Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11

    Standard

    Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
    Nur Änderungen werden gespeichert.
    Das lässt sich aber auch ganz leicht mit einem Klick selbst herausfinden.
    Ich finde diese Klicks leider nicht sonst wuerde ich hier nicht posten.
    Ich finde die Bedienung der Syno recht umstaendlich und verwirrend - fuer nicht IT Nerds.

    Und in meinem Alter hat man die ersten 100 Seiten der BDA bereits wieder vergessen wenn man am Ende angekommen ist.
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ mit 10TB Ironwolf Platten
    MacPro 64GB RAM / 1TB SSD
    Macbook Pro 3,3GHZ i7
    HP Switch mit LACP Trunk fuer die Syno und den MacPro

  2. #12

    Standard

    Im LOG von HB stünde z.B. der Beginn und das Ende des Sicherungslaufes.
    Beim ersten Durchgang wirst Du einen recht langen Zeitbedarf feststellen.
    In nachfolgenden Läufen des gleichen Jobs wird der Zeitbedarf niedriger sein. Das lässt drauf schließen, das nicht mehr alle Dateien umkopiert werden, sondern nur noch veränderte Dateien kopiert werden.

    Ich habe bei mir eher mehrere kleine Backup-Jobs, weil das erkennen und suchen von veränderten Dateien leider einen deutlichen Zeitbedarf hat.
    Zudem sind mehrere Backupjobs leichter zu überwachen, wie ein großer Job, der alles auf einmal sichert, sollte mal eine Fehlersuche nötig sein.
    Das muss jetzt nicht wirklich für jeden hier im Forum gelten, ist aber meine Philosophie, solche Aufgaben zusammenzustellen.


    PS: Hab auch schon knapp 60 Lenze auf dem Buckel, ist also keine Entschuldigung ��
    DSM 6.2.2-24922-U6
    DS916+ [8GB] - MASTER mit DX513
    DS415+ [8GB] - BACKUP mit DX213
    DS215+ [1GB] - Master beim Vater
    DS116_' [1GB] - Backup beim Vater
    => HP - Volumes mit DSM

  3. #13
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.016

    Standard

    Der "Klick" ist, den Backupjob einfach nochmal manuell zu starten. Dann siehst du wie lange der zweite Lauf dauert.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  4. #14

    Standard

    Zitat Zitat von AndiHeitzer Beitrag anzeigen
    Hab auch schon knapp 60 Lenze auf dem Buckel,
    DAS hat Nachteile, aber auch Vorteile:

    kassette_bleistift.jpg
    Quelle: www.empireposter.de/detail/755216/
    zum Thema.
    Ja eine DS erfordert etwas Einarbeitungszeit und Geduld. Einfach hier im Forum immer wieder Nachfragen. Mit der Zeit wird es besser und Verständlicher.
    Geändert von goetz (04.02.2020 um 12:00 Uhr) Grund: Quelle eingefügt.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  5. #15

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
    DSM 6.2.2-24922-U6
    DS916+ [8GB] - MASTER mit DX513
    DS415+ [8GB] - BACKUP mit DX213
    DS215+ [1GB] - Master beim Vater
    DS116_' [1GB] - Backup beim Vater
    => HP - Volumes mit DSM

  6. #16
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.445

    Standard

    Hallo,
    @Kurt-oe1kyw
    bitte Bildquelle angeben oder direkt verlinken.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.1.7 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631

  7. #17

    Standard

    ah ja, sri. Bildinfo zu Beitrag #14
    www.empireposter.de/detail/755216/
    nachgetragen, da ich den eigentlichen Beitrag nicht mehr editieren kann.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  8. #18

    Standard

    Zitat Zitat von TeXniXo Beitrag anzeigen
    Ein Tipp am Rande: Da du einen Mac verwendest, kannst du die externe Festplatte in HFS+ formatieren, sodass du die externe Festplatte - wenn die Sicherung via HyperBackup unter obig genannten Bedingungen (!) durchgeführt ist - direkt am Mac anschließen und die Daten darauf direkt zugreifen und auslesen kannst. Sofern das auch dein Ziel sein sollte.
    Hallo TeXniXo,
    Danke!!! das ist mal ein Super Tipp
    Kann ich die externe Platte am Mac mit HFS+ formatieren?

    Ich habe inzwischen Ultimate Backup installiert und ein erstes kleines Probe Backup gemacht.
    Das Proggie ist sehr schoen genau richtig fuer Dummies wie mich.
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ mit 10TB Ironwolf Platten
    MacPro 64GB RAM / 1TB SSD
    Macbook Pro 3,3GHZ i7
    HP Switch mit LACP Trunk fuer die Syno und den MacPro

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    4.264

    Standard

    Du kannst die HDDs nur dort auf HFS+ formatieren.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB (SHR) | ext4
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 3 x Seagate 1TB (JBOD) & 1 x WD Red 10 TB (SHR) | ext4
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  10. #20

    Standard

    So ich hab mich ein bischen eingelesen, das mit HFS+ geht doch nicht ganz so easy auf der Syno, besonders wenn man RW will.

    Ich machs jetzt so.

    6TB extern USB mit EXT4 formatiert und mit Ultimate Backup wird gesichert.

    Auf dem MacPro eine App die EXT4 auf Catalina lesbar macht von Paragon, kostet 39 Euro das ist zu verkraften.

    Ultimate Backup hat eine einfache Bedienung bei der man z.B. einstellen kann wieviele Versionen man behalten will.

    Alleine das suchen von bestimmten Daten ist mit HyperBackup ein Albtraum, da man nicht wie in der TimeMachine rueckwaerts blaettert im Filebrowser sondern zunaechst das Datum der Sicherung eingeben muss.
    Anschliessend sind die sichtbaren Folder nicht alphabetisch - jedenfalls bei mir - sondern nach anderen Kriterien sortiert.

    Einfach geht anders - siehe Apple und TM.
    Beste Gruesse

    Bernd
    Jeder ist schlau - manche vorher - andere nachher

    DS1515+ mit 10TB Ironwolf Platten
    MacPro 64GB RAM / 1TB SSD
    Macbook Pro 3,3GHZ i7
    HP Switch mit LACP Trunk fuer die Syno und den MacPro

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Hyperbackup?
    Von Brainwaver im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2019, 11:14
  2. Hyperbackup mit webdav sehr langsam, alternative? ( DS215j)
    Von Kra3h im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2019, 11:15
  3. Probleme beim Restore in Hyperbackup und Hyperbackup Explorer
    Von _mfs_ im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2017, 10:14
  4. Hyperbackup vom Hyperbackup?
    Von unrealSpeedy im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 07:01
  5. Alternative zu HyperBackup
    Von GrinGEO im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.12.2016, 19:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •