Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54
  1. #11
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.979

    Standard

    Zitat Zitat von rtax Beitrag anzeigen
    ist meine lösung die sparsamste .
    Wirklich? Der Arduino hat kein Netzteil und zieht auch unter 1W? Das ist nämlich das, was bei WOL veranschlagt wird.
    Für die Hardwarekosten eines Arduino kannst du ca. 20 Jahre Strom für WOL beziehen...
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    29.07.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    lass die diskussion für mich ist das gemau das was ich benötige , habe messungen vorgenommen und es ist wirklich das sparsamste.

    habe keinen bock hier weiter zu diskutieren, denn wenn auch wol zuverwenden sei, ist das netzteil der ds immernoch teurer als der als die obidose.

    #last statement

    schöne adswentszeit

    rtax
    -> NAS Hardware 1xDS411 mit 4 x6TB WD RED JBOD 2 Volumes ; 1x DS216j mit 2xSeagate 4TB Raid0; 1xMedion NAS 2x2TB JBOD.

  3. #13
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.979

    Standard

    Du musst ja nicht mitdiskutieren, wenn es dir nicht gefällt. :-)

    Ich behaupte jedenfalls - ungeachtet deiner Messungen - es rechnet sich nicht. Und vielleicht hat der TE auch keine Lust, herumzulöten und neue Hardware anzuschaffen um eine Funktion zu realisieren, die es ja bereits gibt.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  4. #14
    Anwender Avatar von peterhoffmann
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    2.750

    Standard

    Auch wenn der User rtax eher ein schwieriger Zeitgenosse zu sein scheint, muss die Grundidee ja nicht schlecht sein.
    Ich habe selber mehrere Geräte, die mit Tasmota geflasht sind und tadellos laufen. Im Bereich Smarthome sollte man sich Tasmota auf jeden Fall anschauen. Mir persönlich gefiel bei Tasmota die Unabhängigkeit von externen Anbietern und Cloudgedöns.

    Auch lässt sich verwirklichen damit die DS auf Zuruf hochfahren zu lassen. Hier halte ich aber auch die WOL-Lösung für den besseren, einfachen und günstigeren Weg.
    Viele Grüße,
    Peter

    DS716+II
    8GB RAM, SSD u. 6TB
    | |
    | |
    | |
    | |
    | |
    O AvrLogger für Synology DS
    Temperaturen, Netzwerk- und HDD-Aktivität fest im Blick
    O Ultimate Backup
    Backup von Daten leichtgemacht
    O synOCR - GUI
    Verarbeitung und OCR von PDFs

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    103

    Standard

    Nutzer diskutiert über die hohen Stromkosten und kauft haufenweise Zusatzhardware um irgendwelche Knöpfchen drücken zu können.

    Anderer Nutzer weist ihn auf diese Kosten umgerechnet in Strom für WOL hin.

    Nutzer will nicht mehr drüber diskutieren, weil diese Lösung für ihn die Beste sei.

    *surprised pikachu*


  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    29.07.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    jepp iss die beste lösung für mich ..... habe derzeit andere probleme die es zu diskutieren gilt es gibt sogar einen adapter für den iobroker f synology mit dem kannst du sehr viel anzeigen und auch die ds hoch und runterfahren ..
    -> NAS Hardware 1xDS411 mit 4 x6TB WD RED JBOD 2 Volumes ; 1x DS216j mit 2xSeagate 4TB Raid0; 1xMedion NAS 2x2TB JBOD.

  7. #17
    Anwender
    Registriert seit
    26.11.2019
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi Holger,

    entschuldige, dass ich mich jetzt erst melde. War etwas busy.

    Bezüglich Deines Hinweises:
    Zitat Zitat von Holgi1 Beitrag anzeigen
    Hast du den Haken bei "nach Stromausfall automatisch starten" gesetzt?
    Holger
    So wirklich kann ich Dir das gar nicht beantworten. Müsste lügen.
    Das werde ich mal probieren und mich melden, ob es was gebracht hat. Ich hatte jetzt erstmal den Zeitplan wieder auf Morgens AN - Abends aus ohne WLAN Steckdose gestellt.

    Viele Grüße

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    26.11.2019
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi,

    ich wollte gerade nochmal Rückmeldung geben.
    Also - egal wie ich es mache, der Kasten springt nicht - wie gewollt - an.
    Sobald die DS an war und ich sie händisch runterfahre, funktioniert das Wiederanspringen tadellos zum nächsten "Termin". Auch wenn ich die WLAN-Steckdose aus und GLEICH wieder an mache. Wenn ich allerdings ohne Strom mehrere "Termine" verstreichen lasse und dem Kasten Saft gebe, bleibt die DS still.

    Doof. Aber ist so. So langsam weiß ich nicht mehr, was ich noch versuchen könnte. Wenn ihr noch eine Idee habt...

    Zitat Zitat von Holgi1 Beitrag anzeigen
    Ich mache das seit Jahren schon so mit DS111, DS114 und DS218+
    Hast du den Haken bei "nach Stromausfall automatisch starten" gesetzt?
    Der Haken war immer gesetzt. Wobei dieser ja wohl eher interessant wird, wenn die DS ohne runterfahren abrupt vom Strom genommen wird. Dies möchte ich eigentlich verhindern, indem ich sie - sobald ich daheim bin - sie händisch runterfahren möchte.

    Darf ich Dich mal fragen, welchen Zeiten Du hinterlegt hast?!

    VG

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    45

    Standard

    Klar darfst du und ich sehe gerade, ich hab den Advanced Power Manager installiert. Sorry das ich das nicht erwähnt habe.....
    Dort steht beim Start: daily AT 07:00
    Wenn ich um 7 Uhr noch zu Hause bin (Urlaub, Homeoffice, Wochenende) wird die WLAN-Steckdose um 7 Uhr eingeschaltet und die DS startet.
    Bin ich nicht im Haus bleibt die Wlan-Steckdose aus.
    Komme ich irgendwann nach Hause wird die WLAN-Steckdose eingeschaltet und die DS startet sofort.
    Von unterwegs kann ich die Wlan-Steckdose bei Bedarf auch einschalten.
    Die DS belibt dann bis zum geplanten Ausschalten um 23 Uhr an und fährt selbst herunter.
    Meine Hausautomation erkennt das die DS nicht mehr online ist und schaltet die WLan-Steckdose wieder aus.

    Holger

  10. #20
    Anwender
    Registriert seit
    26.11.2019
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi Holger,

    danke Dir für das schnelle Antworten.
    Du benutzt also den "Advanced Power Manager".... Vielleicht sollte ich mir den auch mal ansehen.
    Wo ich auch schon wieder beim nächsten Problem wäre. Das Programm liegt nicht im "regulären" Paketzentrum bereit.

    Muss ich mir das als Datei runterladen und manuell installieren?

    Und mal ganz plump gefragt: Warum liegt es nicht im Paketzentrum bereit? Lieber die Finger weg lassen?!

    VG Dennis

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einschalten über WLAN Steckdose
    Von Co2-Reduktion im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2019, 18:53
  2. DS216J über WLAN extrem langsam, habe ich es richtig angeschlossen und Konfiguriert ?
    Von Peppicorps im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 14:47
  3. Diskstation benötigt extrem lange zum Hochfahren?
    Von Robert2106 im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 13:29
  4. Beim Hochfahren keine LAN Verbindung zum Speedport
    Von Pianoman im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 09:52
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 23:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •