Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    23.05.2020
    Beiträge
    1

    Standard DS216+ nur noch blaue LEDs blinken

    Hallo Leute,

    meine DS216+ lief ein gutes Jahr ohne Probleme. Während eines Kopiervorganges verlor das NAS die Verbindung zum LAN.

    Nach dem Neustart der DS216+ blinkten nur noch die blauen LEDs. Nach dem gefühlten zehnten Neustart - jeweils mit einer Wartezeit von ca. 30 Minuten ob das System nicht doch noch hochfährt - startete die DS216+ wieder normal und lief wieder problemlos für ca. 24 Stunden.

    Jetzt fängt das Spielchen wieder von vorne an. Verbindung verloren usw.

    Noch was zu retten oder Schrottpresse?

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.593

    Standard

    ich würde es noch nicht wegschmeissen

    LAN Stecker sind auch nur eingelötet und das muss nicht ewig halten da diese teilweise unter dauernder Belastung stehen.
    LAN Kabel müssen auch nicht perfekt sein, vielleicht mal tauschen.

    Für mich sieht es nach einem Wackel oder einer 'kalten' Lötstelle aus.

    Lötzinn ist eigentlich flüssig, nur bei der normalen Temperatur seeehr zähflüssig. Wenn da etwas dauernd unter mechanischer Last steht, dann gibt die Verbindung mal nach.
    Ich würde da gut mit der Lupe vor allem im Bereich LAN Anschluss untersuchen oder nachlöten versuchen.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Was sagt denn der Synology Assistent zum Status der DS wenn die mal wieder hängt und auch wenn die beim Neustart nur blinkt? Hast du schon mal die Platten überprüft? Ach ja, die DS jeweils nach 30 min hart neu zu starten ist nicht wirklich zielführend und macht das unter Umständen nur noch schlimmer.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.774

    Standard

    @ottosykora wenn die DS beim Neustart nach Auftreten des Problems nicht mehr hochkommt, liegt das Problem mit Sicherheit nicht in einer kalten oder gebrochenen Lötstelle im LAN-Bereich.

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.593

    Standard

    warum nicht? wenn das schon der Auslöser war, kann es doch sein dass System keine Schnittstelle findet oder so was, das muss nicht der Stecker selber sein
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  6. #6
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.253

    Standard

    Weil das System auch ohne Lan Verbindung starten sollte.

    Hier stehen ganz klar die Platten an erster (Verdächtigungs)Stelle.

    --> SMART Werte checken!
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.593

    Standard

    Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
    Weil das System auch ohne Lan Verbindung starten sollte.
    aber nicht unbedingt ohne LAN Device
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  8. #8
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.253

    Standard

    Wie kommst du darauf? Warum sollte das so sein?
    Ich habe bisher noch jeden Rechner booten können, auch wenn gar kein NIC verbaut war.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.593

    Standard

    mir kommt so was nur in den Sinn, aus Erinnerung vor ca 10 Jahren, weil ich früher Berge von kleinen Linux Rechnern verbaut habe, so was wie Raspi heute, nur mit 486sx.
    Da diese in einem Gehäuse befestigt waren und eben RJ45 dran hatten und die Kabel waren oft direkt danach irgendwie verbogen, bestand dauernder Druck auf den Print.
    Ich habe den Linux dazu nicht konfiguriert, weiss nur, wenn da nicht die vorgesehenen devices sich nicht gemeldet haben, hat natürlich zwar der Rest gebootet aber das Gerät den Dienst verweigert. Bei seriellen und der parallel Ports war das auch so, aber die waren nie defekt. Nur im RJ45 etc Bereich, weil die Installateure es halt 'platzsparend' verbaut haben.
    Habe dann alles mögliche an Lötstellen auch hinter dem LAN Trafo gelötet ohne was genau zu suchen und siehe da, es ging oft wieder.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2016, 20:41
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 05:47
  3. DS112j nur noch blaues Blinken der LED.
    Von Bloodsaw im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 21:22
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 19:18
  5. DS210j - nur noch blinken
    Von columbo1979 im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •