Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard Welche 8 TB Platten kann man aktuell eigentlich noch kaufen?

    In letzter Zeit hab ich nur noch Pech mit meinen Platten. Die älteren laufen alle problemlos, aber bei neueren hab ich praktisch sofort oder nach kürzester Zeit Ausfälle. Solide Platten scheinen mir die WD Red 8 TB EFZX zu sein. Davon laufen 4 Stück völlig unauffällig, die älteste davon mit 15000 Stunden. Noch ältere 6 TB und 4 TB WD Red sind ebenfalls noch fit, aber taugen eben platztechnisch nicht mehr viel.

    Probleme hatte ich mit den neueren 8 TB EFAX. Diese sind deutlich lauter und vibrieren stärker, die erste war schon nach wenigen Wochen ausgefallen. Danach habe ich mal Seagate probiert. Vibration gibts da keine, aber dafür immer wieder merkwürdige, ja geradezu ungesunde Geräusche. Insgesamt extrem laut die Dinger, höre ich zwei Zimmer weiter noch. Geht eigentlich gar nicht. Nach jetzt knapp 1000 Stunden scheint die eine auch bereits hinüber zu sein. Sie ist ständig nur am Rödeln, als würde sie sich kalibrieren, wie das mal ganz alte WD Greens im Idle gemacht haben. Leider kann ich auf mein Volume lesend nur noch mit ca. 10 MB/s zugreifen, man hört deutlich wie die Seagate die Spuren sucht. Es klingt als würde ich tausende kleine Dateien laden, aber ich ziehe nur ein riesiges Videofile. Schreiben geht nach wie vor mit 100 MB/s, also hat das auch nichts mit dem Netzwerk zu tun. Das ach so tolle IronWolf Health sagt "000. Normal", aber das sagt es scheinbar auch, wenn schon Rauch aufsteigt....

    Also die Platte muss definitiv raus, selbst ohne Zugriff ist die nur noch am Rasseln und Rödeln. Also von Seagte lasse ich definitiv die Finger, nur leider überzeugen mich die neueren WD Reds eben auch nicht mehr, es ist zum verzweifeln!


  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    769

    Standard

    Vielleicht hattest du einfach Pech mit der Charge... Kopf hoch und weiter dran bleiben.
    Pech kann man natürlich immer haben, aber wenn du schon einige vernünftige WDs hast, bleibt ja Hoffnung, dass die nächste auch passt.
    RT2600AC, DS416play (3x 3TB WD Reds, SHR1)

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    Ich hab die Seagate jetzt mal aus meinem RAID geschmissen und siehe da, ich kann wieder mit voller Geschwindigkeit Daten laden. Die Platte hatte definitiv einen weg. Und jetzt, wo sie raus ist... diese himmlische Ruhe und das obwohl die 8 TB WD Red ja nun auch keine Leisetreter sind.


  4. #4
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.109

    Standard

    So wie sich das liest, scheinst Du inzwischen die HDDs zu mischen, das geht zwar theoretisch, wenn die Drehzahl die gleiche ist, aber trotzdem hinkt das etwas. Vor allem aber, wenn ggf. auch die Drehzahlen gemischt werden (bei Deinen WDs nun mal nicht, da beide Typen 5.400 U/min drehen), kommt es zu wüsten Effekten. Wenn Du schon andere Typen oder Fabrikate verwenden möchtest, dann am besten pro RAID oder SHR satzweise.

    Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass sowas wie Seagate IronWolf irgendwie schlecht sein soll. Ich setze zB. nur Seagate ein, allerdings auch ältere Typen mit 3 und 4 TB, nun seit mehreren Jahren und nur einem Ausfall bei einer 4 TB. Nun, ich plane auch immer wieder mal eine neue DS, die irgendwann meine DS1815+ ersetzen soll, denn ewig kann die nicht im Einsatz sein. Die grossen HDDs, die es inzwischen gibt, zB. die Seagate SkyHawk 12TB, Seagate IronWolf 12TB, verleiten mit ihren Preisen von weniger als 30 €/TB schon dazu, eine DS mit wenigen bays und dafür dann solch grosse HDDs einzusetzen. Ein RAID oder SHR damit abzubilden, ist dann halt nicht so feinstufig, wie mit kleineren und dafür mehr HDDs.

    Die Frage ist nur, sind solch grosse HDDs nicht auch anfälliger und gefährdeter bez. Ausfällen?
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Andy+ Beitrag anzeigen
    So wie sich das liest, scheinst Du inzwischen die HDDs zu mischen, das geht zwar theoretisch, wenn die Drehzahl die gleiche ist, aber trotzdem hinkt das etwas.
    Wieso sollte das nur theoretisch funktionieren und was genau hinkt daran? Für das Mischen ist doch genau dieses SHR gedacht und ich setze das schon seit Jahren ein, da hinkt gar nichts.

    Zitat Zitat von Andy+ Beitrag anzeigen
    Vor allem aber, wenn ggf. auch die Drehzahlen gemischt werden (bei Deinen WDs nun mal nicht, da beide Typen 5.400 U/min drehen), kommt es zu wüsten Effekten.
    Wüste Effekte? Welche sollen das denn sein? Und wieso sollen die Drehzahlen nicht gemischt werden? Hab ich noch nie was davon gehört...

    Natürlich kann ich wegen einer ausgefallenen Platte jetzt nicht behaupten, dass Seagate Platten alle nichts taugen. Aber ich finde sie schrecklich laut und die Geräusche sind auch wirklich sehr merkwürdig. Irgendwo hab ich mal gelesen die Platten machen 8bit Spielkonsolen Geräusche, das trifft es ziemlich gut. Ich fand das echt nervtötend. Und enttäuschend auch, dass das hochgelobte IronWolf Health die kaputte Platte eben doch nicht erkannt hat. Mein Händler nimmt sie ohne Probleme zurück, ich bekomme das Geld wieder. Ich habe gestern dann als Ersatz wieder eine WD Red geordert. Mal sehen, ob die etwas taugt oder ob es wieder eine so eine Rüttelplatte wie letztens ist. Wenn ja weiß ich auch nicht mehr, was ich noch kaufen soll. Deshalb ja auch dieser Thread hier.


  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    769

    Standard

    Gibt ja auch andere NAS Platten wenn WD und Seagate ausscheidet. ZB Hitachi Deskstar, Toshiba, ...

    Aber wie man schon sieht, ist das wichtigste sowieso immer, ein vernünftiges Backup zu haben für den Fall der Fälle
    RT2600AC, DS416play (3x 3TB WD Reds, SHR1)

  7. #7
    Anwender Avatar von Andy+
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    3.109

    Standard

    Es gibt genügend Threads im Forum, in welchen es zu diesem Thema entsprechende Beiträge von erfahrenen Usern gibt. Ich empfehle mal zu recherieren.

    Ich kann Dir nur sagen und empfehlen, was ich weiss und was sich dazu findet und das geht ohne weiteres in die beschriebene Richtung. SHR hin oder her, Mischen von technischen Daten bzw. verschiedenen HDDs, insbesondere unterschiedliche Drehzahlen, ist und bleibt sensibel. Natürlich gibt es User, die verschiedene HDDs mischen und das geht gut, muss aber nicht. Und Du berichtest ja auch, dass Du eine HDD rausnimmst und dann ist Ruhe. Hättest Du aber von dieser Stör-HDD lauter gleiche, dann wäre es wahrscheinlich auch wieder okay. Wer weiss das denn?

    Ich hatte auch schon mal gemischt, einfach weil mal ein paar HDDs rumlagen. Da gab es auch klickern und klackern, wenn ich ein RAID oder SHR daraus machte. Nun denn, es ist Deine Sache, wie Du damit umgehst, so einfach jedenfalls ist es uU. nicht.
    DS1815+ | 16 GB RAM | DSM 6.2.2 | 6x ST4000DM000 HDD SHR-1 BTRFS 4x, SHR-1 EXT4 2x, 2x SSD SHR-1 EXT4
    DS415+ | 8 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST4000DM000 HDD SHR-1
    DS412+ | 4 GB RAM | DSM 6.2.2 | 4x ST3000DM001 HDD SHR-1
    Kopano4S | Resilio | Syncthing | ownCloud | nextCloud | Sypex | eXtplorer | rainloop | afterlogic | VMM |
    Linkaggregation Netgear GS108T-200GES ProSafe 8
    Homepage, Wiki zu Kopano4S, Wiki zu Kopano

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Zitat Zitat von tproko Beitrag anzeigen
    Gibt ja auch andere NAS Platten wenn WD und Seagate ausscheidet. ZB Hitachi Deskstar, Toshiba, ...
    Die Deskstar ist keine NAS-Platte und Hitachi (genauer HGST) gehört schon seit Jahren zu WD, wobei WD spätestens seit letztem Jahr dabei ist Hitachi als Festplattenmarke verschwinden zu lassen. Deren Platten wurden umgelabelt und ältere Heliumgefüllte Modelle werden als WD RED verscherbelt. Zudem sind die drei Punkte einfach fehl am Platz. Es gibt da nichts weiter.

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Andy+ Beitrag anzeigen
    Du berichtest ja auch, dass Du eine HDD rausnimmst und dann ist Ruhe.
    Ich hab sie raus genommen, weil sie ganz klar defekt ist. Aber sie ist ganz sicher nicht kaputt gegangen weil die benachbarten HDDs eine niedrigere Drehzahl haben und von einem anderen Hersteller sind. Das ist schon etwas weit hergeholt...


  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    Also die neue WD Red 8 TB wurde vorhin geliefert und ist eine EFAX, allerdings im Gegensatz zur letzten EFAX hat sie eine ganz andere Bauform und ist wieder mit Helium gefüllt. Das ist ja schon mal positiv, aber so richtig versteh ich nicht, wieso WD so viel unterschiedliches ausliefert unter gleichem Namen. Na Hauptsache sie funktioniert, ich muss sie nur erstmal an die Raumtemperatur anpassen lassen bevor ich sie einbauen kann.


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.01.2020, 14:04
  2. Kann man eigentlich mehrere Benutzer mit Gruppenzugehörigkeit importieren? Danke
    Von windbird1949 im Forum Benutzer, Gruppen, gemeinsame Ordner
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2018, 09:54
  3. Welche DS bis 150€? Jetzt noch DS214+ kaufen?
    Von FantaUser im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 19:42
  4. Wo sollte man eine Rackstation kaufen und welche Festplatten
    Von O.Berg im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •