Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Anwender
    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von synfor Beitrag anzeigen
    Welche 6 € dauerhaft? Du bezahlst 6 € für die ersten 6 Monate (1€ pro Monat). Ja Hidrive ist teurer, aber auch vielseitiger verwendbar.
    Es ging um das Angebot, das ich angenommen hatte. 1 Euro pauschal, das erste Jahr kostenlos und dann 6 Euro im Monat dauerhaft.

  2. #22
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.446

    Standard

    Zitat Zitat von Klassikfan Beitrag anzeigen
    Nun, das stand in dem Angebot nicht dabei, daß da etwas Entscheidendes fehlt. Und "mitkaufen" würde in diesem Fall bedeuten, daß ich, wie schon erwähnt - bei diesem "Sonderangebot" erheblich mehr Geld bezahlen müßte als für das Standard-Angebot, wo die Protokolle enthalten sind.
    Lesen hilft: https://www.strato.de/cloud-speicher/special/ Dann Angebot sichern
    HiDrive-1tb-stern-aktion.png

  3. #23
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    189

    Standard

    Also bei dem Strato Sonderangebot geht HyperBackup ohne Probleme. Hatte vorher auch C2, aber da es eine ausländische Firma ist habe ich bedenken (wie bei so vielen ausländischen Firmen). Da Strato eine Deutsche Firma ist, muss diese, sich auch zu 100% an die Dsgvo halten. An die Sicherungen kommt man auch via PC und HyperBackupExporer problemlos ran.
    DS918+, 12GB RAM, 2x 12TB Ironwolf und 2x 250GB Samsung 860 Evo SSD, 250GB Samsung Evo Plus SSD Cache (nur lesen), VMM mit Windows Server 2016, APC USV 500VA, Fritzbox 6490 (400/40)

  4. #24
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.446

    Standard

    Bei welchem Sonderangebot? Beim "HiDrive 1 TB Stern Aktion"-Angebot mangels Protokollpaket sicher nicht.

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    189

    Standard

    Auf strato finde ich kein Paket ohne das Protokollpaket (inkl. (S)FTP/FTPS, WebDAV, SMB/CIFS, rsync, SCP, Git). Aber das Stern Paket ist wohl tatsächlich ohne Protokolpaket.
    Geändert von weyon (12.02.2020 um 23:25 Uhr)
    DS918+, 12GB RAM, 2x 12TB Ironwolf und 2x 250GB Samsung 860 Evo SSD, 250GB Samsung Evo Plus SSD Cache (nur lesen), VMM mit Windows Server 2016, APC USV 500VA, Fritzbox 6490 (400/40)

  6. #26
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Weil eine Firma deutsch ist zu implementieren, dass sie sich an die DSGVO hält ist recht optimistisch. Deutsche Firmen, die Cloudspeicher im nicht EU-Ausland unterhalten und anbieten ohne das es der Kunde merkt gibt es so einige.
    C2 hat sein Rechenzentrum übrigens in Frankfurt und ist zu 100% DSGVO kompatibel.
    • verwendete Typenreihen:
    • Synology: RS1619xs+, RX1217RP, RS815RP+, DS916+, S418play * HP Server * Lenovo Server *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130, 2960 * Fritzbox 6591C, 7490, 7590 * Technicolor TC4400 *
    • LAN/WLAN: Ubiquiti UniFi US-8-60W, Cloud Key, AC PRO * Draytek Vigor 1280G, P2280X, AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000, FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    189

    Standard

    Hat Office 365 auch (RZ in Deutschland und Dsgvo) trotzdem bleibt es eine amerikanische Firma die, wenn sie einen national Security Letter bekommt, die Daten rausrücken muss, egal wo sie liegen.
    DS918+, 12GB RAM, 2x 12TB Ironwolf und 2x 250GB Samsung 860 Evo SSD, 250GB Samsung Evo Plus SSD Cache (nur lesen), VMM mit Windows Server 2016, APC USV 500VA, Fritzbox 6490 (400/40)

  8. #28
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Microsoft hat keine DSGVO Zertifizierung! Es wird auch keine aunsahmslose Speicherung in D garantiert. Daher raten Datenschützer und das BSI davon ab die MS Cloud oder auch Apple Cloud zu benutzen!
    Was C2 angeht, Speicherung in D garantiert, DSGVO zertifiziert und die Verschlüsselung des Backups sowohl Source- als auch Rechenzentrum-seitig. Mit den Daten kann also niemand etwas anfangen.
    Jetzt wird die Diskussion aber offtopic, gehört hier nicht hin.
    • verwendete Typenreihen:
    • Synology: RS1619xs+, RX1217RP, RS815RP+, DS916+, S418play * HP Server * Lenovo Server *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130, 2960 * Fritzbox 6591C, 7490, 7590 * Technicolor TC4400 *
    • LAN/WLAN: Ubiquiti UniFi US-8-60W, Cloud Key, AC PRO * Draytek Vigor 1280G, P2280X, AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000, FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Hyperbackup zeigt Ziel DS nach ca. 2 Wochen als Offline an
    Von Thorben im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2019, 14:26
  2. Cloud Sync mit Strato Hidrive
    Von mibre99 im Forum Strato HiDrive
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2018, 10:48
  3. Strato HiDrive Sicherung mit DSM 5
    Von RSchmid30 im Forum Strato HiDrive
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 10:39
  4. Strato Hidrive - Sync mit MS-Ordnern
    Von Greenhorn76 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 10:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •