Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2015
    Beiträge
    124

    Standard RasPi mit Motioneye an die Surveillance Station? Sinnvoll?

    Hallo

    ich habe meine ersten Erfahrungen mit Kameras und der Surveillance Station gemacht. Soweit überwiegt das positive. Ich benötige bei den Kameras eine höchstmögliche Individualität. Aus diesem Grund setze ich auf das Raspberry Pi 4 mit 4Gb. Darauf habe ich Motioneye installiert. Dann die IP der Kamera an mein NAS 415+ mit der Surveillance Station weitergegeben. Leider wird meine gebaute Lösung nicht als unterstützt Kamera aufgelistet. Deswegen habe ich diesen Optimierungsbildschirm nicht im Menü. Dort wo man die Uhrzeit und so einstellen kann.

    Ich frage, ob dieser von mit gewählte Weg sinnvoll ist? ist es klug auf Motioneye zu setzen und dann alles an die Synology weiterzugeben. Oder sollte ich eventuell ganz auf Surveillance Station verzichten? Bei mir läuft es durchgehend zuverlässig. Im Forum lese ich aber von großen Problemen mit Updates etc.

    Was sagt ihr dazu?

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von ElaCorp Beitrag anzeigen
    Bei mir läuft es durchgehend zuverlässig.
    Ich musste erst einmal Deine anderen Postings lesen um zu verstehen was Du da gebastelt hast.

    Wenn alles so läuft wie gewünscht, warum willst Du dann etwas ändern? Abgesehen davon ist ein RasPi mit Kamera Modul halt nicht wirklich mit einer IP Kamera zu vergleichen. Und jetzt willst Du das ganze über den RasPi auch noch auf vier Kameras erweitern? Irgendwie verstehe ich Dein Vorgehen bzw. Dein Vorhaben nicht so ganz.

    Geht es Dir um die Nutzung der Surveillance Station Software? Falls ja solltest Du Dir passende und kompatible IP Kameras zulegen.
    Geht es Dir um das basteln mit dem RasPi dann schau Dir mal ZoneMinder an.

    VG Jim
    Synology DS215j
    Dahua SD49225T-HN, 2 x Dahua SD1A203T-GN-W, Foscam 9828P2, Foscam 9805W

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2015
    Beiträge
    124

    Standard

    Hallo Jim_OS, danke für deinen Antwort.

    Warum ist eine IP Kamera nicht mit einem RasPi zu vergleichen? Ich habe so eine einfache IP Kamera hier und finde, dass ich beim RasPi viel mehr Möglichkeiten habe.

    Welchen Vorteil haben unterstützte Kameras? Gibt es da mehrere Funktionen? Oder was genau ist der Grund für eine unterstützte Kamera?

    Was ich will. ja das wächst etwas mit der Einrichtung.

    4 x Raspberry Pi 4 mit Kameras an 4 verschneide Standorten streamen ihr Bild an die Synology. Diese speichert alles ab und analysiert die Videos.

    PS: Ich nutze Motioneye, weil es mir am einfachsten erscheint. Ich habe sonst nicht die Kamera zu laufen bekommen. Kann sein, dass es etwas Oversoftware ist, denn da sidn auch mehrere Kameras möglich und auch eine Bilderkennung ist drin, aber das will ich alles von der Synology machen lassen.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    68

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von ElaCorp Beitrag anzeigen
    Ich habe so eine einfache IP Kamera hier und finde, dass ich beim RasPi viel mehr Möglichkeiten habe.
    und die wären? Und was ist für Dich eine einfache IP Kamera?
    Welchen Vorteil haben unterstützte Kameras? Gibt es da mehrere Funktionen? Oder was genau ist der Grund für eine unterstützte Kamera?
    Das eine IP Kamera genau dafür gemacht ist, nämlich Bilder und Videos zu machen und bereit zu stellen. Das mit unterschiedlichsten Funktionsumfang und für die unterschiedlichsten Szenarien. Das beinhaltet u.a. auch den Einsatz von Software, in dem Fall Surveillance Station, die für IP Kameras gemacht wurde und nicht für RasPi(s) denen man das "sehen" beigebracht hat.

    Ich weiß nicht was mit einem RasPi mit Kamera Modul so alles möglich ist und wahrscheinlich kann man da vieles kofigurieren und basteln, aber wie Du gemerkt hast stößt Du auf gewisse Schwierigkeiten. Ein Auto mit Schwimmflügeln ist ja auch noch kein Boot. Auch wenn es vielleicht schwimmen kann.

    Bzgl. ZoneMinder: Wenn Du festgestellt hast das Surveillance Station nicht so funktioniert wie Du das gedacht/geplant hast, dann schau Dir mal ZoneMinder an. Das ist vom Funktionsumfang mindestens auf dem Niveau von Surveillance Station und es gibt es auch für den RasPi. Ich nutze es, in Verbindung mit meinen Dahuas, mit einen Intel NUC. Ich habe aber keine Ahnung ob es auch mit Deinen Kamera Modul funktioniert.

    VG Jim
    Synology DS215j
    Dahua SD49225T-HN, 2 x Dahua SD1A203T-GN-W, Foscam 9828P2, Foscam 9805W

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    12.05.2015
    Beiträge
    124

    Standard

    Die hier: 720P IP Kamera, Accevo HD Sicherheitskamera mit LAN & WLAN/Wifi für Outdoor,Bewegungserkennung, 25m Nachtsichtfunktion, IP66 Weatherproof, Support Remote Viewed by iPhone Android Windows PC https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

    ZoneMinder sagst du, genau so eine alternative habe ich gesucht. Ich schau mir das mal an udn entscheide dann wie ich weitermache. Danke für den Impuls.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    05.11.2015
    Beiträge
    68

    Standard

    Ja https://zoneminder.com Ist open source und wird m.W. auch von vielen RasPi Usern eingesetzt. Die Einrichtung ist Linux-üblich kein klicki-bunti und schon etwas aufwendiger, aber dafür hat ZoneMinder dann so ziemlich alles was man von einer Video-Überwachungssoftware erwartet.

    Klär aber erst einmal ab ob ZoneMinder auch Dein Kamera Modul am RasPi unterstützt!
    Synology DS215j
    Dahua SD49225T-HN, 2 x Dahua SD1A203T-GN-W, Foscam 9828P2, Foscam 9805W

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2019, 08:44
  2. Alternative zur Surveillance Station - MotionEye
    Von noxx im Forum Surveillance Station
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 03:44
  3. Türspionkamera per IP in die Surveillance Station
    Von Depechem im Forum Surveillance Station
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2017, 07:15
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 15:19
  5. Separate Festplatte für Surveillance Station sinnvoll?
    Von eles0815 im Forum Surveillance Station
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 21:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •