Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    576

    Standard

    Der Router ist das Problem. Die Antwort ein Switch.
    Eine Direktverbindung geht über ein gekreuztes Netzwerkkabel.
    Nur das ist echt schon eine MacGyver-Lösung: gekreuztes Netzwerkkabel verwenden und am Rechner den DHCP Server aktivieren oder feste IP-Adressen für PC und NAS vergeben.
    Ich hoffe ich hab das richtig im Kopf.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

  2. #12

    Standard

    Der Switch macht auch aus anderen Gründen Sinn.

    Die Fritzbox ist nun mal eine eierlegende Wollmilchsau, sicher ganz ordentlich, aber eben auch beschränkt in ihren Möglichkeiten.

    Ein vernünftiger Switch sorgt für ordentlich Performance im Heimnetzwerk, hält den Netzwerkverkehr sauber, läßt mehr Parametrierungen zu etc. Bei mir führt nur noch 1 Ethernetkabel in die Fritzbox, alles andere läuft über die Switche.

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    1.085

    Standard

    @Shifty2101 hole dir einen separaten Switch und du musst auch im Notfall nichts umstöpseln.

    @RichardB gekreuzte Netzwerkkabel sind eigentlich längst überflüssig.

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    576

    Standard

    Bin ganz Deiner Meinung.
    Nur wenn es darum geht einen PC/Laptop direkt an eine DS zu hängen, ist mir nichts anderes eingefallen. Oder hab ich da was verpasst?
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

  5. #15
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.372

    Standard

    Hallo,
    jo, nennt sich Auto MDI-X und ist inzwischen Standard.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.1.7 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    576

    Standard

    Danke, man lernt nie aus.

    Ist halt schon ein paar Tage her, als ich Komponenten das letzte Mal so verbunden habe.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2017, 08:07
  2. Internetanschluss benötigt?
    Von Minga Bua im Forum Surveillance Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2016, 19:18
  3. Synology DS 213J ohne Internet nutzen
    Von DeCrypter13 im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 21:58
  4. Apps ohne Quickconnect nutzen
    Von t_imbo im Forum Synology Apps und PlugIns für mobile Endgeräte und Browser
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 02:07
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 21:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •