Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    7

    Standard Synology 918+ vs. Xiaox R9 Plus

    Moin.

    Folgendes Problem. Ich habe gerade versucht, mein Synology 918+ via USB 3-Kabel mit dem Xiaox R9 Plus-Mediaplayer zu verbinden.
    Im Gegensatz zu allen möglichen USB-Sticks wird das NAS nicht auf Anhieb erkannt.
    Ich bin davon ausgegangen, dass das Gerät ebenso Plug'n Play-mäßig direkt vom Mediaplayer erkannt wird.

    Weiß jemand Rat?

    Gleich vorweg: Es ist nur Kabelverbindung zwischen NAS und Mediaplayer möglich.

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.371

    Standard

    Hallo,
    das wird so nichts, die DS kann nicht als USB Client an ein anderes Gerät angeschlossen werden. Es geht nur über Netzwerk.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.1.7 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich hab's befürchtet...
    Genau das wollte ich umgehen, da es bei meinem Heim-Netzwerk bisher immer Probleme gab.

    Danke für die schnelle Antwort.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich muss nochmal nachfragen, da ich so langsam am Verzweifeln bin und auch nach stundenlanger Recherche keine Lösung gefunden habe (Im Voraus schon mal Sorry für eventuelle Facepalm-Fragen - Ich bin ein absolutes IT-Greenhorn).

    Ich möchte auf meinem Synology 918+ (16 TB / 8 GB RAM) gespeicherte Video-Dateien über einen Mediaplayer (Xiaox R9 Plus) laufen lassen (per HDMI mit TV verbunden).

    Szenario 1: NAS steckt via LAN-Kabel im Router, Mediaplayer wird per WLAN vom Router erkannt, beide Geräte werden auf dem PC als im Netzwerk befindlich angezeigt, aber NAS wird von der Mediaplayer-Software Kodi nicht gefunden.

    Szenario 2: NAS und Mediaplayer beide per LAN-Kabel im Router. Mediaplayer erkennt NAS, Kodi verweigert mir aber den Zugriff (Recherche nach eventuellen Firewall- oder Nutzerrechte-Einstellungen hat nichts gebracht).

    Szenario 3: NAS und Mediaplayer stecken per LAN Kabel beide in einem Router, der aber nicht ins Internet angeschlossen ist. Mediaplayer findet wieder NAS nicht.

    Meine Fragen:

    1.) Ist eine Verbindung von Mediaplayer und NAS ohne Router mit Internet-Verbindung überhaupt theoretisch möglich (Wäre in meinem Fall ungünstig, weil das mit Kabelverlegung quer durch die Wohnung verbunden wäre)?
    2.) Falls Internet und ein eingerichtetet Online-Netzwerk zwingend notwendig sind, weiß irgendjemand, wo man entsprechende Tutorials findet, wie man dieses einrichten muss, um alles zum Laufen zu kriegen?
    3.) Kann ein leistungsschwacher Router verantwortlich sein, dass angeschlossene Geräte im PC-Netzwerk mal angezeigt werden und mal nicht (schon mehrfach vorgekommen)?

  5. #5

    Standard

    Moin

    Als erstes erstellst du einen User auf dem NAS der nur Leserechte auf die Ordner bekommt wo deine Videodateien liegen.
    Dann sagst du Kodi wo die Dateien liegen und mit welchen User es darauf zugreifen darf. Dann den entsprechen Scrapper einstellen,scannen fertig.
    NAS 1: DS-218+ 6.2.2_24922 Update 4
    NAS 2: DS-1019+ 6.2.2_24922 Update 4
    NAS 3: TS-453A 4.3.6.0993

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.235

    Standard

    Zu deinen 3 Fragen:
    1: Nein, der Router ist ja der DHCP-Server, ohne Router verbinden die Endgeräte sich nicht so einfach.
    2: DS und dein Xiaox sollten feste IP`s bekommen, der Rest läuft, wie Wadenbeißer das schon geschrieben hat.
    alternativ: Einstellungen in Kodi: http://powerpi.de/so-richtest-du-dir...i-richtig-ein/ (egal ob Raspberry, FireTV Stick oder andere Clients, die Einstellungen sind ähnlich.
    Die DS sollte SMB oder FTP aktiviert haben (unter der DS - Systemsteuerung-Dateidienste)
    3. Sicher, in diesem Falle würde ich den Router ersetzten, und gleich auf 5GHz WLAN achten, siehe unten.

    Ganz wichtig ist auch die Anbindung des Kodi-Client im Netzwerk, in deinem Falle der Xiaox R9 Plus,
    Mediendatein können sehr groß sein, wenn es bei der Wiedergabe ruckeln sollte, entweder per LAN anbinden, oder 5GHz-Wlan nutzen
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560,
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7560, 1750E Outdoor-Umbau, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

Ähnliche Themen

  1. Würde gerne mit synology 918+ experimentieren
    Von macmillen2002 im Forum Synology Assistant
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2019, 07:28
  2. Synology DS 918+
    Von Martinfrost2003 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.2018, 17:10
  3. Synology 918+ VS 718+
    Von neuhier17 im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.01.2018, 15:40
  4. DS 918+ auf zweite 918+ Backup
    Von Argo im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2017, 15:16
  5. Synology DS 918+ Raid 10 migrieren
    Von JohnnyFehr im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 22:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •