Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Standard Suche Ersatz für 212+

    Hallo zusammen,

    ich habe seit sieben Jahren eine 212+ mit 2x WD Green 2 TB im RAID1 im Einsatz.

    Die 2 TB sind fast vollständig belegt, ca. 300 GB sind für wichtige Daten/Dokumente reserviert, die auch verschlüsselt werden. Der überwiegene Speicherplatz geht für unverschlüsselte Mediendateien drauf.

    Ich suche nun einen Ersatz. Die wichtigen Daten möchte ich künftig auf SSDs auslagern, meine Zielgröße ist hier 1 TB. Für die Mediendateien bräuchte ich mindestens 4 TB (reicht sicher für zwei Jahre), zukunftssicherer wären 6 TB oder gar 8 TB.

    Ich wollte ein Modell mit Celeron, da dieser leistungsfähiger als die ARM-CPUs ist. Das NAS wird vermutlich wieder sehr lange laufen.

    Meine Überlegungen:


    Wenn ich ein 4-Bay-3,5-Zoll-Modell mit Celeron will, bin ich gleich bei der DS918+, ziemlich teuer. Wenn ich 2x 1 TB 860 EVOs und 2x 6 TB WD Red reinbaue, bin ich bei ca. 1100 EUR.

    Dann ist mir die deutlich günstigere DS620slim aufgefallen. Die 2x 1 TB 860 EVOs sind ja ohnehin 2,5 Zoll. Das Probem ist, dass es an Innovationen bei den 2,5 Zoll Festplatten mangelt. Kein Wunder, wo ja alle Laptops nur noch mit SSDs kommen. Sinn machen würde die Seagate BarraCuda Compute 4TB, davon 3x im RAID5 und ich hätte 2 TB mehr für Mediendateien bei ingesamt 1140 EUR. Mein Problem hierbei, bekommt man da auch noch in einigen Jahren Ersatz? Der Markt für 2,5 Zoll Festplatten ist ja wiegesagt ziemlich tot, außerdem habe ich keine Erfahrungen im NAS-Betrieb. Die WD Red bei der DS918+ Variante wären zumindest für den NAS-Betrieb freigegeben.

    Die dritte Variante wäre dann wieder die DS620slim mit 2x 1 TB EVOs und ebenfalls SSDs für die Mediendateien. Wenn ich 3x 2 TB 860 QVOs nehme, wäre ich bei 1340 EUR. Das wäre für die Mediendateien das untere Ende dessen, was ich als Speicherplatz benötige, andererseits macht es bei dem SSD-Preisverfall keinen Sinn unnötige TBs auf Vorrat zu kaufen.

    Ich bin aktuell etwas festgefahren. Was könnt ihr mir raten? Habt ihr Erfahrungen im HDD/SSD-Mischbetrieb?

    Grüße

  2. #2

    Standard

    Vor dem Absenden musste ich nochmal die Zugangsdaten eingeben, anschließend waren die Umlaute kaputt. Habe es im Text wieder repariert, in der Überschrift ging es nicht.

  3. #3

    Standard

    Die 418play hat ebenfalls einen Celeron (J3355, das ist die Dual-Core Variante der 918+ die den J3455 hat) und ist etwas günstiger, aber nicht erweiterbar.
    DS218+, 2GB + 8GB, 2x 4TB WD RED
    DS119j 1x 6TB Seagate BarraCuda
    DS413J 4x 2TB WD RED

  4. #4

    Standard

    Sowohl Celeron J3355 (620slim) als auch Celeron J3455 (918+) haben vermutlich wieder ein Mangel..
    https://www.synology-forum.de/showth...Intel-CPU-Bugs

    Das hieße diesen nehmen..
    DS1618+ Intel Atom C3538 Quad Core 4 Ja Denverton DDR4 Non-ECC SO-DIMM 4 GB

  5. #5

    Standard

    Danke für den Hinweis. Die DS1618+ ist mir leider zu teuer.

    Vielleicht eher die DS418 mit dem Realtek RTD1296 Quad 1.40GHz, auch wenn ich erst auf der Intel-Schiene war?

    Ich las hier das bestimmte Funktionen nur für Intel-CPUs bereitgestellt werden, stimmt das? Von der DS212+ zur DS480 müsste es doch ein ziemlicher Performance-Sprung sein, oder?

    Was sagt ihr zu dem Thema SSD/HDD-Mischbetrieb?

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    951

    Standard

    Zitat Zitat von robertfisher Beitrag anzeigen
    Von der DS212+ zur DS480 müsste es doch ein ziemlicher Performance-Sprung sein, oder?
    Sicher aber willst du wirklich 60 Jahre warten?

  7. #7

    Standard

    rofl


    Mischbetrieb aus SSD und HDD hat bei Synology nur bedingt Sinn. Leider spannt DSM die Konfigurationspartition über sämtliche physischen und logischen Volumes, so dass eine große Anzahl an I/O auf den SSDs, bzw. deren logs, auch immer zu Zugriffen auf den HDDs führt.
    Ich erlebe das selber, denn meine SSDs (Volume1) hosten VMM und Docker. Volume2 (HDDs) enthält zwar "nur" die kalten Mediendaten, bekommt aber dennoch wird hier kontinuierlich geschrieben..

    Und leider verträgt sich ein DSM-RAID auch nicht mit SSHDs. Das wäre evtl. noch eine Lösung gewesen für Performance+Storage

    Tendentiell könntest du dich auch nach einer Erweiterungseinheit für deine DS212+ umschauen, und so 2 weitere Slots bekommen, die dann mit HDDs bestückt...
    Geändert von ClearEyetemAA55 (12.09.2019 um 09:03 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Suche Hardware-Ersatz für Squeezboxen
    Von Syn3312 im Forum Audio Station
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2017, 19:22
  2. Suche: RS-214; Tauschoption: DS-212+ (?)
    Von Mike0185 im Forum Marktplatz Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 10:33
  3. Suche Ersatz für meinen Mac mini Server
    Von xerabo im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2014, 18:15
  4. Netzteil defekt DS409+ .... suche Ersatz - wer kann helfen?
    Von KR|anton im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 10:59
  5. Ersatz für DS-212+
    Von Karle im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 13:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •