Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    6

    Standard Video Station via Fernbedienung?

    Moin.
    Ich bin komplett neu hier, habe nach Suche im Forum keinen entsprechenden Eintrag finden können und bitte schon mal vorab um Verzeihung, falls ich hier eine totale Anfängerfrage von Stapel lasse, die schon hundertausendmal behandelt wurde.

    Ist es möglich, Video Station direkt über den Fernseher (verbunden per HDMI-Kabel mit einem DS918+ NAS-System) mittels einer Fernbedienung anzusteuern (Also ohne App vom Handy, Tablet oder PC)? Quasi, wie auch der TV-Browser eines (z.B.) Fire TV Sticks bedient wird?

    Danke schon mal.

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    159

    Standard

    Da es keine dummen Fragen gibt:
    Die Antwort ist nein. Synology Diskstation Hardware hat keine Grafikkarte und kann kein Bildsignal ausgeben.
    Bei Qnap kann man soetwas finden.

    Eine Diskstation kann nur die Daten liefern die dann ein Klient für den Bildschirm aufbereiten und bedienbar machen muss. Manche “Smart-TV” haben solche Klienten eingebaut.

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort.

    Wäre sonst noch die Zwischenschaltung eines Media Players zwischen NAS und TV als Option sinnvoll?
    Falls ja, hat jemand gute Erfahrungen in Kombination mit DS918+ und könnte eine Kaufempfehlung geben?

    Primär würde ich halt gerne Videos direkt vom NAS auf TV laden und ohne zusätzliches Netzwerk-Device via App ansteuern können.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    276

    Standard

    Wenn Du in der DiskStation DLNA nutzt, sollte jeder halbwegs moderne TV die Mediendateien wiedergeben können.
    Wie das auf der DiskStation einzurichten ist, steht hier: So genießen Sie mit DLNA/UPnP-kompatiblen DMAs Multimedia-Inhalte, die auf Synology NAS gespeichert sind.
    Dann kannst Du auch die Fernbedienung des TVs nutzen. Da TVs dafür aber nicht primär gedacht sind, macht sich der eine TV besser als ein Anderer. Wenn Du einen MediaPlayer zwischenschalten willst, kann ich Dir den NVidia Shield TV empfehlen - super Gerät und extrem performant.
    Produktivsystem: DS416play (8GB Upgrade) || Backupsystem: DS215j
    Zufriedener Nutzer von Ultimate Backup

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    Super, vielen Dank.
    Dann werde ich es erstmal über das verlinkte Tutorial versuchen und im Zweifelsfall als Plan B auf den MediaPlayer zurückgreifen.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    136

    Standard

    Leg dir doch den besagten FireTV Stick zu. Damit gehts

    (Gruß Samuel, der später nach der arbeit einen kaufen geht weil ihm das HDMI gestöpsel mit dem Laptop/PC mittlerweile aufn Keks geht.)
    DS415+
    * CPU-Fix
    * 3x Seagate Ironwolf 4TB --> SHR/RAID5
    * 1x Samsung 850 500GB SSD --> Cache
    RT1900ac

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    07.11.2019
    Beiträge
    6

    Standard

    Ironischerweise habe ich sogar einen Fire TV Stick. Dass es damit möglich ist, wusste ich gar nicht. Das werde ich mal ausprobieren und nach entsprechenden Tutorials suchen. Danke für den Tipp. Problem bei mir ist, dass mein TV-Gerät nicht WLAN-fähig ist. Erledigt sich das Problem automatisch durch den Fire TV Stick? (Sorry nochmal, wenn die Fragen alle auf "Kleines Ein-Mal-Eins"-Level sind - Das kriege ich zur Not bestimmt auch gegoogelt).

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.182

    Standard

    na jetzt mal ehrlich?? Warum hast du dir denn nen FireTV Stick geholt??
    Die haben alle Wlan, das Verkaufsargument dazu war ja damals: Macht aus ihrem normalen TV ein "Smart-TV"

    Der FireTV Stick benötigt aber einen "Player".
    Je nach Aufwand ist da sogar Kodi oder Plex als Client auf dem FireTV empfehlenswert. Wichtig wäre, welchen Stick du besitzt.. ab der 2. Generation laufen die Prima. Du solltest dich hier ein bissl einlesen:
    https://www.synology-forum.de/showth...Erster-Kontakt
    Grundsätzlich:
    - Die DS ist nur ein Datengrab, auf das der Stick zugreift, das heißt: es gehen auch die einfachen J-Serien von Synology.
    - je nach Größe der Mediendaten solltest du 5GHz-Wlan nutzen, es geht auch per Adapter eine Lan-Kopplung. Jedoch habe ich 3 FireTV-Sticks (2 als 4K) am Laufen, alle im 5GHz-Wlan ohne Ruckler
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560,
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7560, 1750E Outdoor-Umbau, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    136

    Standard

    @mavFG

    Ich selbst habe es noch nicht probiert aber es gibt doch die DSVideo-App für den Stick? Damit müsste es doch gehen.
    Oder halt eben alternativ Kodi etc.

    Was richtig geil wäre wenn man natürlich mit der Sprachsteuerung von dem Stick Filme vom NAS statt von Amazon abspielen könnte
    DS415+
    * CPU-Fix
    * 3x Seagate Ironwolf 4TB --> SHR/RAID5
    * 1x Samsung 850 500GB SSD --> Cache
    RT1900ac

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.182

    Standard

    @ SAMU: den link hab ich doch gegeben..
    Kodi oder Plex wäre die Alternative zur DS Video APP, letztere ist halt nicht so umfangreich wie die Spitenreiter Plexund Kodi,

    Naja, ich nutze IP-TV auf dem Stick, ich habe seit 1 1/2 Jahren WaipuTV und bin zufrieden. Ich kann zumindest schon mal meinen 2010er LG TV der nicht Smarthome ist damit starten.
    "Alexa, WaipuTV auf Wohnzimmer" und schon geht der TV an und startet WaipuTV aber mal ehrlich, das sind am Ende Spielereien.. und macht uns nur noch dümmer..
    Ich hab seit einer Woche einen neue eBrush von Xiaomi zum testen und ganz ehrlich, nach geschätzten 36 Jahren eigenständigen Zähneputzen, sagt die mir, das ich nicht richtig putze??
    Eine Zahnbürste mit 6-Achsen-Gyroskop, wie gehts da weiter???
    In 20 Jahren sind wahrscheinlich alle unsere DS miteindander vernetzt und sharen den vorhanden Speicher.. wer weiß..
    HOME - VDSL100 FB 7590+ , FB7560,
    DS218+ 6GBRAM für CS, MSP und Co.
    DS216play mit 3x Kodi auf Fire TV-Sticks
    DS212j Backup+USB HDD
    DS115 Externe Nutzung
    HyperBackup auf Synology C2 + GoogleDrive
    Eaton Ellipse ECO 800USBDIN
    GARTEN - LTE GigaCube Fritzbox 7560, 1750E Outdoor-Umbau, SH-Alexa Echo Dot
    DS216j mit Foscam FI9800P, 2xFoscam FI9900P, 1xHikvision HWI-B140H
    HyperBackup auf DS115 Home
    Eaton Ellipse ECO 650USBDIN

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2019, 19:19
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 16:51
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 06:51
  4. Video Station unter 4.2 final / Video Station App
    Von GEORGzer im Forum Video Station
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 23:07
  5. Fernbedienung für DS
    Von longo im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 14:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •