Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard Ersatz für DS 411j gesucht

    Hallo zusammen,

    ich besitze eine DS411j, die ich in erster Linie für die Datensicherung (Time Machine) und als Medienserver (Musik, etwas Video) verwende.
    Außerdem habe ich noch eine DS214, die ich für Drive, als WebDAV-Server etc. verwende.
    Diese Teilung in Sicherung und im-Internet-sichtbar möchte ich auch weiterhin beibehalten.

    Nun möchte ich, um meine Datensicherung noch effektiver bzw. sicherer zu machen, die 411j örtlich getrennt bei Verwandten unterbringen und als Backup (Synology Drive ShareSync) zu einer neuen Diskstation benutzen, die ich dann anschaffen möchte.

    Welche DS würdet Ihr empfehlen? Ich hatte die DS918+ im Auge, auch weil ich nicht in 3 Jahren wieder eine neue DS kaufen möchte...

    Worauf muss ich achten, wenn ich die Sicherung übers Netz möglichst effektiv machen möchte (soll nachts laufen)? Ich habe eine 55 Mbit Upload Leitung und die Gegenseite eine 100 Mbit Download Leitung.

    Danke schon einmal
    doescher

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    Hat keiner einen Tipp oder ist die Frage blöd gestellt?

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.883

    Standard

    Datengrab und DLNA-Wiedergabe - da reicht sogar ein kleineres Modell vollkommen aus. Aber wie du schon geschrieben hast, was dann in 3 Jahren ist, kannst du daher auch schon auf größeres Modell setzen, da auch deine Bedürfnisse sich ändern könnten.

    411J als Backup-DS bei deinen Eltern ist top. Da muss man bis auf die gute Standleitung nicht viel beachten. HyperBackup würde ich dem ShareSync gegenüber klar vorziehen - just my 0,02$.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke für die Antwort.
    Da ich die Datensicherung auch für meine berufliche Tätigkeit brauche ist mir da eine 4-Platten-Sicherung lieber.
    Das mit dem HyperBackup muss ich mir angucken. Warum findest Du das besser?

  5. #5

    Standard

    Persönlich würde ich die 1019+ vorziehen.

    Mit SHR betrieben kann man sie auf den 5 Bays flexibler einteilen, z.B. 1-2 SSDs als Arbeitsvolume (rattenschnell, und inzwischen preislich akzeptabel) plus ein SHR aus 3 HDDs als Massendatenvolume. Bei 3 Platten hat man bei einer Platte Ausfallsicherheit 2 Platten Nettokapazität, das ist ein gutes Verhältnis.

    Beim Preisvergleich berücksichtigen, dass die 1019+ schon mit mehr RAM kommt.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    Aber der Prozessor ist ja eigentlich gleich und ein Einschub mehr heißt auch eine HDD mehr. Das sind auch Mehrkosten...
    Geändert von goetz (23.08.2019 um 16:12 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  7. #7

    Standard

    Musst ja nicht gleich alle voll machen.

    Bei mir gibt es 2 Überlegungen, weshalb ich immer gerne etwas "Luft" vorhalte:

    1) Eine leere Bay ist manchmal ganz hilfreich, z.B. wenn eine der Platten schwächelt. Eine neue nachziehen, als Hot Spare rein, und "heiß" umziehen, bevor es knallt. Speziell bei professioneller Nutzung hilfreich.
    2) Durch 1 leere Bucht kann ich jederzeit ein SHR um eine weitere Platte erweitern. Das bring netto dann 1:1 die Plattengröße (bei gleichen Größen), d.h. richtig Zuwachs für den Preis einer Platte. Andernfalls bist du mit Schächten am Ende, und musst entweder eine Erweiterungseinheit dazu packen, oder dein NAS ersetzen. Das kostet deutlich mehr.

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Synchrotron Beitrag anzeigen
    1) Eine leere Bay ist manchmal ganz hilfreich, z.B. wenn eine der Platten schwächelt. Eine neue nachziehen, als Hot Spare rein, und "heiß" umziehen, bevor es knallt. Speziell bei professioneller Nutzung hilfreich.
    Okay, man kann eine Bay frei lassen, das leuchtet mir ein. Dann ist der Preisunterschied so um die 100 Euro.
    Was meinst Du mir "heiß umziehen"? Wenn eine HDD schwächelt oder ausfällt, dann nimmt man diese doch raus und steckt eine neue rein. Wie machst Du das, wenn eine Bay frei ist?

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.883

    Standard

    Sehe ähnlich wie Synchrotron - ist aber mehr eine Budget- als eine Bedürfnisfrage. Also vom Technischen her reicht ein 918+ Modell eh vollkommen aus. Berufliche Daten gehören eben sehr gut angelegt und konzipiert. Da kann man sie nicht einfach wo ablegen, wenn sie wichtig sind.

    Jedenfalls: Externe Backup-Medien müssen auch hier mit eingeplant werden (Kosten usw.).

    Das mit dem HyperBackup hat man mehr Optionen als ShareSync und vor allem: ShareSYNC = Synchronisation =! Backup!
    Des Weiteren hat Hyper Backup mehr ausgeklügeltes Sicherungssystem wie Zeitplanung, Intervall, Intensität, Applikationen, Konfigurationsdatei(en) et cetera. Schau dir diese App mal an.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent WIN / Synology Assistent MAC | Feature Request

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    01.11.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von TeXniXo Beitrag anzeigen
    Schau dir diese App mal an.
    Mach' ich, danke!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Router-Ersatz gesucht
    Von Blebbens im Forum Synology Router
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2018, 08:02
  2. Outlook-Ersatz für Zarafa auf Linux gesucht
    Von OhneAhnung im Forum Zarafa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2016, 11:15
  3. Thunderbird Ersatz gesucht
    Von tritor100 im Forum Off-Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 09:11
  4. 3 TB Platte für 411j gesucht...
    Von Furchensumpf im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 17:03
  5. Kopieren von 411j auf 411j ohne PC
    Von macchrizz im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 18:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •