Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    131

    Standard Firmenserver von Zuhause aus zugreifen

    Hallo zusammen,

    Wir haben aktuell einen DS918+ im Einsatz. Alle Daten sind dort gespeichert und es wird auch direkt auf der DS gearbeitet.
    Wir haben eine statische IP sowie eine Cisco Firewall installiert ( unser Netzwerktechniker).

    Nun möchten wir auf die DS918 auch von Zuhause zugreifen und mit den Daten direkt am Server zu arbeiten.
    Leitung zuhause hat keine statische IP.

    Meine Frage (Netzwerktechniker für 3 Wochen nicht erreichbar):

    Welche Möglichkeiten haben wir um das zu realisieren. Wir arbeiten mit OSx.
    Eine VPN Verbindung dürfte viel zu langsam sein.

    Funktioniert ein Arbeiten mit der Bildschirmfreigabe?
    Welche Lösung würdet Ihr anstreben ?

    Danke Euch

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.708

    Standard

    WebDAV wäre an dieser Stelle wohl die "komfortabelste" Lösung. Ich greife selbst via VPN zu und habe damit keine (Performance-)Probleme.
    Greift ihr alle gleichzeitig darauf zu? Wie viele seid ihr eigentlich?
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    131

    Standard

    Es geht um 2 Personen die unregelmässig auch von zuhause arbeiten müssen.

    Mir wurde die Möglichkeit vorgeschlagen das über eine Cloudbox Lösung zu machen ( Kosten ca 30€/500gB) oder - wenn die Möglichkeit besteht über die Bildschirmfreigabe OSx.
    Anwendung Indesign, Illustrator

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.038

    Standard

    VPN wäre sicher die beste Lösung aus Sicht Security. Die muss auch nicht zwingend langsam sein, hängt an eurem Router, was er in der Lage ist via VPN zu verarbeiten.
    WebDav dürfte die am schnellsten und einfachsten realisierbare Lösung sein, allerdings müsst ihr dafür auch ein allgemein gültiges Zertifikat für HTTPS installiert haben.
    Unter IOS könnt ihr dafür auch das kostenfreie Cyberduck verwenden (cyberduck.io).
    • Synology: RS1619xs+ * RX1217RP * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor P2280 * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.708

    Standard

    Zitat Zitat von gmfotografie Beitrag anzeigen
    eine Cloudbox Lösung
    Drive (Synchronisation) wäre auch eine Option seitens Synology. Schau dir das Paket mal näher an?
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    120

    Standard

    Ene VPN ist nicht langsam, wenn sie auf dazu geeigneter Hardware laufen lässt.
    Ja, so mancher SoHo Router ist damit überfordert.


    Am einfachsten: Lass ein VPN Host auf dem Router im Büro laufen und klink dich "von draussen" ein.
    Eine Cisco ASA 5506 hat aber genug Rechenpower für soetwas. Kostet aber ne Lizens - so ist das bei Cisco.

    Remote Desktop auf einer DS918+ zur Bildbearbeitung macht nun wirklich keinen Spass.

    oder: Schau dir Drive an. - das steht dann aber ein Port voll offen.

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    131

    Standard

    Danke Euch - es geht nicht um Bildbearbeitung sondern um eine einfache Etikettengestaltung bzw. Präsentationserstellungen.

    Ich schaue mir übers Wochenende die Option mit Drive mal an.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 18:35
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 23:31
  3. Externe eSATA Festplatte mit DS Backup von Windows aus zugreifen ! Hilfe
    Von chrisloop im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 21:40
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 19:36
  5. Auf alle HDDs von einer aus zugreifen über Netzwerk
    Von cedricjacky im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 22:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •