Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    172

    Standard DS218+ - NAS bootet ständig neu

    Moin zusammen,

    vor ein paar Tagen ist bei mir eine meiner Festplatten ausgefallen ("Volume abgestürzt"). Da die Werte lauteiniger Forenmitglieder hier nicht mehr so optimal waren, habe ich diese ausgetauscht. Die letzten beiden Tage habe ich damit verbracht, die ganzen Daten wieder zurückzuspielen. Das hat auch alles ohne Probleme geklappt.

    Heute hat dann meine DS218+ in den letzten zwei Stunden bereits drei Mal neu gebootet, mit dem Hinweis dass diese sich nicht ordnungsgemäß abgeschaltet hat. Kabel und so habe ich überprügt, da sitzt alles fest. Ich hab jetzt keine Ahnung, woran es liegen könnte. Ich könnte evt. noch die Speichererweiterung ausbauen und schauen, was damit ist (es sei denn, es gibt hier eine Testmöglichkeit für).

    Ich hänge mal die aktuellen Smart-Werte an:

    HD 1 - WD Red 4 TB

    DS218plus Smart HD 1-1.JPG

    DS218plus Smart HD 1-2.JPG


    HS 2 - WD Red 6 TB

    DS218plus Smart HD 2-1.JPG

    DS218plus Smart HD 2-2.JPG

    Was bräuchtet ihr noch für Infos? Vielleicht kann ja jemand drüber schauen...

    Ich habe jetzt mal die Speichererweiterung ausgebaut und schaue, was passiert.

    Besten dank

    Frederic
    Geändert von Furchensumpf (12.11.2019 um 11:07 Uhr)

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    172

    Standard

    So, kleiner Nachtrag:

    Hab den RAM-Riegel rausgenommen und nun läuft sie seit rund 6 Stunden ohne Absturz. Ich werde bis morgen mal warten und den Riegen wieder reinsetzen. Vielleicht war ja auch nur irgendwo Staub in einem Kontakt oder so. Wenn die Symptome dann wieder auftreten, sollte ich die Ursache eingekreist haben. Ansonsten muss ich schauen, denn ich hab nur noch einen Monat Gewährleistung.

    Dann stellt sich für mich die Frage: Neue Speichererweiterung oder bei den 2GB bleiben? Ich hatte sie mir damals geholt, weil ich für die Steuer eh noch Ausgaben machen musste. Mir geht es nur darum, eine flottes NAS zu haben, was über das Web-Interface schnell agiert. Mich hat meine 411j damals von der Geschwindigkeit her schon etwas genervt. Jetzt bekommt sie ihr Gnadenbrot als Datengrab für meine Filme, dafür reicht das.

    Im Grunde nutze ich meine 218plus auch nur als Backup-Gerät (neben den ganzen externen Lösungen) und File-Server. Pakete laufen da auch nur wenige drauf, File Station, Suche und die Audio Station. Ach ja, meine Musiksammlung für mein Sonos-System ist auch darauf. Es kommt auch recht selten vor, dass ich größere Datenmengen kopiere. Reichen dafür die 2GB?


    Gruß

    Frederic

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.225

    Standard

    Solten normalerweise reichen, aber warum fragst du, lass das Teil einfach so laufen und mach deine eigenen Erfahrungen.
    • verwendete Typenreihen: RS1619xs+ * RX1217RP * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor P2280 * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    172

    Standard

    Warum? Wenn hier jemand sagen kann dass es zu wenig RAM wäre, würde ich mir neues besorgen, bevor es zu zäh wird.

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von Furchensumpf Beitrag anzeigen
    Speichererweiterung ausbauen und schauen, was damit ist (es sei denn, es gibt hier eine Testmöglichkeit für).
    Du kannst den Speicher im Gerät testen mit dem Synology Assistant, dort aber unter Einstellungen zuerst den Speichertest aktivieren und danach durchführen.
    ACHTUNG, die DS steht dir in der Zeit vom RAM Test nicht zur Verfügung! Test dauert je nach RAM Größe bis zu 8 Stunden! Also entweder in der Nacht oder am Wochenende durchführen.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    576

    Standard

    @Furchensumpf

    Für die Anwendungen, die Du beschreibst, reicht es allemal.

    Ich wäre auch für ausprobieren. Natürlich wird sie ein wenig langsamer werden. Allerdings sicher nicht zäh.
    Letztlich kannst nur Du für DIch selbst feststellen, ob der Unterschied für Dich relevant ist oder nicht.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    172

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
    Test dauert je nach RAM Größe bis zu 8 Stunden! Also entweder in der Nacht oder am Wochenende durchführen.
    Also über Nacht halte ich für ein wenig gefährlich - wenn das Teil sich 2-3 mal pro Stunde abschaltet wird das über Nacht sicherlich nicht gut für die Platten sein...

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Und am Tag bleibst du die 8h deneben stehen?
    Deine Anwedungen hatte ich alle auf einer DS216play, die gleichzeitig Mediengrab war und noch ein paar andere Pakete hatte. Da lief alles flüssig.
    Die 2GB reichen da locker. Selbst ne einfache DS 218 würde da reichen. Ich hab noch eine DS115 und eine DS216j, selbst die 216j ist schneller unterwegs als die DS115. Daher steht jetzt die DS216j im Garten als Surveillance.

    Zitat Zitat von Furchensumpf Beitrag anzeigen
    Warum? Wenn hier jemand sagen kann dass es zu wenig RAM wäre, würde ich mir neues besorgen, bevor es zu zäh wird.
    Ganz ehrlich? Mach die Erfahrung selber, als dich beeinflussen zu lassen.
    Ich hab zwar meine DS mit 4GB aufgerüsten, aber nur weil Photostation und Moments damit deutlicher flüssiger laufen. Allerdings hab ich auch die ganze verstreute Familie auf meiner DS. Also hohe Zugriffe..
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560,
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7560, 1750E Outdoor-Umbau, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    172

    Standard

    Zitat Zitat von mavFG Beitrag anzeigen
    Und am Tag bleibst du die 8h deneben stehen?
    Nein, aber dann höre ich das Piepsen und bekomme zudem eine Email-Benachrichtung und kann deutlich schneller agieren.

    So, bis jetzt arbeitet die DS218+ seit rund 24 Stunden wieder ohne Ausfälle. Heute werde ich nicht mehr dazu kommen, aber morgen baue ich noch mal den Speicher ein und dann schauen wir weiter...

Ähnliche Themen

  1. NAS muss ständig mit Server neu verbunden werden?
    Von Dette im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2019, 16:07
  2. DS218+ - Bootet von allein wie von Geisterhand
    Von dariusmk im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2019, 14:28
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2019, 11:52
  4. Festplatten der DS218+ arbeiten ständig.....
    Von Voller im Forum Consumer Geräte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2018, 07:09
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 21:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •