Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Standard DX517 funktioniert nicht

    Hallo,
    Bisher hab ich zusaetzlich per USB und SATA Adapter gesichert auf mehrere verschiedene Platten gesichert.
    Nun dachte ich eine DX517 waere ja schick die Platten bleiben drin und ich kann dann darauf sichern bzw. sie swappen.

    Leider werden bespielte EXT4 Platten mit Backup Daten nicht erkannt, Syno sagt initialiesieren.

    Die DX517 scheint Festplatten nur dann zu erkennen wenn sie per Volume eingebunden werden.

    Dann aber ist nix mit HotSwap sobald die Platte rausgenommen wird kommt ein Alarm dass das Volume futsch ist.

    Ein Bekannter hat mir zur DX geraten weil ich dann die Platten swappen koennte und sie wie eine externe Platte behandelt wuerden.

    Mach ich was falsch?

    Wenn die DX nur die Option Volume hat wuerde ich sie zurueck schicken - denn das will ich nicht.

    Vielen Dank!

    Beste Gruesse Bernd
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ mit 10TB Ironwolf Platten
    MacPro 64GB RAM / 1TB SSD
    Macbook Pro 3,3GHZ i7
    HP Switch mit LACP Trunk fuer die Syno und den MacPro

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    948

    Standard

    da hat Dich Dein Bekannter leider nicht korrekt beraten. Das kann die DX so nicht. Platten in einer DX werden von der DS immer als interne Festplatten behandelt und sind nicht zum wechseln gedacht.

    DS3018, Ironwolf Pro, USV APC BR900; Backup: WD Mybook Duo USB3 und DS1618, Netz:4x1GBit+10GBit
    DS1618+DX517, WD Red Pro, Netz:4x1GBit+10GBit

  3. #3

    Standard

    @Tommi2day
    Danke Tommi dann schick ich das Teil wieder zurueck.

    Beste Gruesse Bernd
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ mit 10TB Ironwolf Platten
    MacPro 64GB RAM / 1TB SSD
    Macbook Pro 3,3GHZ i7
    HP Switch mit LACP Trunk fuer die Syno und den MacPro

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von Balgenbruder Beitrag anzeigen
    zusaetzlich per USB und SATA Adapter gesichert auf mehrere verschiedene Platten gesichert.
    Nun dachte ich eine DX517 waere ja schick die Platten bleiben drin und ich kann dann darauf sichern bzw. sie swappen.
    Für das was du vor hast benötigst du eine zweite DS in deinem Netzwerk. Damit kannst du ein echtes, externes Backup deiner Haupt-DS erstellen.
    Je nach Datenmenge dann ein 1, 2 oder 4bay Modell. Nur für ein einfaches Backup reicht also schon eine DS118 mit 6 oder 10 TB HDD. Je nachdem wie gross die zu sichernde Menge ist.

    Eine DX Erweiterungseinheit ist überhaupt nicht für ein echtes Backup geeignet, sie wird ja von der Haupt-DS verwaltet und gesteuert, dh. wenn die Haupt-DS weg ist, ist auch die DX Einheit weg!
    Du verlierst also mit der Haupt-DS zeitgleich dein Backup.... nicht gut.
    Du kannst zwar irrtümlich gelöschte Daten wieder von der DX dann zurückholen, aber beim Ausfall der Haupt-DS ist ist dann Ende.

    Also je nach Bedarf zweite DS holen, Hyperbackup auf der Haupt-DS aufrufen und als Ziel die Backup-DS auswählen.
    Fällt die Haupt-DS aus, sind alle deine Daten auf der Backup-DS weiter vorhanden und können bei Bedarf auf eine reparierte/neue Haupt-DS zurückkopiert werden.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.3 - 25426-U0
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.3 - 25426-U0 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  5. #5

    Standard

    @Kurt-oe1kyw
    Ich sichere bereits intensiv.
    Einmal auf Volume 2 die 5. interne Platte mit 14TB
    Daneben auf eine externe 6TB Platte, meine 60.000 Fotos werden derzeit gerade auf onedrive hochgeladen und gesynct - muss sagen das geht sehr fix.
    Aber ich will eben nochmals zusaetzliche rotierende Sicherungen auf externen Platten haben.
    An Festplatten mangelt es mir nicht seit ich das Volumen 1 vergroessert habe und alle 4TB rausgeworfen und auf 12Tb umgestellt.

    Zudem werden die Firmendaten und vieles mehr von drei MACs miteinander gespiegelt.

    Beste Gruesse Bernd
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ mit 10TB Ironwolf Platten
    MacPro 64GB RAM / 1TB SSD
    Macbook Pro 3,3GHZ i7
    HP Switch mit LACP Trunk fuer die Syno und den MacPro

Ähnliche Themen

  1. DX517 Erweiterungseinheit 04/2018
    Von Swp2000 im Forum Marktplatz Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2019, 15:20
  2. Ds715 + dx517
    Von Nidary im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2019, 16:45
  3. DS916+ und DX517
    Von volbeat27 im Forum Consumer Geräte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2019, 11:59
  4. Fragen zur DX517
    Von Luis942 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2019, 09:27
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.2018, 18:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •