Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    50.000! Echt? Das ist doch ein Glas Champagner wert. Ich gehe gleich was einkühlen.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    Zitat Zitat von m_hombach Beitrag anzeigen
    Anders als beim Thread-Ersteller. Ich habe keine solchen Spikes bei HDD, CPU und Netzwerk.
    Sitzt Ihr eigentlich mit offener GUI vor Euren Synos? Mir würde so etwas gar nicht auffallen.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    10

    Standard

    Kinder, ganz ruhig.

    Warum sollte ich mir einfach so meine GUI ansehen? Ich habe mich gerade eingeloggt und meine Ressourcenauslastung mit der des Thread-Erstellers verglichen.
    Es geht in diesem Thread nicht darum, dass man irgendwann die Festplatten austauschen muss und diesen Zeitpunkt versucht hinauszuzögern.
    Es geht darum, dass man ein bestimmtes Verhalten seines NAS nicht nachvollziehen kann. Und diesem möchte man nun auf den Grund gehen. Hierfür ist es praktisch, wenn andere Mitglieder dieses Forums Vergleichswerte liefern oder hilfreiche Tips liefern, die zur Analyse hilfreich sein können.
    Sich die Laufzeiten der eigenen Festplatten zu nennen, hilft hier eher weniger.

    Beispiel:
    Eine dauerhaft extrem hohe Auslastung der CPU mag für euch kein Problem sein, solange genügend CPU-Leistung für die täglichen Aufgaben frei bleibt.
    Jedoch kann so etwas zB ein Indikator dafür sein, dass das NAS (unwissentlich) für Crypto-Mining benutzt wird.
    Selbst wenn das auch kein Problem für euch ist, weil ihr anderen gerne Geld zur Verfügung stellt, so kann dieses fremde Mining auf eine Sicherheitslücke schließen lassen, die man schleunigst beheben sollte.

    In diesem Sinne: Lasst uns doch versuchen dem Thread-Ersteller bei seiner Analyse zu helfen

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    Kinder? So intim sind wir denn auch wieder nicht.

    Und wenn Crypto-Mineure hier tätig wären - Gratulation. Die hätten sich wirklich tief durchgebuddelt.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.315

    Standard

    Zitat Zitat von RichardB Beitrag anzeigen
    50.000! Echt? Das ist doch ein Glas Champagner wert. Ich gehe gleich was einkühlen.
    ja , also fast

    synohrs.png
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    864

    Standard

    49.747 ist 50.000.
    Und alle, die noch da sind freuen sich jetzt gerade über ein Glas Veuve Cliequot.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 3x2TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  7. #17
    Anwender Avatar von Co100
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    94

    Standard

    Leute, ich hätte das Thema nicht eröffnet, wenn die Festplattenaktivitäten normal wären.
    Ich habe die Einstellungen so gewählt, dass meine Platten nie in den Ruhestand gehen, da die Lebensdauer somit verlängert wird. Festplatten, welche ständig aus und an gehen, leben bedeuten kürzer.

    Aber dass die Platten ständig auf Hochtouren laufen ist halt nicht normal.

    Hier mal ein kurzes Video von dem Zustand meier DiskStation.

    https://youtu.be/028EXJIQL60
    Website: www.strumi.de

    DiskStation DS716+|| mit DSM 6.2

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2.137

    Standard

    Das ganze hört sich doch sehr nach einer Indizierung an und sollte - je nach Datenaufkommen - spätestens nach ein paar Tagen erledigt sein.

    P.S.: Meine HDDs im lokalen Backup-NAS liegen bei knapp 70.000 Stunden Betriebsstunden (ebenfalls 24/7), was aber auch noch nicht wirklich was nennenswertes ist .

  9. #19
    Anwender Avatar von Co100
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    94

    Standard

    Es läuft definitiv keine Indizierung!
    Website: www.strumi.de

    DiskStation DS716+|| mit DSM 6.2

  10. #20
    Anwender Avatar von Co100
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    94

    Standard

    Ganz schön was los auf der Kiste

    Bildschirmfoto 2020-01-18 um 12.59.11.jpg
    Website: www.strumi.de

    DiskStation DS716+|| mit DSM 6.2

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Festplatten der DS218+ arbeiten ständig.....
    Von Voller im Forum Consumer Geräte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2018, 07:09
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2017, 15:49
  3. Arbeiten während Backup
    Von JetFuel im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 14:40
  4. Paralleles Arbeiten
    Von Ghost108 im Forum File Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 00:18
  5. Arbeiten mit DS 412+
    Von chris_87 im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •