Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    25.11.2019
    Beiträge
    2

    Standard Datein Speichern / Dateien Sichern bzw. Festplatte spiegeln

    Hallo zusammen

    Ich bin neu hier und seit einer Woche stolzer Besitzer einer Synology DS218J mit 2x 4 TB Festplatten.
    Ich habe sie soweit eingerichtet das ich mich darauf anmelden kann.
    Ich muss dazusagen das es eine gebrauchte Disk Station ist.
    Ich möchte jetzt gerne Folgendes machen.
    Festplatte 1 Das Speichern von
    Musik -> Ordnerstruktur : -> Interpreten -> Ordner A -> ABBA -> Album Waterloo (so ist es Bisher auf meinem normalen PC auf einer Externen Festplatte)
    Bilder -> Ordnerstruktur : -> Jahr -> Monat -> ggf. Ereigniss ( Hochzeit Taufe Party etc.)
    Filme & Serien -> Ordnerstruktur : -> Serien -> z.B. Gilmore Girls
    Dateien -> Ordnerstruktur : z.B. Lohnabrechnung -> Jahr -> Dateien der Lohnabrechnung
    Außerdem noch das Abspeichern bzw. Einscannen von Kassenzetteln und unzähligen anderen Dokumenten mit einer Fujitsu ScanSnap IX1500
    Sowie das anklemmen von IP Kameras und von unterwegs zugriff von meinem IPhone.

    Festplatte 2 soll nur zum Spiegeln bzw,als Backup Fesplatte dienen falls die Festplatte 1 mal kaputt geht.


    Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen dieses zu realisieren.

    Ich sage jetzt schonmal vielen Dank und möchte mich für meine Unwissenheit entschuldigen

    Danke Gruß Andreas

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.098

    Standard

    also zuerst: spiegeln und Backup sind zwei verschiedene Dinge und dürfen nicht verwechset werden.

    Wenn deine DS im standard Mode betrieben wird, dann sind die beiden Platten ja schon verbunden und werden gespiegelt. (SHR)
    Dann musst du aber noch für Backup sorgen, zum Bsp auf eine externe Platte.

    Ansonsten ist es einfach ein Speicher, da kannst du deine Ordner drauf kopieren. Geht via Filestation (im Browser) oder direkt im lokalen Netz auf einen Netzlaufwerk zum Bsp.

    Für die Kameras wirst du noch Surveilance Station installieren müssen.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    25.11.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo ottosykora

    Danke für die schnelle Antwort.

    Wie oben schon beschrieben glaube ich das man mit der DS und den angebotenen Programmen sehr viel mit machen kann.
    Ich bin es halt gewohnt eine Ordnerstruktur zu erstellen um meine Daten schnell zu finden.
    Ist dieses auch hier möglich ? Was genau hat es mit dem Programm Audio Station im Packet Zentrum z.B. auf sich ?
    Ich habe versucht hier eine Ordnerstruktur zu erstellen leider ohne erfolg.
    Benutzeroberfläche.jpgFile Station Ordnerstruktur.jpg

    Gruß Andreas

  4. #4

    Standard

    Willkommen im Forum.

    Du machst das schon richtig bisher. Du kannst ruhig deine "gewohnte" Ordnerstruktur verwenden, vor allem wenn du mit deinen bisherigen Musikprogrammen gearbeitet hast und du dies so gewöhnt bist.
    Eine wichtige Frage zu Beginn:
    Auf dem Bild der gemeinsame Ordner "music", hast du den selber erstellt in der Filestation als gemeinsamer Ordner, oder ist das ein "System" Ordner welcher automatisch entstanden ist als du zB die Audiostation installiert hast?
    Wenn es ein "System"-Ordner ist, dann ist es gut, dann kannst du "music" so lassen wie es ist, die notwendigen Benutzer und Gruppenberechtigungen sind dann schon grob "voreingestellt".
    Erklärung: die Audiostation sucht nämlich nach Musik in diesem von ihr angelegten Systemordner "music".

    Deine Ordnerstruktur hast du ja jetzt schon in der Filestation angelegt nach deinen Wünschen, schaut gut aus, kannst du so lassen.
    Ich gehe davon aus und rate mal, dass Diskstation/music/Interpreten/A/ABBA/1974 - ABBA/ zB dann das Album ABBA Waterloo aus 1974 von Polar Music International AB beinhaltet mit 14 Titeln, bzw. die Deluxe Edition mit 19 Titeln, cover mit "Napoleon am Fenster".... und
    1992 -ABBA zB dann das Album ABBA Gold (Greatest Hits) mit 19 Titeln aus dem Jahr 1992, schwarzes Cover von Polydor... usw usw

    Das Programmpaket Audiostation unterstützt dich bei deiner Suche nach Musik im gemeinsamen Ordner /music und zwar völlig unabhängig davon welche Ordnerstruktur du als "Unterordner" unterhalb von /music angelegt hast. ABER hier kommt es sehr stark darauf an, wie "sauber" deine Titel getaggt wurden! So kannst du auf der linken Seite eine Auflistung in der ANSICHT (!) nach Komponisten auswählen. Es wird sich im "Trefferfenster" eine Liste aufbauen mit Komponisten, sofern diese sauber getaggt wurden in den einzelnen Titeln.
    Noch mal, es ändert sich immer nur die ANSICHT deiner Liste! Deine Ordnerstruktur bleibt davon völlig unberührt.

    Dein Bild eigent sich hervorragend als Praxisbeispiel, welche "Problematik" mit der Audiostation verbunden ist, du klickst auf der linken Seite auf "Nach Album", du wirst in deinem Bild "Filestation" aber 2 "Treffer" erhalten!
    Weil die Audiostation penibel jeden Eintrag exakt unterscheidet! Du hast dort als Album jetzt stehen >1974 - ABBA, ABER drunter steht > 1992 -ABBA, daher 2 "Treffer". Erklärung: da fehlt ein Leerzeichen vor ABBA in der Zeile 1992!
    Würde hier auch, wie in der Zeile 1974, jeweils ein Leerzeichen vor und nach dem Bindestrich stehen so hättest du nur einen Treffer, du klickst diesen an und es sollten sich die Alben öffnen welche exakt diese Schreibweise verwenden.
    Anderes Beispiel:
    Albumtitel: Andrea Berg - Abenteuer (20 Jahre Edition)
    Albumtitel: Andrea Berg - Abenteuer (Deluxe Edition)
    Albumtitel: andrea Berg - Abenteuer (Österreich Edition)
    Albumtitel: Andrea Berg & Michelle - Megamix

    Du erhältst bei der Suche nach "andrea berg" in der AS nicht einen "Treffer" zum Anklicken mit den darin befindlichen Alben sondern 3 Treffer welche du jeweils anklicken musst um deren "Albeninhalt" zu sehen, weil
    1. Treffer Andrea Berg
    2. Treffer andrea Berg
    3. Treffer Andrea Berg & Michelle
    wie erwähnt, die Suche unterscheidet penibel JEDE Schreibweise, also auch Gross- und Kleinschreibung, Leerzeichen usw usw.

    Solltest du auch das Programmpaket Medienserver installiert haben, so kannst du über die Audiostation rechts unten via dem Medienserver deine im Netzwerk verbundenen Player usw. steuern und die Musik darauf abspielen, "normalerweise" steht da rechts unten ein Icon mit einem Computerbildschirm "Mein Computer", wenn du draufklickst öffnet sich aber eine Liste mit deinen Playern im Netzwerk und du kannst diese als "Ziel" zum abspielen deiner Musik eingeben und unten in der Leiste die Bedienfelder zum steuern verwenden.
    ACHTUNG!
    Es gibt für das handy die APP "DS AUDIO", diese APP am Handy bietet im Zusammenspiel mit der Audiostation auf der Diskstation ebenfalls die Möglichkeit der Verwaltung, Suche und Steuerung deiner Player daheim! Im Normalfall steht in der handyapp DS Audio als Player der Name vom handy selbst, wenn du dort aber von der letzten Steuerung noch immer den Receiver von deiner 7.1 Anlage daheim ausgewählt hast, dann wird dein handy die von dir ausgewählten Titel daheim auf der Anlage abspielen!
    Auch wenn du hunderte Kilometer mit deinem handy entfernt bist! Wenn du dann noch den Lautstärkeregler in der handy APP DS Audio höher stellst, weil du ja vermeintlich keine Musik aus dem handy hörst, dann geht dieser Befehl daheim auf die Anlage.....
    Also eventuell kontrollieren, ob am handy beim "Ziel Abspielgerät" tatsächlich auch das handy ausgewählt ist.
    Du kannst in der Audiostation auch eine sogenannte "Persönliche Audiostation" aktivieren, dies erfordert aber die Freigabe vom home-Dienst auf der Diskstation durch den admin.
    In den Einstellungen der Audiostation kann der User dann wählen ob er alle Titel hören will welche sich im Speicherpfad /music befinden UND in seiner persönlichen Musik, hier liegen die Titel dann aber zB auf /home oder ob er nur "seine" Musik hören möchte durch Umschalten auf die Option "Persönliche Musik".

    Auf der linken Seite findest du auch "Kürzlich hinzugefügt", hier werden dir die letzten, ich glaube 50 Alben, aufgelistet welche du zum Schluss nach /music kopiert hast.
    Ausserdem kannst du dir dort auch die diversen Internetradiostation einrichten in der AS auf der linken Seite und diese anhören via AS.
    So als kurzer "Grobüberblick" was die Audiostation, bzw. die handy APP DS Audio machen können.

    Warnung!
    Bitte Aufpassen mit der Funktion in der Audiostation mit dem Namen "Informationen online suchen", diese Funktion steht dir bei der Auswahl von einem TITEL (sonst ist sie hellgrau/inaktiv!) zur Verfügung, wenn du draufklickst auf "Informationen online suchen" so werden die Infos welche die AS zu diesem Titel im www findet automatisch eingetragen und das überschreibt deine getaggten Inhalte!
    Ist also von Nachteil wenn du stundenlang deine Alben sauber nach deinen Wünschen mit, zB mp3tag, getaggt hast und die AS überschreibt dir deine Einträge!
    Kann aber auch ein Vorteil sein, wenn du selber nicht tagelang taggen möchtest, dann kannst du das mit der Funktion "Information online suchen" bequem und autom. durch die AS erledigen lassen.

    Edit:
    Ich habe gerade gesehen, dass die aktuelle Version der AS jetzt einen Dialog anbietet, wo VORHER nachgefragt wird, ob du die gefundenen Onlineinfos eintragen möchtest, du bestätigst dann mit Klicken auf "Aktualisieren" dass du die Übername der Infos durchführen willst.
    War früher nicht so, da hat die AS dies sofort ohne Nachfrage beim User durchgeführt!
    Bitte auch Aufpassen mit den Covers! Hier solltest du in den Einstellungen der Liedinformationen in der AS im Register Cover die erste Option auswählen: "Originales Cover behalten", sonst könnten u.U. deine von dir eingetragenen Coverbilder ausgetauscht werden. Dies eventuell noch Kontrollieren, nicht das dort voreingestellt wurde, "Cover entfernen" usw.

    audiostation_originalcoverbild.jpg

    Am Besten ist es, du spielst eine handvoll Alben in deine Ordnerstruktur, startest die AS und schaust dir deren Arbeitsweise und Möglichkeiten an. Wenn dann der Umgang und die Funktionen der AS klarer werden, kannst du dann nach und nach deine Alben alle auf die Diskstation übertragen.
    Geändert von Kurt-oe1kyw (Gestern um 05:32 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

Ähnliche Themen

  1. USB-Festplatte sichern bzw. synchronisieren?
    Von westerwaldi im Forum Time Backup
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2016, 10:06
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 10:23
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2015, 22:00
  4. Festplatte im Nachhinein Spiegeln
    Von Bacherbub im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 13:53
  5. Automatisches wöchentliches BackUp von externer Festplatte + Festplatte spiegeln DS2
    Von fjk88 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •