Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    28

    Standard Link Aggreation, was bringt mir das?

    Hallo ich habe mir eine DS718+ gekauft und durch Link Aggreation gedacht, ich würde mehr Speed beim Kopieren von PC auf die DS bekommen.

    Mein Switch ist ein Netgear GS908E. Dieser kann Link Aggreation, allerdings nicht dynamisch. Somit musste ich in der Synology im Bond XOR auswählen.

    Daher meine Fragen
    1. Ist mein Switch das Problem?
    2. Ist mein PC das Problem, da dieser ja auch nur 1 GBIT mit eine Karte hat.

    3. Evtl auch was ganz anderes?

  2. #2

    Standard

    3. ist richtig
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    Aber was?

  4. #4

    Standard

    bei einem PC hat es überhaupt keine Auswirkungen. Erst wenn du mit mehreren PC auf die DS zugreifst wird LAG wirksam. Wie du schon erkannt hast, die Verbindung für einen PC wird deswegen nicht "mehr" oder "schneller". Du solltest ~ 115MB/s erreichen beim Kopieren von einer großen ca. 6 GB großen Videodatei, falls ja ist alles ok. Mehr geht nicht.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U6 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    Danke. Also die 115MB/s erreiche ich. Sollte ich den LAG ganz abschalten oder hat es noch andere Vorteile?

    Ich überlege es auf Load Balancing umzustellen. Mit XOR kann ich keine virtuellen Maschinen installieren. Die vSwitch Einrichtung gibt vor, das ich etwas anderes als XOR wählen soll.

  6. #6
    Anwender Avatar von Frogman
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    17.482

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
    bei einem PC hat es überhaupt keine Auswirkungen. ...
    Sagen wir besser 'bei einem PC mit einem LAN-Port' - denn wenn er zwei besäße, hätte es schon Auswirkungen.
    DS713+ | 2x 1TB Crucial M500 SSD # 4GB RAM # be quiet! Shadow Wings | DSM 6.1.7-15284-U3
    DS212+ | Backup-DS: 2x 4TB HGST Deskstar NAS | DSM 6.1.7-15284-U3
    Extras: fail2ban 0.11.1 - Java 1.8.0.212 - Nextcloud 17.0.3 - Roundcube 1.4.3 - HumHub 1.4.2 - tt-rss 19.02
    Synology-Support-Portal | DSM-Hilfe online | Synology-Tutorials
    Die richtige Formulierung eines Problems ist nicht selten bereits die halbe Lösung. (Albert Einstein)

  7. #7
    Anwender Avatar von Synchrotron
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    1.113

    Standard

    Relevant ist immer, wo in der Kette das schwächste Glied sitzt.

    So lange das besteht, kann man den Rest aufbohren, es bringt nur nichts. 115MByte/s ist in einem 1 GBit-Netz +/- das äußerste der Gefühle. Das heißt, die gesamte Kette arbeitet schon am theoretischen Limit, und dürfte ziemlich optimal abgestimmt sein.

    LAG bringt Faktor 2 - dazu muss aber entlang der Kette alles verdoppelt werden.

    Aus meiner Sicht ist das beim Zugriff über einen einzelnen PC nicht wirklich zielführend, selbst wenn der über eine zweite Netzwerkschnittstelle aufgebohrt würde.

    Der nächste tatsächlich relevante Schritt wäre der auf ein 10 GBit-Netz. Dann muss alles neu, kostet auch ordentlich Einstiegsinvest, aber das ist dann wirklich schnell.

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.645

    Standard

    Zitat Zitat von Synchrotron Beitrag anzeigen
    ........Aus meiner Sicht ist das beim Zugriff über einen einzelnen PC nicht wirklich zielführend, selbst wenn der über eine zweite Netzwerkschnittstelle aufgebohrt würde.
    ........
    Das hat mit Sichtweise nichts zu tun sondern mit technischen Einschränken seit Windows 8.
    Wie Kurt schon richtig geschrieben hat kann Windows keine 2 Nw-Ports bündeln um damit die Übertragungsrate zu erhöhen. Win7 konnte das noch. Intel bot dafür einen speziellen Treiber für sein Dual-Nw Karten an wo das Feature einstellbar war und auch funktionierte.
    Von daher ist LAG nur am Switch in Verbindung mit dem Server sinnvoll. Der einzelne Windows User erfährt keine Leistungssteigerung. Ob das beim aktuellen Linux auch der Fall weiss ich nicht, habe ich schon lange nicht mehr ausprobiert.
    Das "getürkte" LAG der Syno mit 2-4 gleichgeschalteten Ports ohne LAG-fähigen Switch ist ganz praktisch, wenn man mehrere Switche betreibt. Dann verbindet man jeden Switch mit einem der Nw-Ports der Syno und reduziert damit den Traffic zwischen den Switchen, was meist ein Flaschenhals ist. Allerdings sollte man dann im Switch eine Priorisierung dieses speziellen Ports vornehmen, sonst geht die Hälfte des Traffics nach dem Zufallsprinzip immer noch immer die Switch2Switch Verbindung.
    • verwendete Typenreihen:
    • Synology: RS1619xs+, RX1217RP, RS815RP+, DS916+, S418play * HP Server * Lenovo Server *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130, 2960 * Fritzbox 6591C, 7490, 7590 * Technicolor TC4400 *
    • LAN/WLAN: Ubiquiti UniFi US-8-60W, Cloud Key, AC PRO * Draytek Vigor 1280G, P2280X, AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000, FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    Zitat Zitat von dan45 Beitrag anzeigen
    Daher meine Fragen

    ...

    2. Ist mein PC das Problem, da dieser ja auch nur 1 GBIT mit eine Karte hat.

    ...
    Sagen wir es mal so: Damit kann man sich jede Konfigurationsbemühungen, um mehr als 1 GBIT/s durchzubekommen sparen.

    Die beste Option den Durchsatz zwischen NAS und PC zu erhöhen scheint noch Multichannel SMB zu sein.

    Allerdings weiss ich nicht wie weit Samba damit ist und welche Modifikationen Synology daran gemacht hat. Auch bei Windows 10 war das mal nicht ganz trivial, aber einmal hörte ich wie über eine Verbesserung geschwärmt wurde. Ob das aber auf einem Niveau angekommen ist wo es auf ein Plug and Play hinausläuft...

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.645

    Standard

    Ich habe mit Multichannel experimentiert. Lief schnell aber instabil bis hin zum kompletten Verbindungsabbruch. Die Ursache konnte ich nicht feststellen, aber solange das kein etablierter Standard in der Syno und auch unter Windows ist muss ich im beruflichen Umfeld davon leider die Finger lassen. Schon das weiter oben beschriebene LAG mit Intelkarten unter Win7 war tricky und nicht state of the art. Je nach Switch klappte das mal ja und mal nein.
    • verwendete Typenreihen:
    • Synology: RS1619xs+, RX1217RP, RS815RP+, DS916+, S418play * HP Server * Lenovo Server *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130, 2960 * Fritzbox 6591C, 7490, 7590 * Technicolor TC4400 *
    • LAN/WLAN: Ubiquiti UniFi US-8-60W, Cloud Key, AC PRO * Draytek Vigor 1280G, P2280X, AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000, FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 22:43
  2. "Video - Info Exportieren" Was bringt mir das??
    Von back-seat im Forum Video Station
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2016, 11:08
  3. iTunes Server - was bringt mir das?
    Von Maxnet im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 07:34
  4. Was bringt mir MailStation?
    Von thoko im Forum Mail Station
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 01:02
  5. was bringt mir AudioStation
    Von karsten im Forum Audio Station
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 21:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •