Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    24

    Standard Was macht eine Synology 218+?

    Hallo zusammen,

    da es in dem Schrank, in dem ich meine drei DS aufgebaut habe, wegen der aktuellen Temperaturen zu heiß wurde, habe ich vor drei Tagen alle NAS runtergefahren. Gestern Nachmittag habe ich eine der Boxen wieder hochgefahren, sie aber sonst in Ruhe gelassen. Trotzdem ist höre ich seit dem Hochfahren Festplattengeräusche, also werkeln da permanent Prozesse, die nach meinem Standpunkt eigentlich gar nicht da sein dürften.

    Im Ressourcen-Monitor sehe ich, wenn ich mich verbinde, einen Prozess namens DSM Interner Dienst, der sich gute 10% CPU und 149MB RAM schnappt. Was macht denn dieser Dienst? Ich weiß auch nicht, ob der für das nun fast 20-stündige Brummeln verantwortlich ist. Wie kann ich herausfinden, was die Boxen machen, wenn ich eigentlich erwarten würde, dass sie leise und friedlich schlafen?

    Danke,
    Theo

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    20.07.2016
    Beiträge
    118

    Standard

    Hi, wenn du den internen Dienst aufklappst, siehst du die einzelnen Prozesse, die unter intern zusammengefasst sind. Nach einem Neustart läuft ggf. Eine Indizierung o.ä.
    Bei mir laufen darin z.b. Die USB-Unterstützung, USV, Python, Webserver Ngix, syslog und jede Menge anderer interner Krams. Arbeitsspeicher ist auch bei ca. 100 MB, CPU allerdings bei ca. 1%. Klapp den Dienst auf und schaue nach, welcher Tasks laufen.

    Deine DS wurden zu heiß ?? Wie heiß ??

    Viele Grüße
    Mahoessen
    ------------------------------------------
    DS218+, 2 x WD2TB-EFRX
    DS116, 2TB Seagate Barracuda
    iMac 27", akt. OSX
    iPhone 8,akt. IOS
    iPad 4, akt. IOS
    Apple TV4K, akt. TV-OS
    ------------------------------------------

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    3.142

    Standard

    Wenn du auf der Konsole fit bist, könntest du als root z.B. mit "find / -cmin 5" mal schauen, was alles so in den letzten (5) Minuten an Dateien geschrieben wurde. Vielleicht gibt das ja Hinweise auf den Verursacher. Achte vor allem auf Dateien auf /volume1.
    DS415+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 8GB RAM | 3 x WD 6TB WD60EFRX Red Raid5, 1 x SSD Intel 128GB Basis
    DS212+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 512MB RAM | 2 x WD 3TB WD30EZRX Green Raid1

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    24

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten.

    Wenn ich den Knoten "DSM Interner Dienst" aufklappe, sind dort viele viele Unterpunkte, jedoch hat sich der verbrauchte Speicher seit gestern auf nur noch auf 18MB reduziert. Die Box rumpelt dennoch vor sich hin.
    Die Temperatur war nur für mich zu heiß. Es war heiß in dem Raum, weil draußen 38 Grad waren und wenn ich den Schrank aufmachte, war es darin noch wärmer und alle drei Lüfter liefen. Diese weiteren Wärmequellen wollte ich dann erstmal abschalten.

    Wenn ich mir die zuletzt angepackten Files anschaue, so bekomme ich dies:

    18p:
    root@DiskStation:~# find / -cmin 5
    /proc/10030
    /proc/10030/cmdline
    /proc/10030/stat
    /proc/10030/exe
    /proc/10030/smaps
    /proc/10030/io
    find: `/proc/13387/task/13387/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/13387/task/13387/fdinfo/5': No such file or directory
    find: `/proc/13387/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/13387/fdinfo/5': No such file or directory
    root@DiskStation:~#


    18j:
    root@Diskstation18j:~# find / -cmin 5
    find: `/proc/16905/task/16905/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/16905/task/16905/fdinfo/5': No such file or directory
    find: `/proc/16905/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/16905/fdinfo/5': No such file or directory
    /run
    /run/disk_latency_tmp.db
    /run/samba/msg.sock/16669
    /run/samba/msg.lock/16669
    /run/synoscheduler
    /sys/devices/soc.0/internal-regs.1/f10a8000.sata/ata1/host0/target0:0:0/0:0:0:0/syno_disk_latency_stat
    root@Diskstation18j:~#


    13j:
    root@DiskStation13j:~# find / -cmin 5
    /run
    /run/disk_latency_tmp.db
    /run/synoscheduler
    find: `/proc/25640/task/25640/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/25640/task/25640/fdinfo/5': No such file or directory
    find: `/proc/25640/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/25640/fdinfo/5': No such file or directory
    root@DiskStation13j:~#


    Kann man da etwas aus diesen Zeilen entnehmen?

    Da mir die Liste der 18p sehr unscheinbar aussah, habe ich die Minuten mal verändert und wenn ich den Zeitraum verkleiner, also auf 1 Min, dann bekomme ich mehr, als wenn ich 10 Minuten einstelle:
    root@DiskStation:~# find / -cmin 1
    /volume2/@synologydrive/@sync/job-db.sqlite
    /volume2/@synologydrive/@sync/job-db.sqlite-shm
    /volume2/@synologydrive/@sync/job-db.sqlite-wal
    /run/samba/msg.sock
    /run/samba/msg.sock/25802
    /run/samba/msg.lock
    /run/samba/msg.lock/25802
    /run/ddns
    /run/ddns/externalIP.result
    /run/synostorage/disks/sda
    /run/synostorage/disks/sda/temperature
    /run/synostorage/disks/sdb
    /run/synostorage/disks/sdb/temperature
    /run/synosdk/lock/lock_scemd_connector
    /proc/13220/exe
    /proc/25533
    /proc/25533/cmdline
    /proc/25533/stat
    /proc/25533/exe
    /proc/25533/smaps
    /proc/25533/io
    /proc/25804
    /proc/25804/cmdline
    /proc/25804/stat
    /proc/25804/smaps
    /proc/25804/io
    /proc/25813
    /proc/25813/cmdline
    /proc/25813/stat
    /proc/25813/smaps
    /proc/25813/io
    find: `/proc/25878': No such file or directory
    find: `/proc/25942/task/25942/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/25942/task/25942/fdinfo/5': No such file or directory
    find: `/proc/25942/fd/5': No such file or directory
    find: `/proc/25942/fdinfo/5': No such file or directory
    find: `/proc/25955': No such file or directory
    /tmp
    /tmp/enumlist_det
    /tmp/ddns.info
    /tmp/ovpn_status_2_result
    /var/log/synolog/.SYNONETBKPDB-shm
    /var/log/synolog/.SYNONETBKPDB-wal
    /var/log/synolog/.SYNOCONNDB-shm
    /var/log/synolog/.SYNOSYSDB-shm
    /var/log/synolog/.SYNOSYSDB-wal
    /var/log/synolog/.SYNOCONNDB-wal
    /var/tmp
    /var/tmp/ftp_cur_con.log


    Selbst wenn ich nun wieder 10 Min mache, kommt nur das, was auch bei 5 Min war, also eine deutlich kleinere Liste. Macht das Sinn?

    Danke,
    Theo

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    3.142

    Standard

    Die proc- und run-Sachen sind normal, da lebt immer was, aber das liegt im RAM.
    Aber /volume2/@synologydrive/@sync/job-db.sqlite könnte ne Spur sein. Hast du schon Drive 2.x drauf?
    Fahr mal Drive runter oder kill zumindest den Prozess cloud-workerd, um zu sehen, ob das rumpeln aufhört.
    DS415+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 8GB RAM | 3 x WD 6TB WD60EFRX Red Raid5, 1 x SSD Intel 128GB Basis
    DS212+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 512MB RAM | 2 x WD 3TB WD30EZRX Green Raid1

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    24

    Standard

    Ok, ich halte Drive2 mal an. Ich habe diese Paket installiert, aber bislang nur mal zum anschauen. Damit gemacht habe ich bislang gar nichts. Aktuell laufen alle Boxen, aber das kann auch sein, weil ich über den Browser eingeloggt bin. Mal schauen, ob sie sich beruhigen.

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    3.142

    Standard

    Bei mir ging der HD-Ruhezustand nicht mehr, seitdem in vor einigen Tagen das Update von Drive 1.x auf 2.0 installiert habe, als es rauskam. Ich habe Drive 2.0, bzw. eigentlich nur den cloud-workerd als Verursacher mit der o.g. genannten Methode ermittelt. Bei mir ist Drive und Moments (braucht angeblich Drive) momentan aktiv, aber ich habe den cloud-workerd gekillt. Ich weiß nicht, was der Prozess genau macht, aber momentan geht der HD-Ruhezustand wieder und Moments und Drive scheinen auch noch zu funktionieren. Ist natürlich keine Dauerlösung.
    DS415+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 8GB RAM | 3 x WD 6TB WD60EFRX Red Raid5, 1 x SSD Intel 128GB Basis
    DS212+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 512MB RAM | 2 x WD 3TB WD30EZRX Green Raid1

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    11.02.2017
    Beiträge
    24

    Standard

    Tja, als ich eben nach Hause kam, waren alle drei Boxen still. Bis auf das Deaktivieren der Drive-Anwendung habe ich nichts gemacht. Ich habe sie nun wieder gestartet und schaue nun mal, ob es es wieder 4 Tage dauert, bis sie zur Ruhe kommen oder ob es gar nicht mehr aufhört.

    Auf jeden Fall danke für den Tipp mit der Konsole. Das hilft weiter.

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    3.142

    Standard

    Drive 2.0 weckt die Platten ca. alle 4 Minuten auf bzw. lässt sie nicht zur Ruhe kommen, solange der cloud-workerd läuft. Da brauchst du nicht lange zu schauen.
    Ich habe das Problem bereits an Synology gemeldet, mit der Bitte, sich da was einfallen zu lassen. Drive 1.x hatte das Problem ja auch nicht. Ob die was tun, kann ich nicht sagen, aber es sollte ihnen bewusst sein.
    Einfach immer nur die Liste der Hibernation-feindlichen Anwendungen zu erweitern, ist ja auch keine Lösung, zumal das Problem hier vermutlich leicht zu lösen wäre. Einfach die job-db.sqllite weniger oft beschreiben oder wo anders hinlegen, zumal die sich meist nicht ändert. Lesezugriffe sind da wohl weniger das Problem, da die ja meist gecached werden.
    DS415+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 8GB RAM | 3 x WD 6TB WD60EFRX Red Raid5, 1 x SSD Intel 128GB Basis
    DS212+ | DSM 6.2.2-24922U3 (Final) | 512MB RAM | 2 x WD 3TB WD30EZRX Green Raid1

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    13.03.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Guten Morgen Benares,

    hast du eventuell schon eine Rückmeldung bezüglich "cloud-workerd" erhalten ? habe leider die gleichen Symptome

    Grüße
    Geändert von goetz (02.08.2019 um 12:59 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2019, 19:11
  2. Synology DS 218+ im Netzwerk und auf PC
    Von mkasl im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.05.2019, 18:30
  3. 218+ 2 Bay eine Festplatte durch eine größere ersetzten
    Von eisbaerfun im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2019, 07:00
  4. Macht eine DS 214play für mein Vorhaben Sinn?
    Von Kleiner Kobold im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 08:13
  5. Was macht eine neue DS wenn sie eine Platte kriegt?
    Von Chrissss im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 13:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •