Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    22

    Standard große Datei von MacBook Air auf DS hochladen

    Hallo,

    ich habe seit kurzem ein MacBook Air mit Mojave und möchte die Daten einer Blu-Ray (BDMV 40 GB) auf meine Diskstation
    hochladen. Ich habe das Macbook über den Thunderbolt Anschluss mit meinem Netzwerk verbunden.
    Wenn ich über Safari auf "Hochladen" gehe, passiert gar nichts bzw. nach kurzer zeit kommt der bunte Ball (Eieruhr) und das Gerät wird warm, aber es wird nicht hochgeladen; kleinere Datein funktionieren wohl problemlos.
    Muss ich auf dem Macbook noch weitere Einstellungen tätigen oder evtl. noch Java und den Flash Player runterladen?

    Vielen dank für Eure Hilfe!

    Viele Grüße

  2. #2

    Standard

    Ich gehe davon aus, dass du es über den Finder versuchst, die graphische Oberfläche. Wahrscheinlich geht der beim Kopiervorgang in die Knie.

    Mein Rat: Aktivier auf der DS den SSH-Dienst (sowie, falls nötig, den rsync-Dienst) und benutz das Mac-eigene rsync in Terminal.app. Das sieht dann in etwa so aus:

    rsync -v /pfad/zur/quelle/blueray/ user@ds-ip-adresse:/pfad/zum/ziel/bluray/
    Geändert von hvkls (17.11.2019 um 10:25 Uhr) Grund: Terminal.app hinzugefügt
    ( DS1812+ DS2411+ ) in Rente

  3. #3

    Standard

    Wie sind die Platten auf der DS formatiert ?

    Es gibt Dateisysteme, die kein 40GB schlucken.

    Bei mir gibt es Dateigrößen bis 80GB, kein Problem damit (außer das es dauert ...).

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo,
    weiß ich jetzt auch nicht, wie die DS Platten formatiert sind, jedoch war es bisher mit einem Windows 7 Notebook mit I3 Prozessor kein Problem, hat immer funktioniert.
    Hast Du eine Idee, wie es mit dem Macbook klappen könnte?

  5. #5
    Anwender Avatar von NormalZeit
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von mediman Beitrag anzeigen
    . . . Wenn ich über Safari auf "Hochladen" gehe, passiert gar nichts bzw. nach kurzer zeit kommt der bunte Ball (Eieruhr) und das Gerät wird warm, aber es wird nicht hochgeladen; . . .
    40 GB über einen Browser per http(s) – das geht in die Hose.

    Mounte doch das Verzeichnis im Finder (Apfel-K) und kopiere dann direkt im Finder. Das klappt bei mir problemlos auch mit mehreren hundert GB im Stück.

    @hvkls: Nein er hat es nicht im Finder versucht. Und Dein Vorschlag mit ssh und rsync ist nicht erforderlich.
    Gruss aus Franken,

    NormalZeit

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RS2414RP+ (12x 6 TB WD Red), DS918+ (4x 6 TB WD Red und 2x 250 GB Samsung EVO 960 SSD) und DS411 (4x 4 TB WD Red)

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Synchrotron Beitrag anzeigen
    Wie sind die Platten auf der DS formatiert ?
    Es gibt Dateisysteme, die kein 40GB schlucken.
    Bei mir gibt es Dateigrößen bis 80GB, kein Problem damit (außer das es dauert ...).
    Von was sprichst du?
    Das bisherige Standarddateisystem war Ext4, wo man Dateigrößenbeschränkungen im TB-Bereich hat.
    Gruß Stephan
    ________________________________________
    DS716+ DSM 6.2 - 2 x 4TB WD red (Btrfs RAID-1)
    DX213 1 x Samsung EVO 860 500 GB SSD (Btrfs Basis)
    APC - Back-UPS ES 550G
    AVM Fritz!BOX 7590
    macOS 10.14

  7. #7

    Standard

    Pferd - Apotheke - vervollständige den Satz !

    Ja, alle modernen Dateisysteme haben mit 40GB kein Problem. Wollte nur die Möglichkeit ausschließen, das es daran liegt.

    Ansonsten bewege ich sowohl mit Win Explorer wie mit Mac Finder immer wieder große Datenmengen und Dateien auf meine Syno. Allerdings habe ich auf beiden Seiten der Leitung auch komfortabel bemessene RAM-Ausstattungen, was durchaus hilfreich sein kann, um Daten zu puffern. Daher keine weitere Idee ...

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Danke für Eure Tipps!
    Irgendwie hab Ichs jetzt hinbekommen; fragt nicht wie.
    Man hat ja auch den Zugriff am Mac auf die Diskstation ohne einen Browser. Dort habe ich die 40GB auf die NAS hochgeladen; hat mit Thunderbolt Anschluss sehr schnell geklappt.
    VG

Ähnliche Themen

  1. DS415+ iMac und MacBook Air
    Von ElaCorp im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 14:29
  2. Playlists in iTunes Mediathek bei Zugriff von MacBook Air nicht auffindbar
    Von bernie0007 im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 11:47
  3. MacBook Air [11"]
    Von itari im Forum Off-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 15:14
  4. Suche: Apple MacBook Air
    Von Pusche im Forum Marktplatz Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 09:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •