Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    33

    Standard Nutzt hier jemand Max2Play auf einem RBPi als "Abspielgerät" für Musik von der Syno?

    Hallo allerseits,

    ich habe eine DS113+, die meine ganzen Dateien beherbergt, so auch meine gesammelte Musik.
    Außerdem habe ich einen RBPi mit Max2Play-Image (www.max2play.com) mit einem "angeflanschten" Verstärker und 2 Lautsprechern, der auch im WLAN eingebunden ist.
    Dort läuft ein Squeezebox-Server, den ich dann vom Handy per App "Squeezer" als Abspielgerät steuern kann.

    Diesen RBPi über Squeezer nutze ich derzeit nur als Empfänger und Abspielgerät für Internetradio.

    "Nur", weil ich es einfach nicht hinbekomme, diesen RBPi auf die Musik auf meiner Synology Diskstation zugreifen zu lassen.


    Deswegen hätte ich vor allem mal die Frage, ob es hier jemanden gibt, der auch Max2Play nutzt und es hinbekommen hat, auf die Musik der DS zuzugreifen.


    Es scheint hier ja mehrere "Verbindungswege" (NFS, DLNA, CIFS und was weiß ich noch alles) zu geben, aber was ist denn am sinnvollsten?
    Ich habe schon einige Zeit versucht, das per NFS hinzubekommen,
    Leider scheitert es bei mir sehr oft an der Nomenklatur dieser ganzen Begriffe usw, so dass ich nichtmal genau weiß, wonach ich per Suchfunktion suchen muss, um mögliche Anleitungen oder Beispiele zu finden.

    Oder gibt es noch andere, komfortablere Möglichkeiten, den RBPi als Abspielgerät für Internetradio und Musik von der DS zu nutzen, dies aber vom Handy aus (quasi als Fernbedienung) zu steuern? Denn der soll möglichst ohne weitere Peripherie in der Ecke verschwinden.

    Vielen Dank vorab!

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    Kannst Du nicht einfach den Squeezebox-Server nicht über das Paketzentrum installieren? Das ist sicherlich am einfachsten. Alternativ solltest Du mit der max2play-Anleitung zum mounten auch zum Ziel kommen.

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    33

    Standard

    Das habe ich schon. Ich kann dann auch über die Squeezer-App auf den Squeezebox-Server der DS zugreifen, aber nichts abspielen. Macht für mich auch ein wenig Sinn, die DS hat ja keine eigene Abspielmöglichkeit.
    Ich wüsste nicht, wie ich der DS klar machen soll/kann, dass sie zum Abspielen den RBPi nehmen soll?

    Das mit dem Video/der Anleitung ist mal wieder typisch... Den ganzen Tag schon bin ich am googeln, suchen, und probieren. Und ich habe schon dutzende Forenbeitrage von den Max2Play-Jungs durchgeackert. Aber die tatsächliche Anleitung dazu wurde in der Suche nie gefunden/vorgeschlagen

    Ich habe noch einen anderen Beitrag gefunden, wo das mounten per Befehlszeile gemacht wurde. Damit habe ich es jetzt geschafft, mein auf der DS gemachtes und freigegebenes "Netzlaufwerk" bei Max2Play einzubinden, und zwar mit folgendem Code im Befehlszeilen-Fenster "Fernbedienung" im Webinterface von Max2Play:

    sudo mount -o nolock -t nfs 192.168.1.10:/volume1/music /mnt/share

    "music" bezeichnet dabei einen extra "Gemeinsamen Ordner", den ich nur für diesen Test gemacht habe. Dazu natürlich eine CD (12 Titel) dort platziert, damit man auch was finden kann.
    Witzig: Ich finde nicht nur diese eine CD, sondern auch die eigentliche, restliche Musik auf meiner DS?!?
    Die liegt aber in meinem Standard-Gemeinsamer-Ordner des Admin-Users, einige Unterordner weiter unten unter "Eigene Musik". Auf die sollte die NFS-Freigabe für den Ordner "music" eigentlich gar keinen Zugriff haben?!?
    Wie kann das sein?

    Und um die Frustration nicht zu kurz kommen zu lassen kann ich die Musik-Ordner der DS zwar im Squeezebox-Media-Server-Webinterface (auf dem PC zB) sehen und nutzen, in der App "Squeezer" aber nicht.
    Es gibt in der App Squeezer, genauso wie im Webinterface des Squeezebox-Servers, einen Punkt "entferne Musiksammlung.
    Im Webinterface komme ich damit zu der Musik auf der DS, über die App kann ich mit demselben Menüpunkt nicht auf die Daten der DS zugreifen. Obwohl beide Programme vom selben Squeezebox-Server gefüttert werden...?
    Noch kurioser:
    Wenn ich das Webinterface über den Browser auf den Handy aufrufe, kann ich auch auf die Musik-Ordner der DS "entfernte Musiksammlung" zugreifen. Nur über die dackelhafte Squeezer-App nicht...
    Geändert von Marlox (31.03.2020 um 15:29 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2018, 11:20
  2. Wie nutzt ihr eure "alte(n)" Diskstation bzw. Syno's?
    Von bauersjack im Forum Off-Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.04.2018, 05:59
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 06:52
  4. Zugriffsrechte für Ordner "photo" und "musik"
    Von Martino im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 07:52
  5. SSH zur syno als root möglich, aber kein "su" nach SSH zur syno als beliebiger user?
    Von udius im Forum Terminal-Dienste (Telnet, SSH) - Linux-Konsole
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 21:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •