Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    13

    Frage Minecraft mit Dynmap als Dockerimage

    Hallo zusammen,
    nach leider erfolgloser Suche mache ich jetzt hier mal ein neues Thema auf. Wie der Titel schon sagt, möchte ich gerne einen wirklich sehr kleinen, nur für den Eigenbedarf laufenden Minecraftserver auf meiner DS918 laufen lassen.
    Der Minecraft-Server läuft auch nach dieser Anleitung wunderbar und ist auch von Außerhalb erreichbar. Auch Plugins funktionieren wunderbar. Bis auf eines und genau das hätte ich sehr gerne zum Laufen gebracht: Dynmap.
    Wenn ich das Plugin als .jar-Datei in den Pluginordner kopiere und den Server anschließend neu starte, wird ein Ordner namens Dynmap im Plugins-Ordner erstellt. Das Plugin wird also vom Server gestartet und funktioniert auch anscheinend, was man an den einzelnen .png-Dateien im Dynmap-Ordner sieht.
    Jetzt sollte man laut Anleitung im Browser zu http: // yourserverip: 8123 / navigieren können. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer! Wenn ich das mache, bekomme ich nur einen schwarzen Bildschirm. Nichts weiter, keine Fehlermeldung, gar nichts. Ich vermute, dass die Portweiterleitung auf das Dockerimage nicht funktioniert. Aber das ist nur meine Vermutung. Ich bin da ziemlicher Laie. Am Plugin oder am Server kann es nicht liegen, da die gleiche Vorgehensweise auf einem Raspi4 funktioniert. Allerdings kreuzlahm!
    Kann mir da jemand von den Experten einen Rat geben, was ich machen muss, um das Problem in den Griff zu bekommen? Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich erklärt...

    Mfg Rudi

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    12.04.2016
    Beiträge
    658

    Standard

    Das Thema ist so speziell das die Warscheinlichkeit hier jemand zu finden, der es genauso nutzt, ziemlich gering ist.

    Ich würde die Frage zur Verwendung des Plugin in den Kommentarbereich der oben verlinkten Anleitung platzieren.

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich vermute ja eher, dass das Ganze eher mit dem Docker zu tun hat.
    Der MCServer hat ja auf dem Dockerimage einen Port um erreichbar zu sein.
    Das Plugin Dynmap, welches ja unter dem Serverport läuft, benötigt ja selber nochmals einen Port (8123) um erreichbar zu sein. Ich vermute, dass da das Problem liegt.
    Also ein Port, der über einen Port erreichbar sein muss und dann das Ganze im Dockerimage.
    Kann aber auch sein, dass ich da etwas total durcheinander bringe.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    12.04.2016
    Beiträge
    658

    Standard

    Wenn es nur so einfach ist, dann map doch zusätzlich einfach Testweise den Port vom Container auf den Host?

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    Das Problem hat sich erledigt. Ich hatte für die Dynmap einen Port vergeben, der schon vergeben war. Dann hat das NAS den einfach auf "auto" gestellt und das hat nicht funktioniert. Habe jetzt einen anderen freien Port benutzt und nun klappt es.

Ähnliche Themen

  1. sudo innerhalb des DockerImage?
    Von Tom80 im Forum Docker
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2018, 18:54
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 18:00
  3. Frage zu Installations Probleme mit Minecraft Server
    Von Kalysto im Forum Synology Beta Programm
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 18:41
  4. Mit Minecraft auf NAS einloggen?
    Von Bralor im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 10:30
  5. Minecraft Server ohne Putty mit mehr RAM laufen lassen
    Von glooerli im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 11:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •