Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2020
    Beiträge
    7

    Frage Diskstation Volumes unerwartet voll

    Schönen guten Tag zusammen,
    ich habe eine DS916+ mit 2x10TB Seagates undeinem SHR Volumen. Dort hab ich nun laut Speicher-Manager 8,73 TB Gesamtkapazität.
    Ich nutze HyperBackup und CloudSync. Meine Volumen wird immer voller, obwohl keine neuen Dateien hinzukommen. Als es letztens komplett voll war, hab ich einiges gelöscht und es war wieder ca. 60 GByte frei. Nach ein paar Wochen war nun auch, obwohl keine Dateien hinzukommen, der Speicher wieder komplett voll. Ich habe mal per Putty den Speicherplatz abgefragt:

    Code:
    1.4G    ./@database
    12K     ./@S2S
    3.1G    ./@appstore
    28K     ./@download
    1.5T    ./photo
    256M    ./@eaDir
    20K     ./@MailScanner
    195M    ./@clamav
    15M     ./@maillog
    426G    ./homes
    186M    ./@quarantine
    1.1G    ./@MailPlus-Server
    135M    ./MailPlus
    2.2T    ./@img_bkp_cache
    88K     ./@sharesnap
    38M     ./web
    8.0K    ./@spool
    0       ./@iSCSI
    483G    ./Backups
    1.9T    ./video
    86M     ./music
    45M     ./@SynologyApplicationService
    670M    ./@cloudsync
    207G    ./@synologydrive
    4.6M    ./@AntiVirus
    0       ./@webdav
    504M    ./docker
    13G     ./@docker
    12M     ./@optware
    837M    ./Drive Team-Ordner
    16K     ./Bücher
    1.1G    ./Plex
    9.9M    ./@SynoFinder-log
    0       ./@autoupdate
    152K    ./@SynologyDriveShareSync
    15M     ./@tmp
    6.6T    .
    Dabei fällt der @img_bkp_cache Ordner auf, der evtl. zu HyperBackupgehört. Das er sehr groß ist. Aber auch alle Ordner zusammen genommen komme ich nicht auf 8,73 TB. Woran könnte es liegen? Wie kann ich den Ordner @img_bkp_cache verkleinern?

    Vielen Dank!
    Beste Grüße,
    Fabian

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    Drive ist ebenfalls ein üblicher Verdächtiger. Ist da die Versionierung an?
    152K ./@SynologyDriveShareSync

    Willkommen im Forum!
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2020
    Beiträge
    7

    Standard

    Wobei ja 152 KB nicht wirklich viel ist.

  4. #4

    Standard

    Es gibt knapp 2TB im Verzeichnis Video und 6,6TB im Hauptverzeichnis.
    Jetzt heisst es, herauszufinden, was die 6,6TB braucht.
    DSM 6.2.2-24922-U4
    DS916+ [8GB] - MASTER mit DX513
    DS415+ [8GB] - BACKUP mit DX213
    DS215+ [1GB] - Master beim Vater
    DS116_' [1GB] - Backup beim Vater
    => HP - Volumes mit DSM

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.936

    Standard

    Drive, Cloud Sync, Share Sync, Hyper Backup... alles was mit Versionierung arbeitet. Besonders bei EXT4 als Dateisystem.
    Die erste Version nimmt da üblicherweise gleich mal nochmal so viel Speicher wie das Original in Anspruch und erst weitere Versionen sind dann sparsamer.

    Drive Admin Console - Datenbankgröße?
    Anzahl Versionen?

    @andi - 6.6Tb sind die Summe.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U4 | je 2*10TB Ironwolf/WD Red (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2020
    Beiträge
    7

    Standard

    Grad nachgesehen:
    für "Eigene Dateien" und "Drive-Team Ordner" ist Versionierung eingeschaltet. 32 Versionen und Intelliversioning ist nicht aktiv.

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2020
    Beiträge
    7

    Standard

    Datenbankgröße sind 250GB

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    Zitat Zitat von fReAker Beitrag anzeigen
    Wobei ja 152 KB nicht wirklich viel ist.
    Siehe @fusion. Alles, was mit Versionierung arbeitet belegt allgemein Speicherplatz, der nicht explizit ausgewiesen wird.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    Zitat Zitat von fReAker Beitrag anzeigen
    32 Versionen
    ps: Und 32 Versionen brauchen eben Platz.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.936

    Standard

    Eigene Dateien, also "homes", mit 426Gb, der Teamordner hat ja fast nix. Und die DB 250Gb. Das kann also nicht alles sein.

    Noch eine Nachfrage, Speichermanager, 8.73 ist wirklich die Belegung, oder nur die Kapazität des Volume an sich?
    Weil mit 10TB Laufwerken und SHR-1 mit btrfs entspricht das vermutlich eher der Kapazität des SHR oder des Volumes und nicht unbedingt der Netto-Belegung.
    Wenn die gesamte Platte ausgenutzt wird steht dort auch immer 0 bei freie Kapazität, weil das nur der Platz ist den das Konstrukt veranschlagt, nicht, was wirklich mit Daten belegt ist.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U4 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U4 | je 2*10TB Ironwolf/WD Red (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U4 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diskstation Platz voll, wie erweitern?
    Von curry im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 21:55
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2015, 21:29
  3. Diskstation voll - was nun?
    Von mapki im Forum Datenrettung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 18:49
  4. Diskstation 12 Bays - Diskgroups & Volumes - Konfiguration
    Von kuhbenita im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 13:51
  5. zweitinstallation diskstation ds1511+ (volumes oder folders) - osx
    Von micheli im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 15:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •