Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21

    Standard

    Ja ich glaube die verschiedenen Ruhetypen sind den meisten hier bekannt.
    Hilfreicher wäre es, wenn du dein DS Model in deiner Signatur angibst, oder zumindest in den Beiträgen. Dann müssen nicht alle Rätselraten welchen Ruhemodus deine DS unterstützt. Denn nur ein kleiner Teil der DSen unterstützt alle Ruhezustände.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.3 - 25426-U0
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.3 - 25426-U0 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  2. #22
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.165

    Standard

    @Stormbringer: deine DS bildet eine Ausnahme. Den Systemruhezustand haben nur genau 2 DSen, und die sind inzwischen beide über 7 Jahre alt.
    Hilfreich wäre daher, das DS Modell zu erwähnen über das man spricht.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  3. #23
    Anwender
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    191

    Standard

    Ich hab den thread jetzt gerade nochmal durchgelesen:

    * Du hast Drive und Moments aktiv. Da diese Dienste dauernd online sein müssen kann kein "erweitertert" Energiesparmodus funktionieren. Die CPU muss ja aktiv bleiben
    * Mach mal deinen PC in den Energiesparmodus (wenns Windows ist) und sage mir wie oft der pro Tag kurz hochfährt obwohl er eigentlich aus ist. Und auf dem laufen keine Serverdienste die für andere erreichbar sein müssen.
    * zum Thema Festplatten Ruhezustand: schau mal wie oft und wie lange deine Festplatte mit der Systempartition in den Ruhezustand geht am PC. Da will dauernd irgendwas schreiben / lesen
    DS415+
    * CPU-Fix
    * 3x Seagate Ironwolf 4TB --> SHR/RAID5
    * 1x Samsung 850 500GB SSD --> Cache
    RT1900ac

  4. #24

    Standard

    Sorry, ich war mir nicht bewusst wie sehr sich Synology in den letzten Jahren vom Consumer Markt abgewandt und in Richtung KMU orientiert hat. Ich dachte es wäre nur der Ruhezustand geschliffen worden. So wie es klingt wurde auch der NAS Standby entfernt und es gibt nur mehr den festplatteninternen Standby?

    Die Empfehlungen hab ich so weit wie möglich umgesetzt. Abschalten des SMART Modus hatte ja nichts gebracht. Jetzt läuft gerade der Versuch ob das Abschalten der Zeitsynchronisation die Ursache sein könnte.

    Das jedes Netzwerk voller sinnloser Signale ist die von irgendwelchen Standarddiensten ständig rein gespammt werden ist der Grund warum ich den Unterbrecherschalter eingefügt habe. Bei meiner alten Zyxel konnte ich sie so einstellen, dass sie nur auf Befehl der Zyxel Software aufgewacht ist. Ich war der Ansicht, dass es im Jahr 2020 kein Problem sein kann sowas als serienmäßiges Feature zu implementieren (z.B. als Dienst), bei all dem Zeug das serienmäßig als Softwareballast sowieso dabei ist.

    Die peinlichste Angelegenheit fand ich übrigens beim Übersiedeln der Daten. Dass die NAS nicht einmal in der Lage ist die von ihr selbst auf Linux formatierten Platten am USB Port anzusprechen, sondern dass diese erst auf FAT oder NTFS formatiert werden müssen. Das macht einen Festplattenwechsel erst so richtig nett...umständlich.

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.717

    Standard

    Fahre die DS herunter und wecke sie per WOL bei Bedarf wieder auf. Hoffentlich kann das deine DS.

    Man muss externe Platten nicht erst auf FAT oder NTFS formatieren um sie nutzen zu können.

  6. #26
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.165

    Standard

    Also das sind dann doch zu viele Missverständnisse in einem Thread um hier grundlegend Aufklärungsarbeit zu leisten.
    Standby haben alle DSen - nur bei der DS213+ und der DS413 gibt es einen Systemruhezustand.
    Interne Platten werden in 3 Partitionen aufgeteilt über die dann jeweils noch ein logisches Volume mit durchaus mehreren Volumes aufgebaut wird. Das entspricht eben nicht dem Standard Linux USB Laufwerk.
    Kann man hier übrigens auch an vielen Stellen nachlesen.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  7. #27

    Standard

    Sorry, etwas RL Stress, ich fürchte das beeinträchtigt meine Contenance Ich versuche mich stärker zu beherrschen.

    Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
    Interne Platten werden in 3 Partitionen aufgeteilt über die dann jeweils noch ein logisches Volume mit durchaus mehreren Volumes aufgebaut wird. Das entspricht eben nicht dem Standard Linux USB Laufwerk.
    Kann man hier übrigens auch an vielen Stellen nachlesen.
    Naja aber ich habe die Platten doch mit der hauseigenen Software formatiert. Du wirst zugeben müssen, dass das schon unglaublich ungeschickt gemacht ist wenn ich dann die Platte nicht per USB übertragen kann. Soll eben der Systembereich oder was geschützt werden muss unsichtbar bleiben.
    Gäbs dafür ein Plugin um das zu beheben falls ich das wieder mal tun müsste? Bei der Auswahl der Formatierung waren die Einstellungen so schlecht selbsterklärend, dass ich irrtümlich das hauseigene Raidformat gewählt habe (Hybrid?) anstatt Raid 1 und ich bin mir nicht sicher ob ich das nicht korrigieren sollte weil ich nicht einschätzen kann welches...sicherer?....wäre. Aber ich kann mir nicht unendlich viele Platten nur zu Kopierzwecken kaufen und noch ein NAS wäre auch zu viel des Guten.
    NAS: DS213+ 2x10TB

  8. #28

    Standard

    @Stormbringer Dein letzter Post ist OT

    Ich hatte auch zuerst gedacht ich lege wg Stromkosten und "Plattenabnutzung" meine Platten der DS410play in den suspend mode da ich auch relativ selten auf sie zugreife. Ich habe es dann auch hinbekommen aber dann es wieder deaktiviert da das ewige Starten und Stoppen der Platten die Platte eher "abnutzt" als wenn sie durchlaeuft. Auch sind die gesparten Stromkosten bei so wenig Platten nicht signifikant.

    Bei mir laeuft eine kleine Raspberry mit zwei USB Platten im RAID1 die sich schoen in den suspend modus legen. Vielleicht ist das fuer Dich eine Alternative
    DS418play (2+8 GB RAM) | DSM 6.2.2
    2*4TB WD40EFRX Red (SHR-1,btrfs) | 2*3TB WD30EURX Green (RAID1,btrfs)
    3*Raspberry 1B und 2*Raspberry 3B mit OpenVPN, Seafile, Cups, rsync Server, PiHole, DoT, SMS Relay die 5*1TB Platten verschiedener Hersteller benutzen


  9. #29

    Standard

    Nachdem ich die Zeitsynchronisation auf manuell gestellt habe ist das unerklärliche Selbststarten abgestellt.
    NAS: DS213+ 2x10TB

  10. #30
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    17.165

    Standard

    ...und damit auch nicht länger unerklärlich.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DS1515+ kein Ruhezustand der Festplatten nach Inbetriebnahme SS?
    Von yosemite im Forum Surveillance Station
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.01.2019, 19:01
  2. 916+ kein Ruhezustand der Festplatten
    Von Tim92 im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 12:39
  3. Häufiges Erwachen der HDDs aus dem Ruhezustand
    Von independence2206 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 08:04
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 12:43
  5. DS 211j kein Ruhezustand der Festplatten nach Update DSM 4.0
    Von thophi im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •