Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    172

    Standard Der MyWebJukebox-Import-Vorgang

    Hallo Leute!

    Es gibt drei verschiedenen Import-Varianten. Bei allen Varianten wird zuerst das gewählte Verzeichnis gescannt (je nach Import-Variante unterschiedlich, siehe unten) und anschließend werden von den gescannten Files jene eingelesen, die neu sind oder sich seit dem letzten Import-Vorgang geändert haben (unabhängig von der Einlesevariante).

    Hier die Import-Varianten im Detail:

    • Nur Files aus diesem Verzeichnis einlesen
      • scannt nur jene Files ein, die unmittelbar in dem Verzeichnis liegen, das man ausgewählt hat
      • Unterverzeichnisse werden nicht gescannt
      • aus dem Filesystem gelöschte Files werden nicht aus der Datenbank entfernt

    • Nur Files und neue Verzeichnisse (und deren Inhalt) einlesen
      • scannt Files, die unmittelbar in dem Verzeichnis liegen, das man ausgewählt hat
      • scannt neue Unterverzeichnisse in dem gewählten Verzeichnis (nur erste Ebene)
      • in den neuen Unterverzeichnissen wird alles (also auch weitere Unterverzeichnisse) gescannt
      • aus dem Filesystem gelöschte Files werden nicht aus der Datenbank entfernt

    • Alle Files neu einlesen
      • alle Files und Verzeichnisse in dem gewählten Verzeichnis werden gescannt (beliebig viele Ebenen nach unten)
      • aus dem Filesystem gelöschte Files werden aus der Datenbank entfernt



    Um eine Datenbank komplett neu zu initialisieren, gibt es den Parameter "reset_db". Damit werden alle Files, Alben, Interpreten, Playlisten (nur die Files in den Playlisten, nicht die Playlisten selber) gelöscht und neu eingelesen:

    http://URL_ZUR_JUKEBOX/jukebox/read_dir.php?reset_db=1

    Hinweis: man muss eingeloggt sein und benötigt das Recht "Files einlesen" um dieses Skript aufrufen zu können.

    Will man den Einlesevorgang von der Konsole aus starten (z.B. über einen Cronjob), muss man folgendes Skript aufrufen (z.B. über wget)

    http://URL_ZUR_JUKEBOX/jukebox/dir.php?admin_key=...

    Auch dieses Skript ist geschützt und kann ohne dem entsprechenden Recht nicht ausgeführt werden. Da man in der Konsole aber natürlich nicht eingeloggt sein kann, muss man beim Parameter "admin_key" das MD5-codierte admin-Passwort angeben. Um die MD5-codierte Version eines Passwortes zu erhalten, kann man z.B. diese Seite benutzen: http://md5.drasen.net/

    Natürlich lässt sich das dir.php - Skript auch über einen Browser aufrufen. Das Skript läuft sogar noch etwas schneller als read_dir.php weil die JavaScript-Fortschrittsbalken nicht aktualisiert werden müssen. Wahlweise kann aber der Parameter "in_frame" beim Aufruf auf 1 gesetzt werden. Das bewirkt, dass der Ausgabe-Puffer nach jedem File geleert wird und der Fortschritt somit laufend aktualisiert wird:

    http://.../dir.php?in_frame=1&admin_key=...

    Liebe Grüße

    Kamil
    Geändert von Matthieu (01.03.2011 um 11:49 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 08:41
  2. DS 210j Vorgang erstellen funktioniert nicht
    Von craqstar im Forum Download Station / Download Redirector
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 23:37
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 16:39
  4. MySql - phpmyadmin - Import
    Von Jeffrey im Forum Webserver
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 21:55
  5. Konfigurationssicherung: Vorgang fehlgeschlagen.(224)
    Von juergen@net im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 07:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •