Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.279

    Standard

    Falscher Hersteller. Synology geht schon von Haus aus etwas distanziert mit der Mediengeschichte um, daher gibt es keine DS Modelle mit HDMI, wie bei Qnap.
    Die RS Serie ist für Büros und Co, da will keiner Transcodieren. Die Plexentwickler empfehlen bei einer 4K Transcodierung auf einer NAS einen Intel i5 CPU, besser i7.
    Bei Synology ist es aktuell eh immer empfehlenswert auf Clients zu setzten. Ich habe mit Kodi und Rasperberry angefangen und bin seit über einem Jahr bei FireTV-Sticks. Mittlerweile 4K, die werden selbst mit dem Originalen Preis verramscht.
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560,
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7560, 1750E Outdoor-Umbau, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

  2. #32
    Anwender
    Registriert seit
    05.03.2015
    Beiträge
    87

    Standard

    Das ist echt schade, das habe ich mir schon nach dem Kauf meiner DS214Play gewünscht das sie in Zukunft mal einen CPU der "i" Serie einsetzten. Aber bis heute bauen sie auf die Arm und Atom CPU´s was ich nicht ganz verstehen kann bei den Preisen.

    Ich wäre bereit auch 1000 Euro auszugeben aber dann muss das ding auch alles können was ich brauche, (für den Heimbereich) meine DS214Play macht schon alles was ich brauche und auch drüber hinaus aber diese eine Sache stört mich schon sehr, habe mich ja damals schon für die "Play" Variante entschieden, das ist der heutigen Zeit noch nicht alle Formate abgespielt werden können finde ich sowieso ein Unding, hier kann man auch für Updates sorgen wenn das Gerät genug Power hätte.

    Nichts desto trotz ist die Synology vom System her wie ich finde schon sehr gut. (habe leider kein vergleich z.b zur QNAP)

    Jedenfalls wird ja im Überwachungsbereich sogar was getan den hier wird mal eben eine NVIDIA GeForce 1050Ti eingebaut für die bessere und schneller Erkennung, aber wieder mit einem Atom CPU ... sorry ohne Worte .. wie gesagt für die Sachen sicherlich ausreicht aber eine 1050Ti mit einem Atom CPU ... na ja ich weiss ja nicht, hier wie minimum ein i5 schon angesagt gewesen, man hätte dann noch mehr Power für andere dinge. Wenn ich da falsch liege belehrt mich gerne eines besseren.

    IMG_1889.jpg

  3. #33
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Die Play Modelle sind laut PLEX nicht geeignet zum Transkodieren. Das Play im Namen soll wohl nur auf den HDMI Ausgang deuten. Am besten geeignet sind noch die "+" Modelle. Ansonsten legen die Hersteller ihre NAS eher auf geringen Stromverbrauch aus. Die Power-PLEX-User mit vielen Clients bauen sich in der Regel ihr NAS selber. Mit High End PC/Servern.
    Für PLEX ist es am besten, wie oben schon erwähnt, leistungsfähige Clients zu nutzen. Shield, Fire Sticks etc. und die Syno nur als Datenspeicher. TV-PLEX-Apps sollte man möglichst vermeiden.
    DS 916+ (8GB) + DX 513

  4. #34
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    365

    Standard

    Das Play steht nicht für HDMI. Hat sie nämlich nicht
    Die Play hat aber extra einen Chip zum Trankodieren. Damit kann Plex dann ja anscheinend nicht umgehen. Emby nutzt den aber sehr wohl. Und die CPU ist dabei kaum belastet.

  5. #35
    Anwender
    Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Dann hat die Play offensichtlich keine Intel CPU. Die Intel Technologie "Quick Sync" wir für die HW Acceleration genutzt. Ich dachte bisher, die PLAY stünde für einen HDMI Ausgang um die NAS direkt am TV zu nutzen ! Danke für die Aufklärung. Mehr Infos gibts im PLEX Forum.
    DS 916+ (8GB) + DX 513

  6. #36
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.865

    Standard

    Emby nutzt wie plex die quick sync Video Einheit der Intel CPU.
    Die 416/418 play haben auch Intel CPUs, andere Play Modelle nicht.
    Damit ist Play == emby hw transcode nicht zwangsläufig möglich.
    Bsp.
    https://emby.media/community/index.p...t/#entry582976
    https://emby.media/community/index.p...g/#entry531020

    Oder hast du andere Quellen @uwe96?
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  7. #37
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    365

    Standard

    Ich habe die 418 Play. Damit geht es. Dachte bei den anderen wäre es auch so.

  8. #38
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.279

    Standard

    Wir würden dir ja gerne helfen, aber was für ein Problem hast du? Wir besitzen hier keine Glaskugel. (Siehe auch deinen 2. Beitrag)
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560,
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7560, 1750E Outdoor-Umbau, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

  9. #39
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.865

    Standard

    Es zu wiederholen macht es nicht besser. An Gbit kann es für sich nicht liegen, am Switch um dem ganzen unbekannten Rest allerdings schon (allein da schon können Kabel und Ports defekt oder geschädigt sein, was die Übertragung bremst).
    Ohne Details (was du alles für Hardware hast, wie die verkabelt ist, was du schon alles getestet hast, etc) kann man nicht helfen.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2019, 11:50
  2. PLEX - mkv streaen aber Filme ruckeln
    Von SCHROU im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2018, 16:59
  3. Plex findet dvblink spielt sender aber nicht
    Von airlineone im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2015, 19:43
  4. WD TV Live richtig einrichten, geht bei mir zwar, aber...
    Von Karup im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 06:22
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •