Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2019
    Beiträge
    5

    Frage Portweiterleitung

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit der Portweiterleitung meiner DS1511+ (DSM 6.2.1-23824 Update 6) und meiner FritzBox 7490. Ich möchte meine PhotoStation über das Internet über den Port 1234 (exemplarisch) erreichen und Intern an den Port 443 weiterreichen. In meiner FritzBox habe ich die entsprechende Portfreigabe vorgenommen (siehe Bild im Anhang). Bei der Synology kann ich aber keinen abweichenden Router-Port angeben (siehe Bild im Anhang). Wenn ich bei der FritzBox 443 als externen Port angebe funktioniert alles. Hab mich schon zu Tode gegoogelt aber nichts gefunden...

    Vielen Dank für eure Hilfe!!!

    01.jpg02.jpg

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.699

    Standard

    Routerkonfiguration in der DS AUSSCHALTEN.

    Portweiterleitung NUR in der Firtzbox machen.

    Fertig.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Leider passiert jetzt folgendes: Wenn ich den Eintrag in der Routerkonfiguration in der Synology lösche und jetzt versuche über den Port 1234 zuzugreifen werde ich automatisch auf den Port 5001 weitergeleitet. I'm confused...

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.699

    Standard

    Du hast also nur Portweiterleitung von 1234 extern nach 443 an die DS?

    Wie testest du gerade? von intern, von extern, mit IP, mit dynDNS?
    https://my.dynDNS.de/photo?

    Web Station Paket ist installiert?
    Oder nur Photo Station?
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Ja, hab die Portweiterleitung jetzt nur in der Fritzbox gemacht. Hab Webstation jetzt installiert. Ich teste über dynDNS.

    Wenn ich https://my.dynDNS.de/photo eingebe kommt "Öffnen der Seite fehlgeschlagen"
    Wenn ich https://my.dynDNS.de:1234 eingebe komm ich auf die Webstation
    Wenn ich https://my.dynDNS.de:1234/photo eingebe komme ich auf die PhotoStation

    Super. Webstation war die Lösung! Wieso hängt das mit der PhotoStation zusammen?
    Tausend Dank für deinen Support!!!

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.699

    Standard

    Es müsste auch ohne Webstation gehen, aber eben NUR via https://my.dynDNS.de:1234/photo.
    Ohne Web Station kommt https://my.dynDNS.de:1234 auf 443 und wird automatisch auf 5001 umgeleitet
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    109

    Standard

    Moinsen,
    davon mal ganz abgesehen: je mehr Portweiterleitungen du dir das bastelst, desto mehr zerlöcherst du den (schwachen) Schutz der Fritzbox für dein Heimnetzwerk. Besser weil sicherer ist, wenn du dir ein VPN einrichtest. Dann kannst du auf alles zugreifen wie im eigenen LAN und dein Netzwerk ist deutlich besser geschützt. Noch besser, wenn du den VPN Server NICHT auf deinem NAS betreibst, sondern ggf. via Raspi o.ä.

    Grüßle
    the other
    Fritzbox
    pfsense
    PiHole
    DS215j
    DS218

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von the other Beitrag anzeigen
    Noch besser, wenn du den VPN Server NICHT auf deinem NAS betreibst, sondern ggf. via Raspi o.ä.
    Kann er ja gleich bei der Fritzbox einrichten. Aber die Portfreigabe will er wahrscheinlich, damit auch andere ohne VPN darauf zugreifen können.

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    109

    Standard

    Moinsen dooyou,
    ja, das wäre der einfachste und günstigste Weg, die FB zu nutzen. Aber dann geht eben nur EINE VPN-Möglichkeit (kein OpenVPN). Und die FB ist etwas schwach, um ggf. große Fotodateien via VPN zu verschieben, fand ich immer.
    Und das NAS per PWL für "andere" freizugeben ist ja eben Teil des damit entstehenden Sicherheitsrisikos. Dein NAS steht dann mit meist nicht geänderten Standardports offen im Netz...da freuen sich die Hackerkiddies...
    Muss aber jedeR selber treffen, die gemeine Entscheidung zwischen Anwenderfreundlichkeit und Netzwerksicherheit...
    Grüßle
    the other
    Fritzbox
    pfsense
    PiHole
    DS215j
    DS218

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Hab die Portweiterleitung nur temporär aktiviert. Sonst mach ich alles via VPN allerdings über die Fritzbox. Open VPN schau ich mir mal an. Hab schon ne Anleitung gefunden. Danke für den Tipp.

    Eine Frage hätte ich noch. Der Access zur Photostation klappt ja nun. Wenn ich jetzt die DSM erreichen möchte kommt allerdings die WebSation obwohl ich die jetzt wieder deinstalliert habe. In der Synology ist Port 5001 als DSM eingetragen. Wenn ich https://name.dyndns.org:1234 Aufrufe kommt eine Seite der WebSation. Die Adresse springt dann auch auf :5001 um. In der Fritzbox hab ich intern 5001 auf extern 1234 geroutet in der Synology hab ich keine Ports geroutet.

    Danke nochmal für die Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. Portweiterleitung
    Von Hasi_ im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 09:27
  2. Portweiterleitung
    Von RanzoRanz im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 12:45
  3. Portweiterleitung ?
    Von sirwuffi im Forum Webserver
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 08:43
  4. Portweiterleitung
    Von Miesnis im Forum Webserver
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 03:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •