Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Standard Unterschiedliche HyperBackup-Funktionalität?

    Hallo liebes Forum,
    ich habe mehrere Synology-DiskStations. Nun wollte einen Backup-Task 1 von A nach C und einen zweiten Task von B nach C machen. A=DS216+II, B=DS416j, C=DS215j. Auf A und B läuft die aktuelle HyperBackup-Version 2.1.11-0754
    Doch beim Anlegen eines neuen Backup-Tasks habe ich auf A die Option "rsync-Kopie (Einzelversion)" die auf B fehlt.

    2019-07-21-DS216+II.png
    2019-07-21-DS416j.png

    Meine Fragen: Warum? Und wie kann ich diese rsync-Kopie" (Einzelversion) trotzdem anlegen?
    Sammle Daten auf insgesamt 11 Festplatten in 5 DiskStations mit 53 TB Gesamt- bzw. 34 TB Nutzkapazität.
    OnSite: DS212j#2x3TB/RAID1, DS416j#2x6TB/RAID1, DS418j#3x5TB+1x6TB/RAID5 (SHR), DS216+II#2x4TB/RAID1 | Remote: DS112j#1x6TB, DS215j#2xempty (Spare), | DSM: 6.0.x / 6.1.x | Hard Disks: WD RED + SEAGATE IronWolf
    Synology-Kontakt-Formulare: Support-Ticket + Feature-Request

  2. #2

    Standard

    hmmmmm eine gute Frage.
    Ich kann mir eigentlich nur Vorstellen, dass der User auf deiner "B", also der DS416j nicht die gleichen Berechtigungen auf dem Ziel "C" (DS215j) hat und deswegen nicht alle Optionen vorhanden sind, bzw. schau mal ob der User für sich, bzw. seine Gruppenberechtigung irgendwelche Einschränkungen auf "B" hat betreffend Hyperbackup.
    Es kann eigentlich fast nur an irgendwelchen fehlenden Berechtigungen liegen, bitte unbedingt die Rechte auf der QUELLE "B" und dem ZIEL "C" noch mal genau kontrollieren und eventuell Abweichungen zum funktionierenden "A" suchen.
    Das kann zB die Berechtigung sein, falls du die ganz rechte Spalte "Nach IP" benutzt hast bei den Berechtigungen, da hat ja "B" eine andere IP ALS "A" usw usw
    Ich mein damit DSM > Hauptmenü > Systemsteuerung > Benutzer > Benutzernamenszeile markieren > Bearbeiten > neues Fenster > Register "Applikationen" > schau mal was da für den User welche diese Hyperbackupaufgabe einrichten möchte in der Zeile Hyperbackup eingetragen ist in den Spalten "Vorschau" Gruppenberechtigung und ob die Haken gesetzt sind auf "Zulassen" bzw. wenn auf "Nach IP" eingestellt wurde dort auch die korrekte IP steht.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  3. #3

    Standard

    Danke für Deine Antwort. Also auf A und B bin ich jeweils Admin. Und den das Sicherungsziel gebe ich erst ein, wenn ich die Backup-Art ausgewählt habe (also nach diesem Fenster). Und selbst wenn, ich nutze für beide Backups den gleichen User auf C.
    Sammle Daten auf insgesamt 11 Festplatten in 5 DiskStations mit 53 TB Gesamt- bzw. 34 TB Nutzkapazität.
    OnSite: DS212j#2x3TB/RAID1, DS416j#2x6TB/RAID1, DS418j#3x5TB+1x6TB/RAID5 (SHR), DS216+II#2x4TB/RAID1 | Remote: DS112j#1x6TB, DS215j#2xempty (Spare), | DSM: 6.0.x / 6.1.x | Hard Disks: WD RED + SEAGATE IronWolf
    Synology-Kontakt-Formulare: Support-Ticket + Feature-Request

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.391

    Standard

    Am Ziel kanns nicht liegen, weil die Auswahl kommt bevor man sich ein Ziel aussucht.
    Auch Rechte an der Quelle sind unwahrscheinlich, wieso sollte z.B. rsync verfügbar sein aber rsync (Einzelkopie) nicht?
    Denke eher dass es an der CPU Architektur liegen könnte. Müsste man mal Hyper Backup auf C anschauen, ob das ähnlich eingeschränkt ist.

    Noch ne Anmerkung zum prinzipiellen Vorgehen:
    Backup Ketten sind nicht empfehlenswert bezüglich Fehlerfortpflanzung, besser sind parallele Sicherungen von einer Quelle.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    883

    Standard

    Zitat Zitat von Fusion Beitrag anzeigen
    Noch ne Anmerkung zum prinzipiellen Vorgehen:
    Backup Ketten sind nicht empfehlenswert bezüglich Fehlerfortpflanzung, besser sind parallele Sicherungen von einer Quelle.
    Also ich kann aus den hier im Thread verfügbaren Infos keinen Hinweis auf eine Backup-Kette erkennen.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.391

    Standard

    @synfor - Mein Fehler, hab mich im OP um einen Buchstaben verlesen.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Fusion Beitrag anzeigen
    Am Ziel kanns nicht liegen, weil die Auswahl kommt bevor man sich ein Ziel aussucht.
    Auch Rechte an der Quelle sind unwahrscheinlich, wieso sollte z.B. rsync verfügbar sein aber rsync (Einzelkopie) nicht?
    Denke eher dass es an der CPU Architektur liegen könnte. Müsste man mal Hyper Backup auf C anschauen, ob das ähnlich eingeschränkt ist.
    Auf C (DS215j) ist wieder das vollständige Bild zu sehen.
    Zitat Zitat von Fusion Beitrag anzeigen
    Noch ne Anmerkung zum prinzipiellen Vorgehen:
    Backup Ketten sind nicht empfehlenswert bezüglich Fehlerfortpflanzung, besser sind parallele Sicherungen von einer Quelle.
    Eine Backup-Kette habe ich nicht, aber das war ursprünglich geplant, damit die Geräte nicht nur mit Backups beschäftigt sind. Aktuell werden alle Daten 3 bis 4fach gesichert und die DiskStations die dedziert für Backups da sind, haben den ganezen Tag nichts zu tun, ausser auf das nächste Backup warten. Doch leider kann ich von einem HyperBackup-Repository, keine Einzelsicherung (die letzte Version) auf andere Ziele machen, bei denen der Speicherplatz eingeschränkt ist (z.B. kostenpflichtiger Cloudspeicher)
    Sammle Daten auf insgesamt 11 Festplatten in 5 DiskStations mit 53 TB Gesamt- bzw. 34 TB Nutzkapazität.
    OnSite: DS212j#2x3TB/RAID1, DS416j#2x6TB/RAID1, DS418j#3x5TB+1x6TB/RAID5 (SHR), DS216+II#2x4TB/RAID1 | Remote: DS112j#1x6TB, DS215j#2xempty (Spare), | DSM: 6.0.x / 6.1.x | Hard Disks: WD RED + SEAGATE IronWolf
    Synology-Kontakt-Formulare: Support-Ticket + Feature-Request

  8. #8

    Standard

    Lösung!

    Ich habe die Lösung für Frage 2 gefunden:
    Sobald ich "rs" in das Suchfeld eintrippe, erscheint auch die entpsrechende Option.
    Anhang 48358
    Vielen Dank an alle, die versucht haben mir zu helfen. Schönen Wochenstart!

    PS: Die Frage nach dem Warum beantwortet dieses aber immer noch nicht... :-)
    Sammle Daten auf insgesamt 11 Festplatten in 5 DiskStations mit 53 TB Gesamt- bzw. 34 TB Nutzkapazität.
    OnSite: DS212j#2x3TB/RAID1, DS416j#2x6TB/RAID1, DS418j#3x5TB+1x6TB/RAID5 (SHR), DS216+II#2x4TB/RAID1 | Remote: DS112j#1x6TB, DS215j#2xempty (Spare), | DSM: 6.0.x / 6.1.x | Hard Disks: WD RED + SEAGATE IronWolf
    Synology-Kontakt-Formulare: Support-Ticket + Feature-Request

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2019, 18:42
  2. Wake on Lan Funktionalität
    Von Xaromi im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2016, 22:52
  3. PS6 - Unterschiedliche Themes für unterschiedliche Nutzer
    Von stuggicity im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 16:54
  4. NAS funktionalität
    Von PatrickStar88 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 20:49
  5. Raid-Funktionalität überprüfen
    Von LordNelcom im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 12:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •