Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    22

    verwirrt Warum wurde Hyper Backup viel langsamer? (2. Versuch)

    Hallo Community!

    Weil mein erster Versuch mich an euch zu wenden leider gescheitert ist, hier nochmal (danke für eure Geduld!):

    Seit Oktober versuche ich vergeblich per Synology-Ticket Unterstützung zu finden (siehe Screenshot meines Tickets im Anhang).
    Darum wende ich mich an euch, die ihr vielleicht mit gleichen/ähnlichen Problemen bei Hyper Backup zu kämpfen haben - oder besser noch - hatten und schon eine Lösung gefunden haben.

    In meiner ersten Nachricht in diesem Ticket hatte ich das Problem beschrieben.
    Aus der darauf folgenden Korrespondenz ist zu erkennen, dass nie wirklich auf den Umstand eingegangen wurde, dass Hyper Backup ohne wesentliche Veränderungen des Datenstands und ohne Änderungen an der Konfiguration und der Hardware plötzlich um ein Vielfaches länger braucht, als zuvor. Ich hätte auch versucht zu erreichen, dass Hyper Backup von der zuständigen Fachabteilung debuggt wird - auch erfolglos.
    Zuletzt wurde mir geraten Hyper Backup neu zu installieren.
    Das habe ich getan. Beim ersten Backup danach lief alles wieder, wie früher - auch der erste Durchlauf mit Versionierung ging schnell.
    Dann habe ich einen identischen Backupplan erstellt, und auf eine zweite identische HDD gesichert. Und siehe da - Hyper Backup war wieder extrem langsam.

    Hat jemand von euch eine Idee oder sogar Informationen, warum Hyper Backup vor ca. einem dreiviertel Jahr viel langsamer geworden ist?
    Und vor allem, wie ich meine komplette DS718+ (1,7 TB Datenmenge) in einer vernünftigen Zeit auf eine ext. HDD sichern kann?

    Ich bin euch für jede Hilfe sehr dankbar!

    LG Gerald


    Ticket-Screenshot:
    Ticket.jpg

  2. #2
    Anwender Avatar von BigRonin
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    772

    Standard

    Mit welcher Rechtfertigung denkst du, wenn du im erstem Thread keine zufriedenstellend Antwort erhalten hast, jetzt in einem neuem Thread mit exakt dem selben Inhalt, neue Hilfe zu bekommen?

    RS3617xs; 24/7; Noktua Lüfter-MOD; 10x IronWolf Pro 10 TB; RAID 6; BTRFS; SSD-Cache: 2x Intel SSD 480GB D3 S4610; DSM 6.2.2-24922-3
    DS2415+; Backup; 3/7; DSM 6.2.2-24922-3
    HPE 1920-24G
    Smart-UPS 750
    AVM 7490

    AvrLogger - RS3617xs Status

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    213

    Standard

    Frag ich mich auch. Macht null Sinn. Naja vielleicht hat er ja langeweile beim zusehen des Backups wenns länger dauert.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.574

    Standard

    zudem sehe ich ein Problem: wer soll wie all diese Korrespondenz lesen? Auch wenn ich es noch so vergrössere, kommen nur unleserliche Pixel
    Auch wenn es leserlich wäre, es wird sich selten jemand finden der so was auch ganz durchlesen würde.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    22

    Lächeln

    Hallo!

    Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt mir zu schreiben.

    Mit welcher Rechtfertigung denkst du, wenn du im erstem Thread keine zufriedenstellend Antwort erhalten hast, jetzt in einem neuem Thread mit exakt dem selben Inhalt, neue Hilfe zu bekommen?
    Ich hatte im ersten Anlauf angekündigt, über neuere Entwicklungen weiter zu posten.
    Leider wurde mir das wegen meines Fauxpas mit den Namen im Screenshot von einem Admin verwehrt, bis ich die nächste Antwort erhalten würde - womit sich die Katze in den Schwanz beißt
    Darum mein verzweifelter zweiter Versuch

    Auch wenn ich es noch so vergrössere, kommen nur unleserliche Pixel
    Auch wenn es leserlich wäre, es wird sich selten jemand finden der so was auch ganz durchlesen würde.
    Ich weiß nicht, warum es so klein geworden ist - ich hatte es normal groß hochgeladen.

    Frag ich mich auch. Macht null Sinn. Naja vielleicht hat er ja langeweile beim zusehen des Backups wenns länger dauert.
    Wie es scheint, ist man in diesem Synology-Forum ähnlich bereit zu helfen, wie im Synology-Support.
    Vielleicht täusche ich mich aber auch und hatte nur Pech mit denen, die mir bisher geantwortet haben.
    Ich bleibe zuversichtlich und freue mich auf konstruktive Antworten

    Liebe Grüße
    Gerald
    Geändert von gerba (07.04.2020 um 21:04 Uhr)

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.486

    Standard

    Hallo,
    Dann habe ich einen identischen Backupplan erstellt, und auf eine zweite identische HDD gesichert. Und siehe da - Hyper Backup war wieder extrem langsam.
    hast Du diese zweite Platte mal auf ihre SMART-Werte getestet, nicht, daß die einen Schuß hat.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2.3 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.2.3 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2.3 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631, Draytek Vigor 2960

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    866

    Standard

    Sorry aber beim besten Willen, die ganze Korrespondenz mit syno ist für mich auch too much.

    Poste doch mal die relevanten Eckdaten... was heißt langsam wirklich? Welche Laufzeit in Stunden?
    Ist das Backup auf beide Platten langsam, oder nur auf einer?

    Wie sieht dein Backup Plan aus. Beschreib den doch bitte mal und mach Screenshots.

    Ich nehme mal an du hast mit deinen 2 Platten und nur einem Job (?) Einen quirks beieinander, HyperBackup steigt aus und daher fährt es immer ein volles Backup...
    Zumindest hätte ich es so verstanden, dass es mit nur einer platte geht...?
    RT2600AC, DS416play (3x 3TB WD Reds, SHR1)

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von goetz Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hast Du diese zweite Platte mal auf ihre SMART-Werte getestet, nicht, daß die einen Schuß hat.

    Gruß Götz
    Hi!

    Beide HDDs habe ich kürzlich mit CrystalDiskMark 7 getestet:

    ------------------------------------------------------
    WD My Passport S/N:WX31D689AH1V P/N:WDBYFT0040BBK-0A 1
    ------------------------------------------------------
    * MB/s = 1,000,000 bytes/s [SATA/600 = 600,000,000 bytes/s]
    * KB = 1000 bytes, KiB = 1024 bytes

    [Read]
    Sequential 1MiB (Q= 8, T= 1): 114.513 MB/s [ 109.2 IOPS] < 72684.47 us>
    Sequential 1MiB (Q= 1, T= 1): 111.573 MB/s [ 106.4 IOPS] < 9376.78 us>
    Random 4KiB (Q= 32, T=16): 0.519 MB/s [ 126.7 IOPS] <876996.08 us>
    Random 4KiB (Q= 1, T= 1): 0.353 MB/s [ 86.2 IOPS] < 11546.13 us>

    [Write]
    Sequential 1MiB (Q= 8, T= 1): 33.137 MB/s [ 31.6 IOPS] <245526.95 us>
    Sequential 1MiB (Q= 1, T= 1): 33.133 MB/s [ 31.6 IOPS] < 31523.25 us>
    Random 4KiB (Q= 32, T=16): 0.366 MB/s [ 89.4 IOPS] <1075855.61 us>
    Random 4KiB (Q= 1, T= 1): 0.366 MB/s [ 89.4 IOPS] < 11180.52 us>

    ------------------------------------------------------
    WD My Passport S/N:WX31D68C327V P/N:WDBYFT0040BBK-0A 2
    ------------------------------------------------------
    * MB/s = 1,000,000 bytes/s [SATA/600 = 600,000,000 bytes/s]
    * KB = 1000 bytes, KiB = 1024 bytes

    [Read]
    Sequential 1MiB (Q= 8, T= 1): 129.390 MB/s [ 123.4 IOPS] < 64326.50 us>
    Sequential 1MiB (Q= 1, T= 1): 128.359 MB/s [ 122.4 IOPS] < 8155.60 us>
    Random 4KiB (Q= 32, T=16): 0.558 MB/s [ 136.2 IOPS] <874766.80 us>
    Random 4KiB (Q= 1, T= 1): 0.433 MB/s [ 105.7 IOPS] < 9444.30 us>

    [Write]
    Sequential 1MiB (Q= 8, T= 1): 113.877 MB/s [ 108.6 IOPS] < 72947.79 us>
    Sequential 1MiB (Q= 1, T= 1): 117.238 MB/s [ 111.8 IOPS] < 8935.33 us>
    Random 4KiB (Q= 32, T=16): 8.163 MB/s [ 1992.9 IOPS] <217068.28 us>
    Random 4KiB (Q= 1, T= 1): 8.072 MB/s [ 1970.7 IOPS] < 484.96 us>

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.757

    Standard

    CrystalDiskMark liefert aber keine S.M.A.R.T.-Werte. Immerhin wird sichtbar, dass die WD My Passport S/N:WX31D689AH1V P/N:WDBYFT0040BBK-0A 1 aus unbekannten Grund schnarchlahm beim Schreiben (33MB/s) ist. Die andere Platte ist mehr als 3-mal so schnell.

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von tproko Beitrag anzeigen
    Sorry aber beim besten Willen, die ganze Korrespondenz mit syno ist für mich auch too much.

    Poste doch mal die relevanten Eckdaten... was heißt langsam wirklich? Welche Laufzeit in Stunden?
    Ist das Backup auf beide Platten langsam, oder nur auf einer?

    Wie sieht dein Backup Plan aus. Beschreib den doch bitte mal und mach Screenshots.

    Ich nehme mal an du hast mit deinen 2 Platten und nur einem Job (?) Einen quirks beieinander, HyperBackup steigt aus und daher fährt es immer ein volles Backup...
    Zumindest hätte ich es so verstanden, dass es mit nur einer platte geht...?
    Hallo!

    Die relevanten Eckdaten stehen eigentlich alle im ersten Post meines Tickets:
    In my NAS I have a 8 GB volume installed using EXT4 format.
    Currently just 1.65 TB are used.
    I am backing up the data incrementally to an external HDD attached via one of the USB 3 ports at the back of the device, using data rotation with 1 version, client encryption and the EXT4 format.

    The initial backup took about 1.5 days and the incremental backups around 1 or 2 hours each.
    Recently the backup time increased to nearly two days, although the data does not change significantly.
    Therefore I decided to wipe the backup and start a totally new one from scratch.
    This took 4.5 days now!
    Aber gerne hier nochmal:
    Installiert ist ein 8 GB Volume im EXT4 Format.
    Verwendet wurden vergangenen Oktober 1.65 TB - der Datenstand ändert sich nicht wesentlich.
    Backupplan: Per USB 3.0 auf externe HDD im EXT4-Format (Schreibcache ist aktiviert); Rotation: 1 Version; Verschlüsselt
    Das Initialbackup dauerte ca. 1,5 Tage, die Inkrementalbackups dann jeweils um die 1 bis 2 Stunden - einige Monate lang.
    Dann wurden die Inkrementalbackups plötzlich wesentlich langsamer - fast 2 Tage (!).
    Ich hab dann das Backup gelöscht, die ext. HDD formatiert und ein komplett neues Initialbackup mit der gleichen Konfiguration erstellt.
    Das dauerte dann auf einmal 4,5 Tage!

    Nach vielen Tests, die bestätigt haben, dass die Hardware einwandfrei funktioniert, bleibt nur noch die Software-Seite als Problemursache - entweder DSM oder Hyper Backup selbst.
    Vor allem war auffällig, dass nach einer Neuinstallation von Hyper Backup das erste Initialbackup von knapp 2 TB weniger als 2 Tage gedauert hat - also in etwa wie ursprünglich.
    Ein weiteres Initialbackup auf eine andere, gleichwertige ext. HDD hat dann schon wieder mehr als 2 Tage gedauert - also durchschnittlich weniger als 10 MB/s Schreibgeschwindigkeit auf die ext. HDD!
    Das, meine ich, ist nebenbei erwähnt schon extrem langsam.

    Aber grundsätzlich frage ich, warum braucht Hyper Backup mit jedem Backup (egal, ob Initial- oder weiteres Backup) erkennbar länger als zuvor, obwohl sich der Datenstand nicht wesentlich verändert?
    Und das war anfangs nicht so - erst ungefähr ab Mitte vergangenen Jahres.

    Darum meine Vermutung, dass das Problem bei Hyper Backup liegt.
    Wie seht ihr das?

    LG Gerald

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum wurde Hyper Backup viel langsamer?
    Von gerba im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2020, 18:06
  2. Hyper Backup externes Ziel voll. Warum?
    Von simooa im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 12:53
  3. Hyper BAckup verschlüsselt viel größer als unverschlüsselt??
    Von mördock im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2017, 09:32
  4. Hyper Backup: usbshare1 wurde umbenannt
    Von Dohmen im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2016, 17:49
  5. WebDav viel langsamer als Netzwerk Share
    Von Buga im Forum WebDAV / CalDAV / CardDAV
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 23:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •