate sind laut Datenblatt etwas lauter, "aber"

    Die WD drehen schön leise, aber das Klacken des Schreib-/Lesekopfes ist stärker zu hören.
    Das Heliumding von Seagate ist wirklich etwas lauter beim Drehen, aber dafür hört man den Schreib-/Lesekopf kaum.
    Allerdings bringt die Seagate-Platte das Gehäuse und den Untergrund dermaßen ins Schwingen, dass es ein echt nervig tiefes Dröhnen gibt und mir plötzlich das Klackern der WD wie Entspannungsmusik vorkommt.

  10. #60
    Anwender
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    72

    Standard

    @dil88, @himitsu,

    Den Widerspruch zwischen den Angaben im Datenblatt der WD80EFZX und den Messwerten der c´t kann dann wohl nur WD aufklären, ich bin jedenfalls gewarnt.
    Die Erfahrungen von himitsu sind sehr interessant, machen die Auswahl leider aber auch nicht viel einfacher.

    Wenn ich die Vergleichstabelle der c´t heranziehe, wäre dann die Ironwolf (12TB) erste Wahl.
    Mit 0,1/0,4 Sone bzw. 20,5/23,3 dBA verspricht sie die geringste Lautstärke im idle/Betrieb.
    DS213+ / DSM 6.2.1-23824-4 / 2*Red WD30EFRX 3TB Basic / DX213 1*Red WD60EFRX 6TB / DVBLogic-TVButler-DVB-T2HD

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Tipps für den Kauf - innere Einstellung
    Von itari im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 09:26
  2. Tipps für den Kauf - Geräte und Umfeld
    Von itari im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 06:50
  3. Tipps für die Neuinstallation
    Von itari im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 10:22
  4. Bitte um Tipps für die Installation einer DS-111 für Mac und PC
    Von dosy im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 15:35
  5. Tipps für Volume Erstellung
    Von Nightx im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 15:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •