Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Anwender Avatar von fraubi
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    587

    Standard

    Hab mal bei Syonology nachgefragt...mal die Antwort abwarten. Ich habe noch nicht wieder allzuviele Daten auf die DS kopiert, morgen setze ich das Teil nochmal auf, vielleicht taucht dann ja SHR plötzlich auf...

    Gruß
    Fraubi


    1x DS3615XS mit 32 GB-RAM, 10 GB-LAN und 6 SSD's = Haupt-NAS mit VM (Windows 10)
    1x DS1819+ mit 16 GB-RAM, 10 GB-LAN = Backup-NAS für Backup der DS3615xs
    1x DS918+ = Zweit-NAS mit Resilio Sync und so diversem Kram, 4x SSD
    1x DS118 = Test- und "Rumspiel"-NAS

  2. #12
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.486

    Standard

    Hallo,
    neu aufsetzen kannst Du Dir sparen, die xs Modelle haben kein SHR bekommen, sind Firmenmodelle die ausgelegt, angeschafft und abgeschrieben werden.
    https://www.synology.com/de-de/knowl...ybrid_RAID_SHR

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2.3 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.2.3 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2.3 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631, Draytek Vigor 2960

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2.461

    Standard

    Naja, dazu muss man aber vermutlich auch sagen, dass es bei Firmen doch schon eher eine entsprechende Langzeitplanung gibt, die Geräte für einen bestimmten Zweck eingekauft werden (z.B. Backup, Virtualisierungsstorage, o.ä.) und auch keiner auf die Idee kommt, dass man ein Gerät ja "plötzlich" noch für ganz andere Dinge nutzen könnte. Von daher denke ich, dass da SHR jetzt auch nicht so das Highlight wäre, da niemand innerhalb der geplanten Zeitspanne (bei vernünftiger Planung) über das Ziel hinaus schiessen wird. Wie goetz das auch schon korrekt sagte, haben die Geräte dann normalerweise auch einen entsprechenden Lebenszyklus und werden dann sowieso nach festgelegter Zeit aussortiert und durch neuere Geräte ersetzt (meist wandern die Platten dann direkt mit).

    Auf der anderen Seite muss ich aber auch sagen, dass ich diese - und nichts anderes ist es ja - software-seitige Einschränkung schon etwas dubios finde und auch nicht wirklich wirtschaftlich, da sich ja auch hier im Forum einige tummeln (Privatanwender, kleinere Unternehmen), die sich dann doch auch gerne mal ein grösseres Gerät anschaffen. Wenn diese dann ihre "üblichen" Verdächtigen missen müssen, ist das jetzt nicht so unbedingt das Verkaufsargument für die größeren Geräte (grade im "DS"-Bereich). Kurzum: schade (auch wenn ich SHR selbst nie genutzt habe).

  4. #14
    Anwender Avatar von fraubi
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    587

    Standard

    @Götz

    Besten Dank für den Link zu der Aufstellung, sowas habe ich gesucht aber leider nicht gefunden.

    Nachvollziehbar ist diese Entscheidung bzw. dieser Umstand für mich nicht, zumindest ist diese Tatsache bestimmt nicht technisch begündet. So frei nach dem Motto "Je teurer das Auto, umso geringer ist die Höchstlautstärke des Radios...Begründung: Teure Autos kaufen meist Firmenkunden, und die müssen im Auto nicht so laut Musik hören weil sie das Auto eh nicht lange fahren und es dann wieder abgeben....."

    Na ja, also nochmals danke für die Info.

    Gruß
    Fraubi


    1x DS3615XS mit 32 GB-RAM, 10 GB-LAN und 6 SSD's = Haupt-NAS mit VM (Windows 10)
    1x DS1819+ mit 16 GB-RAM, 10 GB-LAN = Backup-NAS für Backup der DS3615xs
    1x DS918+ = Zweit-NAS mit Resilio Sync und so diversem Kram, 4x SSD
    1x DS118 = Test- und "Rumspiel"-NAS

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    64

    Standard

    So tragisch sehe ich das fehlende SHR/2 eigentlich nicht. Es ist halt böse gesagt ein Software gefrickel. Auf den xs Boxen gibt es ja dazu auch das Paket PetaSpace, das tut auch mehrere Volumes dann zusammen frickeln falls nötig.

  6. #16
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.270

    Standard

    Die Frage ist eher, welche HDD´s oder auch SDD´s verbaut werden sollen, dass SHR überhaupt notwendig wird. Wenn die im RAID alle gleich sind, auch bei mehreren RAID-Volumen, spielt SHR gar keine Rolle. Es spielt dann eine Rolle, wenn für ein Volume zB. HDD´s mit 1-3-4-2 TB im SHR verbunden werden. Da hat das reine RAID viel zu hohe Verluste.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.3 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.3 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.3 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  7. #17
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    2.291

    Standard

    Zitat Zitat von fraubi Beitrag anzeigen
    Nachvollziehbar ist diese Entscheidung bzw. dieser Umstand für mich nicht, zumindest ist diese Tatsache bestimmt nicht technisch begündet. So frei nach dem Motto "Je teurer das Auto, umso geringer ist die Höchstlautstärke des Radios...Begründung: Teure Autos kaufen meist Firmenkunden, und die müssen im Auto nicht so laut Musik hören weil sie das Auto eh nicht lange fahren und es dann wieder abgeben....."
    Es macht schon Sinn. Der von Synology genutze RAID ist der Standard Linux mdadm RAID, welcher sicherlich einer der bestmöglich geprüftesten Codes ist. SHR ist eine Synology proprietäre Anpassung von LVM. Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass da unentdeckte Bugs drin sind deutlich größer. Zudem ist es wesentlich leichter ein normales RAID wieder zu recoveren als ein SHR. Insofern macht es schon Sinn, bei Firmenkundne NASen auf so Spielereien zu verzichten.
    918+ 16GB RAM, 4*4 TB SSD R5 & QNAP QNA-UC5G1T 5GBE Adapter
    1815+ 8*8 TB R5 HDD
    1813+ JBOD
    716+II Testsystem
    Asrock Deskmini R3 3200G A300 32 GB RAM Ubuntu Server 20.04
    5 GBE via USB3 Adapter

  8. #18
    Anwender Avatar von fraubi
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    587

    Standard

    Moin,

    eben die folgende Antwort von Synology erhalten (extrem schnelle Reaktionszeit, Respekt)..

    Das Handbuch wird nach release nicht mehr aktualisiert - das Datenblatt schon.

    Ihr Gerät unterstützt also kein SHR.


    Tja, dann kann ich ja lange danach suchen..

    Gruß
    Fraubi


    1x DS3615XS mit 32 GB-RAM, 10 GB-LAN und 6 SSD's = Haupt-NAS mit VM (Windows 10)
    1x DS1819+ mit 16 GB-RAM, 10 GB-LAN = Backup-NAS für Backup der DS3615xs
    1x DS918+ = Zweit-NAS mit Resilio Sync und so diversem Kram, 4x SSD
    1x DS118 = Test- und "Rumspiel"-NAS

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. DS3615xs erkennt 5. und 6. Festplatte nicht
    Von polo86 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 10:33
  2. DS2015xs und DS3615xs vorgestellt
    Von dil88 im Forum Enterprise Serien
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 19:25
  3. Update DS3615xs
    Von Morpheusnk im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 13:59
  4. [DS3615xs] - MP3 Cover werden nicht mehr angezeigt
    Von gglanzer im Forum Audio Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 13:25
  5. Datensicherung und HA mit DS3615xs??
    Von thomasdittrich im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 11:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •