Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11

    Standard

    Wenn sichergestellt ist, dass das SHR läuft dann JA. Wenn du ganz sicher gehen willst, dann DSM > Hauptmenü > Speichermanager > links auf Speicherpool klicken > Register "Speicherpool" auswählen. Da sollte stehen RAID-Typ SHR mit Datenschutz für 1 Laufwerk Fehlertoleranz und unten in der Tabelle bei Laufwerksinformationen sollte eine HDD mit 2 TB stehen und eine HDD mit 6 GB und alles auf "Normal" (grün). Ganz unten bei Speicherzuweisung sollte stehen: Volume 1 und Gesamtkapazität 2 TB, da die vorhandenen 4 TB auf der 6TB HDD noch ungenützt sind, sie werden erst aktiv wenn du auch die zweite HDD austauscht.

    Wenn dann die zweite 6 TB HDD da ist, dann DS herunterfahren und abschalten. 2 TB HDD ausbauen, 6 TB stattdessen einbauen. DS hochfahren mit beiden 6 TB HDDs.
    Du wirst einen Haufen roter Fehlermeldungen erhalten und die DS wird piepen. ABER die DISK LED mit der neuen 6 TB HDD sollte auch schon grün leuchten.
    DSM > Hauptmenü > Speichermanager > Speicherpool > Register "Speicherpool" > AKTION anklicken > Reparieren anklicken > den Anweisungen folgen und GEDULD HABEN!
    Es kann dann bis zu 30 Stunden dauern bis alles fertig ist!
    Lass dich nicht irretieren vom Fortschrittsbalken! Der läuft bis zu 3x von 0 bis 100%- das ist normal!
    Es werden autom die Partitionen Volume, Swap und System erstellt. Erst ganz am Ende in den letzten 20 Minuten wird dann der neue zusätzliche Speicherplatz eingerichtet und auf ~ 5,4 TiB erhöht. Dies erfolgt beim SHR vollkommen automatisch. In all dieser Zeit ist deine DS zwar erreichbar, aber es wird alles langsamer und zäher sein, als du es normal von ihr gewohnt bist.
    Wenn alles fertig ist, sollte der Status vom Speicherpool dann wieder auf Normal (grün) stehen. Der Systemzustand Gut (grün) wird relativ rasch kommen wenn Swap und System fertig sind und das dauert normalerweise nur max. 1 Stunde. Das Volume 1 ist es dann mit der Paritätsprüfung die so lange dauert, da geht die Prozentanzeige von 0,15 auf 0,18 0,21 % langsam nach oben.

    Nachtrag:
    Wenn dich der Alarmton nervt dann kannst du diesen Abschalten:
    DSM > Hauptmenü > Systemsteuerung > Hardware&Energie > Register "Allgemein" > unten bei "Signalton-Steuerung", da ist eine Schaltfläche "Signalton aus" dort draufklicken und das piepen hört auf, nur mehr die ganzen optischen Fehlermeldung wegen abgestürzten Speicherpool und Volume sind dann noch da.
    Geändert von Kurt-oe1kyw (21.07.2019 um 18:28 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    884

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
    Erst ganz am Ende in den letzten 20 Minuten wird dann der neue zusätzliche Speicherplatz eingerichtet und auf ~ 5,4 TiB erhöht. Dies erfolgt beim SHR vollkommen automatisch.
    Ob dies (Volumen erweitern) automatisch erfolgt, ist eher eine Frage, ob der Speicherpool mehrere Volumen unterstützt, denn eine Frage des RAID-Typs.

  3. #13

    Standard

    Nach meiner persönlichen Erfahrung erfolgt im SHR die Erweiterung automatisch. Bei anderen RAID Typen muss diese händisch/manuell durchgeführt werden. Zumindest bei mir war es bei allen bisherigen Erweiterungen immer so dass ich nur die Reparatur angestossen habe und danach die DS alles automatisch durchgeführt hat inkl. Speicherpool Erweiterung. ALLERDINGS muss ich auch dazu sagen dass ich nur ein einziges Volume verwende und die Option "Unterstützung mehrerer Volumes" bei mir abgeschaltet/deaktiviert ist.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    22.12.2017
    Beiträge
    884

    Standard

    Ich habe hier einen Speicherpool mir SHR und Unterstützung mehrerer Volumen und bei der Erweiterung des Pools wurde das Volumen erwartungsgemäß nicht automatisch erweitert. Außerdem wüsste ich keinen Grund, warum man das automatische Erweitern des Volumens am RAID-Typ festmachen sollte.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. DS216j Speicher erweitern
    Von hansi13 im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 19:03
  2. DS116j Speicher erweitern
    Von Bros im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2017, 23:52
  3. DS 2413+ Speicher erweitern
    Von Wanya im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.10.2015, 08:56
  4. Diskstation 415+ Speicher erweitern
    Von JaquesVi im Forum Raid Konfiguration
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 11:20
  5. Speicher erweitern DS413
    Von PetA90 im Forum Raid Konfiguration
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 16:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •