Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Anwender
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielen Dank,

    Jetzt habe ich MariaDB 10, danach die 1.09er installiert.
    "Kopano4s install of D-Core-8.7.1.0_Webapp-3.5.6_Z-Push-2.5.1 completed sucessfully."

    das Verzeichnis docker\kopano4s ist noch immer leer

    Im Docker bleibt kopano4s dauernd stehen.
    "Docker-Container kopano4s wurde unerwartet gestoppt"

    Bin für jeden Tipp dankbar.

  2. #22
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.183

    Standard

    Bist Du als Admin angemeldet? Vlt. ist da das Problem. Und hast Du vor der Installation das Verzeichnis kopano4s im Dockerverzeichnis gelöscht? Wenn nichts hilft, nach Sicherung aller relevanten Daten alles noch mal deinstallieren, alle Verzeichnisse durchgehen und K4S-spezifische Dateien und Verzeichnisse löschen, zB.

    /etc/kopano/
    /var/packages/Kopano4s/
    /volume1/docker/kopano4s/
    /volume1/kopano/

    und dann nach einem Reboot nochmal neu installieren.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  3. #23
    Anwender
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Als Admin bin ich angemeldet.
    Das kopano4s Verzeichnis habe ich nicht gelöscht - werde ich für den nächsten Anlauf gleich machen.

    Mit welchem Tool komme ich auf die Linux Fileebene /etc, /var, /volume1?
    Geändert von goetz (18.02.2020 um 21:25 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  4. #24
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.183

    Standard

    Am besten mit WinSCP oder PuTTY, jeweils mit root-Zugang.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    18.06.2015
    Beiträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von Andy+ Beitrag anzeigen
    Am besten mit WinSCP oder PuTTY, jeweils mit root-Zugang.
    hey, ich bekomme bei mir den root zugang nicht aktiviert...
    die anleitungen im netz scheitern am PermitRootLogin .... bei mir steht kein yes hinter der zeile

  6. #26
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.183

    Standard

    Ich habe meinen eigenen Weg, mit WinSCP einen root-Zugang einzurichten:

    Erstellung der Keys

    Dies muß lediglich einmalig durchgeführt werden, da der Key für mehrere Server verwendbar ist.

    1. Putty Key Generator puttygen.exe starten.
    2. SSH-2 auswählen und Public/Private key generieren.
    3. Public Key speichern, Privat Key als *.ppk speichern.

    Vorbereitung der Synology

    Auf der DS unter „root“ ein „ssh localhost“ starten, am besten mit PuTTY:

    Login > admin > Enter
    Passwort > Admin-Passwort > Enter
    sudo su – > Enter
    Passwort > Root-Passwort > Enter

    Anpassung der Synology

    Auf der Synology /root/.ssh/authorized_keys erstellen mit „vi authorized_keys“ (~/ statt /root/ für andere User, ~ ist dessen Homeverzeichnis): Einwahl mit PuTTY oder WinSCP und danach eingeben:

    $ cd /root/
    $ mkdir .ssh (sofern nicht vorhanden)
    $ cd /root/.ssh/
    $ vi authorized_keys

    PublicKey aus der Kopfzeile des PuttyKeyGenerator kopieren und….
    ….in die /root/.ssh/authorized_keys einfügen (Copy/Paste) und ….
    ….speichern (und vi gleichzeitig verlassen [ESC] :wq [ENTER]

    $ chmod 0700 /root/.ssh
    $ touch /root/.ssh/authorized_keys
    $ chown -R root /root/.ssh
    $ chmod 0600 /root/.ssh/authorized_keys
    $ synoservicectl –reload sshd oder auch synoservicectl –restart sshd (Restart SSH, oder ggf. besser Neustart der Synology)

    Sofern das noch nicht durchgeführt wurde, nachfolgende Frage nach dem Key mit yes beantworten, dann einfach abbrechen.

    Konfiguration von WinSCP

    PrivateKey speichern in einen für dauerhaft definierten Ordner
    File protocol : SCP
    Host name : „syno-IP“
    Port number : 22
    User name : root
    Password : Passwort für root/admin
    dann : Erweitert > Authentifizierung > PrivateKey mit komplettem Pfad hinterlegen.

    Ggf. Wiki beachten :

    http://www.synology-wiki.de/index.ph…aten_absichern
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    18.06.2015
    Beiträge
    30

    Standard

    Dank Dir!

  8. #28
    Anwender
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich habe die Installation heute erneut versucht, doch bricht sie viel früher ab.Unbenannt.JPG

    Die User Kopano und k4samavis sind in der Userverwaltung deaktiviert. Ich habe sie schon entfernt und neu begonnen - wieder dasselbe.

    Bin für jeden Hinweis sehr dankbar.

  9. #29
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.183

    Standard

    Bei der Fehlermeldung handelt es sich um ein Zugriffsproblem mit der Datenbank. Offenbar war das Root-Passwort falsch oder MariaDB 10 ist gar nicht installiert. Wenn MariaDB 10 installiert ist, am besten das Roor-Passwort neu vergeben. Vlt. und ggf. den aktuellen Status mit phpMyAdmin überprüfen.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielen Dank, jetzt hat es funktioniert - der einzige Unterschied: ich bin lokal und nicht via qc angemeldet.User sind angelegt, Konfiguration kommt morgen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. phpBB Installationsproblem
    Von pcmkservice im Forum Webserver
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 10:10
  2. Subsonic Installationsproblem
    Von 1070er im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 18:28
  3. Owncloud Installationsproblem
    Von Bob20 im Forum Webserver
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 13:39
  4. Owncloud Installationsproblem
    Von Udam im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 21:33
  5. SABnzbd Installationsproblem
    Von monte001 im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2015, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •