Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Standard Openhab2 Paketdienst wird selbstständig angehalten

    Hallo zusammen,

    DS118 mit DSM 6.2.2-24922 Update 4

    Ich habe mir letztes Frühjahr Openhab2 auf meiner DS installiert. Das lief alles problemlos und ich konnte direkt über http://xxx.xxx.xxx.xxx:8080/start/index auf Openhab2 zugereifen. Über paperUI habe ich verschiedenste Dinge eingebunden und mit VisualStudioCode begonnen meine sitemap aufzubauen. Aus zeitlichen Gründen musste ich das Projekt bis jetzt ruhen lassen und habe deshalb den Paketdienst auf der DS gestoppt, aber nicht deinstalliert.
    Da ich nun wieder etwas mehr Zeit habe, habe ich das Paket weider gestartet und konnte wieder, wie vorher auch, auf alles zugreifen. Leider stoppt sich nun das Paket immer wieder selbstständig. Und zwar in unregelmäßgen Abständen, bzw konnte ich bisher kein Muster erkennen. Mal kann ich länger über paperUI zugreifen, mal muss ich das Paket 3x nacheinander starten bevor ich überhaupt Zugriff bekomme. Auch scheint das Paket manchmal viel länger zu laufen. Getestet über den zufälligen Zugriff zu verschieden Zeiten mit Openhab Apps über Andoid oder iOS Geräte.
    Ich habe dann das Paket deinstalliert und verschiedene Openhab Versionen durchprobiert. Aktuell die 2.4.0.001. Alle getesteten Versionen zeigen das gleiche Verhalten.
    Um Querverbindungen mit anderen Paketen auszuschließen, habe ich auch alles andere deinstalliert, was ich seit letztem Frühjahr auf die DS gespielt hatte: u.a. Plex, Surveillance Station, Synology Drive Server. Das alles hat keine Wirkung gezeigt.
    Auch eine deaktivierte Firewall oder Neustart der DS ändert nichts und scheint auch die Laufzeit des Paketes nicht zu verlängern.

    So, ich hoffe, dass ich nichts wichtiges Vergessen habe. Für jede Hilfe bin ich dankbar.

    Martin

  2. #2

    Standard

    Mal ein kleines Update meinerseits.
    Inzwischen habe ich die Version 2.5.0.000 installiert. Gefühlt läuft die stabiler als die 2.4er. Folgendes konnte ich die letzten Tage beobachten. Das Paket hält nicht mehr an, solange man nicht über paperUI zugreift und daran arbeitet. Die letzten beiden Nächte lief Openhab durch und ich konnte morgens via App darauf zugreifen. Sobald ich aber bindings installiere und neue Dinge hinzufügen will, beendet sich das Paket früher oder später. Es scheint fast so, dass Openhab wegen zu hoher "Last" abschaltet. Macht das Sinn?
    Den Synology-Support habe ich auch kontaktiert, aber leider nur folgende Antwort erhalten:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Openhab wird von uns nicht offiziell unterstützt. Daher können wir Ihnen kein Unterstützung anbieten.
    Wenden Sie sich in diesem Fall einmal an den Hersteller des Paketes.

    Mit freundlichen Grüßen
    Technical Support Engineer"

  3. #3

    Standard

    Hi Martin!

    Deine Beobachtung kann ich bestätigen: Wenn der Dienst mal lief, war alles gut. Stoppen und wieder starten ging gar nicht, nie! Starten konnte ich den Dienst nur, wenn meine 214j ganz frisch gebootet war. Ich weiß gar nicht mehr, welche OpenHab Version das war, aber seit ich auf 2.5 umgestiegen bin, ist alles ok. Ich kann den Dienst starten, stoppen, starten, wie ich lustig bin.

    Zeitgleich hatte ich im Übrigen ein Java Update gemacht.

    Ich denke, dass dein ursprüngliches Thema wirklich ein OpenHab Problem war.

    Grüße
    Martin

  4. #4

    Standard

    Hallo Martin,

    Seit dem Update auf die aktuelle Java-Version läuft das System wieder stabil. Keine Abstürze mehr. Schien also ein Problem mit der Java Version gewesen zu sein.
    Die Ram-Auslastung liegt dauerhaft bei 65%. An dieser Stelle die Frage, wie gesund das für das System auf Dauer ist? Außer Openhab/Java sind, bis auf Musik, Photo und Video Station, keine weiteren Pakete installiert.

    Viele Grüße

  5. #5

    Standard

    Gesund auf Dauer?
    :-)

    OpenHAB benötigt schon richtig ordentlich Ressourcen. So viel, dass es sehr knirscht, wenn andere Prozesse nicht rund laufen.

    So hatte ich in den letzten Wochen das Thema, dass OpenHab erst Nachmittags lieft. Wie sich herausstellte, lag das am Viruschecker, der von einst 20 Minuten auf mehrere Stunden Laufzeit hochschnellte. Das hat meine Syno gar nicht verkraftet. Seit ich den Viruscheck abgeschaltet habe, rennt OpenHab auch wieder wie eine eins.

    Ich war kurz davor mir für nen Hunni ein Raspberry zu holen und da OpenHab drauf laufen zu lassen. Das ist für mich nun eine Exitstrategie, falls auf der Syno wieder irgendwas zickt.

    HTH?

    Martin

Ähnliche Themen

  1. TvHeadend wird unerwartet angehalten.
    Von flexmax90 im Forum Andere 3rd Party Anwendungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2016, 23:34
  2. Lösung zur Kamera wird angehalten.
    Von Miran1980 im Forum Surveillance Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 20:18
  3. Time Backup wird plötzlich angehalten
    Von steini01 im Forum Time Backup
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 14:44
  4. audio station wird immer angehalten
    Von ahnidrum im Forum Audio Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 10:29
  5. HD wird selbstständig gefüllt
    Von Küsel im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 14:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •