Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.013

    Standard

    Aber die geschilderte Problemlage geht ja eben nicht von Unterordnern aus, sondern von einem auf gleicher Ebene erstellten Ordner aus wie dem, auf dem die Sicherung erfolgt.

    Ich muss gestehen, ich kann da für HyperBackup nicht mitsprechen, weil meine Sicherung dort seit Jahren unverändert läuft. Vor Hyperbackup war das eingangs geschilderte Phänomen jedenfalls nicht vorhanden und es hätte mich auch extrem irritiert, wenn es so gewesen wäre.

    Irgendwie kann ich das auch gar nicht wirklich glauben, dass das jetzt so sein soll. Wäre auch im Hinblick auf bereits bestehende Ordner der gleichen Ebene unlogisch, wenn ich diese explizit nicht mit ausgewählt habe zur Sicherung.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  2. #12
    Anwender Avatar von Adama
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    412

    Standard

    Das Verhalten wundert mich auch...

    Ich hab' das grad mal getestet: Nur einen Ordner im Share gesichert. Dann einen neuen parallel dazu angelegt und noch mal gesichert.

    Der neue Ordner ist nicht mitgesichert worden, was ich auch für logisch und korrekt halte...
    DS918+ 'GalacticaNAS1' | DSM 6.2.2-24922-6 | 4x WD Red WD60EFAX | RAID5
    DS413 'GalacticaNAS2' | DSM 6.2.2-24922-4 | 4x WD Red WD40EFRX | RAID5

    Raspberry 3B, 3B+ & 4B (AD DC / Samba) | APC Back-UPS XS 650CI (an 4B)
    AVM FRITZ!Box 6490 (KD) | TP-Link TL-SG3210
    Zotac CI320 (PRTG) | Zotac CI320 (Kodi) | TerraTec Aureon Dual USB


    "God be between you and harm in all the empty places where you must walk." B5
    "All of this has happened before and all of it will happen again" BSG

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    829

    Standard

    Vielleicht werden user Homes hier dann wieder anders behandelt.
    Ich verwende die nicht, kanns daher leider nicht testen.
    RT2600AC, DS416play (3x 3TB WD Reds, SHR1)

  4. #14
    Anwender Avatar von Adama
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    412

    Standard

    Da ich die auch nicht nutze, sondern das standardmässig übers AD machen lasse, hab' ich das auch nur in einem Standard-Share testen können.

    Aber irgendwie kann ich nicht glauben, dass Homes anders betrachtet werden. Da fehlt für mich die Logik.
    DS918+ 'GalacticaNAS1' | DSM 6.2.2-24922-6 | 4x WD Red WD60EFAX | RAID5
    DS413 'GalacticaNAS2' | DSM 6.2.2-24922-4 | 4x WD Red WD40EFRX | RAID5

    Raspberry 3B, 3B+ & 4B (AD DC / Samba) | APC Back-UPS XS 650CI (an 4B)
    AVM FRITZ!Box 6490 (KD) | TP-Link TL-SG3210
    Zotac CI320 (PRTG) | Zotac CI320 (Kodi) | TerraTec Aureon Dual USB


    "God be between you and harm in all the empty places where you must walk." B5
    "All of this has happened before and all of it will happen again" BSG

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    59

    Standard

    Lösung: Es macht einen Unterschied, ob die ALLERoberste Sicherungsebene, nämlich das "Volume1" angehäkelt ist !

    Wenn Volume1 angehäkelt ist (mit einem Haken), dann sind erstmal alle Unterordner ebenfalls angehäkelt. Man kann nun einzelne Unterordner abhaken. In diesem Zustand ist Volume1 dann aber immernoch mit einem Haken versehen. In diesem Zustand werden neue Ordner automatisch dem Backup hinzugezählt.

    Klickt man aber auf diesen Volume1-Haken, dann ändert der sich in einen "Teil-Haken" (es ist ein "Minus-Zeichen"). In dem Fall heißt das, dass neue Ordner NICHT hinzugefügt werden.

    Wörtlich könnte man sagen:
    1) Ich möchte Volume1 gesichert haben, außer die folgenden Ordner.
    oder eben
    2) Ich möchte Volume1 nicht gesichert haben, aber nur die folgenden Ordner.


    Probiert es selbst mal aus!

    Unbenannt.png
    DS1819+ / FB7590 / Pi-Hole (Rasp3B)

  6. #16
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.013

    Standard

    Also, zumindest ich hatte das jetzt einmal als selbstverständlich vorausgesetzt.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hyper Backup Datensicherungs-Job sichern
    Von IPMan im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2019, 17:24
  2. Hyper Backup Job migrieren
    Von abrue im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2018, 09:19
  3. Backup der Hyper Backup Jobs wegen neuer Festplatte möglich? Neuer Upload nötig?
    Von HATI im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2017, 12:09
  4. Hyper Backup: dritte Festplatte hinzugefügt, zweite bleibt offline
    Von synas100 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 17:55
  5. Port wird nach URL nicht automatisch hinzugefügt
    Von DavidRappl im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 15:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •